Das ist natürlich abhängig von der Prüfungsordnung. Bei den klassischen Studiengängen wie Informatik, Mathematik, Physik, Maschinenbau etc. Sollte das aber kein Problem sein. Man kann oft mehr Module belegen als man im Semester braucht. Das ist jedoch wesentlich stressiger.

...zur Antwort
  1. Komische Aufgabe.
  2. Ohne die Fehlermeldung wird man dir nicht helfen können
  3. Alleine von der Zeile sieht es so aus, als ob du mit + versuchst 2 arrays zu addieren., obwohl du wahrscheinlich nur die beiden Werte im Array an einer bestimmten Position addieren möchtest.
...zur Antwort

Ist machbar. Ich war auch selten bei Vorlesungen. Das muss aber jeder für sich selbst entscheiden und gucken ob es für einen selbst so funktionieren kann.

...zur Antwort

Reicht locker. Wenn man dazu noch online Speicher nutzt wie z.B. Google Drive etc. dann hat man praktisch unbegrenzt viel Platz.

...zur Antwort

Kann auch leer sein. Habe ich bisher in Produktionscode nicht gesehen, aber hat sicherlich auch irgendwo einen Anwendungsfall, wobei man es dann auch sicher besser lösen könnte.

...zur Antwort

Normalerweise hast du eine Frist bis zu der du dich dann exmatrikullieren kannst und bekommst dann dein semesterbeitrag wieder.war bei mir auch so.

...zur Antwort

Wenn du sagst, dass du keins genutzt hast, dann müssen sie dir erstmal das Gegenteil nachweisen bevor soe dir eine 5.0 geben dürfen.

...zur Antwort

NP P problem

Androidentwicklung Google's Material design

Petrinetze und ihre Anwendung

Mensch computer interaktion : Wie man benutzbare Oberflächen erstellt. Beispiel Paperprototyping, heuristic evaluation etc.

Mashine learning Anwendungsbeispiele

...zur Antwort

Such dir etwas was deine Eltern machen und finde Studien die belegen, dass es negative Auswirkungen hat.

...zur Antwort
Klassisch Stift und Papier

(Universität) Papier und Stift reichen. Die meisten die ein Tablet hatten, haben darauf Spiele gespielt. An der Uni musste ich im Bachelor nicht viel programmieren. Während des Masters gab es dann einige Module, wo man das theoretische "praktisch" anwenden sollte. Die praktische Anwendung bestand aber zu großen Teilen darin fertig implementierte jupyter notebooks durchzuspielen. Also theoretisch hätte mir mein PC zu Hause gereicht.

...zur Antwort

Wenn du fragen musst, dann kannst du es dir nicht leisten :)

Nicht mal Jeff Bezoz kann sich das leisten.

...zur Antwort

Das liegt an youtube. Primär ist es wohl dazu gedacht die server zu entlasten.

...zur Antwort

Ja das ist möglich, dennoch unüblich. Bei reinen Literaturarbeitem liest man meistens eher 80+ Paper oder Artikel aus wissemschaftlichem Journalen. Genaueres solltest du mit deinem Betreuer besprechen.

...zur Antwort

Um richtig gut in python und KI und Data Science zu werden wirst du drum herum kommen einen Master in der Informatik etc zu machen mit entsprechender Spezialisierung. Der Bereich ist einfach zu riesig und erfordert einiges an Wissen der Mathematik insbesondere der Statistik.

...zur Antwort