Interviewauswertung, Tipps?

2 Antworten

Steht wieder mal viel Müll hier. Das einzige was ich unterstreichen kann ist, dass man sich dazu vorher Gedanken machen sollte. Das erleichtert den ganzen Prozess auch.

Ich persönlich habe bisher noch keine Interviews ausgewertet, aber habe schon öfter Paper gelesen wo dies der Fall war. Ich würde also empfehlen auch erst ein mal einige Paper zu lesen (zumindest den Methodenteil) um ein bessere Gefühl zu bekommen was man machen muss und wie man es präsentiert.

Meistens legt man sich eine Art Codebook an (open/axial/selective coding) und versucht so die Themen zu identifizieren und die Häufigkeit zu beurteilen um daraus dann für seine Forschungsfrage wichtiges abzuleiten oder die Forschungsfrage weiter zu spezifizieren.

Moin.

Du hat also die Vorbereitung für eine Aufgabe ausgeführt (Du hast Interviews geführt) und hast überhaupt gar keine Ahnung, wie Du diese Aufgaben bearbeiten sollst. Ist das so richtig?

Daraus wirst Du gelernt haben, dass man sich vorher Gedanken über das Ganze machen soll. Und dass guter Journalismus schwer ist. Und auch keinesfalls kostenlos sein kann. Das aber nur mal am Rande.

Führe Deine Interviews noch einmal. Überlege Dir vorher, was Du benötigst, damit Du damit arbeiten kannst.

Tschüss.

Finde dein Argument ziemlich lächerlich. Es ist normal, dass man mehrere Interviews führt und viel Datenmaterial gesammelt hat und dass man dann schauen soll, wie man das alles richtig einordnet. Das gehört dazu. Kannst dir deine Beleidigungen sparen.

0
@Superpunk

Daraus habe ich gelernt, dass man sich vorher Gedanken über das Ganze machen muss? Meine Interviews soll ich noch einmal durchführen? Weshalb? ich hätte mir davor Gedanken machen müssen? Vor was?

0
@LiMa111

Stellst mich so hin als ob ich Mist mit den Interviews gebaut hätte. Bist du dir da sicher?

0
@LiMa111

Wenn Du sie nicht selbst ausgewertet bekommst, dann hast Du Deine Interviews nicht zielgerichtet geführt. In dem Fall hättest Du groben Mist gebaut, ja. Ich muss Dich also gar nicht in irgendeiner Form darstellen, denn Du befindest Dich ja bereits in dieser Position.

0

Was möchtest Du wissen?