Ich finde es immer interessant, in den Semesterferien etwas Neues anzufangen und den Horizont zu erweitern. Dazu bieten sich viele Sportarten an oder auch Kurse, in denen du etwas Neues lernen kannst.

...zur Antwort

Ich habe es auch erst vor einigen Wochen gelernt, aber vielleicht kann ich dir doch einen Tipp geben. Mir hat es geholfen, davor einige Übungen zu machen (z.B. 3 Bälle flaschen, 55550, 552) und vor allem den 5-Ball-Flash gut zu üben. Das ist zwar am Anfang frustierend, aber es bringt später die nötige Sicherheit. Bei mir sind auch solche Probleme beim Üben aufgetreten, aber mit der Zeit hat sich das von selbst korrigiert.

Es ist leider so, dass es nun mal ein paar Monate dauern kann, bis man das beherrscht, aber du kriegst das schon hin.

...zur Antwort

Ich finde es ganz sinnvoll Abkürzungen zu verwenden, wenn ich mir Notizen mache. Die gesparte Zeit kann man immer gebrauchen, ich glaube aber, das sind nur ein paar Sekunden am Tag. :)

Wenn man jedoch einen Brief an jemanden schreibt, dann sollte man sich schon die Zeit dafür nehmen.

...zur Antwort

Ich glaube nicht, dass die Jugend verblödet. Sie benutzt die Medien, um sich Informationen schnell zu beschaffen, anstatt viel Zeit für Literaturrecherche aufzuwenden. Ich glaube, dass sie auch im Kopf rechnen könnten, wenn sie darauf angewiesen wären, aber man hat ja immer den Taschenrechner zur Verfügung.

Klar, Youtube-Videos anzusehen ist nicht gerade produktiv, aber auch nicht viel schlechter als vor dem Fernseher zu sitzen, was man ja auch vor 20 Jahren gemacht hat. Insofern finde ich das nicht so problematisch.

...zur Antwort

Ich kann deine Haltung nachvollziehen, ich finde es aber auch nicht schlimm, wenn man patriotisch ist und auf die Leistungen des Landes stolz ist und sich damit identifiziert. Leider ist das in Deutschland sehr problematisch, nicht wie in anderen Ländern (z.B. USA).

...zur Antwort

Ich lade mir die Musik einfach von Youtube herunter. Das geht sehr schnell und die Qualität ist meistens auch in Ordnung. Hab inzwischen schon ein paar Gigabyte herunterladen.

...zur Antwort

Da ist natürlich Zeitmanagement wichtig, aber damit scheinst du keine Probleme zu haben, da du noch nebenbei arbeitest (was ich bemerkenswert finde). Ich spiele auch schon seit einigen Jahren Klavier und finde eigentlich jeden Tag Zeit dafür, aber man muss wirklich die Zeit dafür einplanen. Wenn es nicht klappen sollte, dann ist es ja auch nicht so schlimm.

...zur Antwort

Ich würde nicht noch in die Nacht lernen, wenn du den Stoff schon verstanden hast, es ist aber nicht schlecht vor dem Schlafengehen nochmal kurz zu wiederholen, dann wirst du es besser behalten.

...zur Antwort

Ach, da habe ich genug zu tun. Ich spiele Tischtennis, spiele Klavier und wenn ich noch Zeit übrig habe, dann beantworte ich hier einige Fragen.

Natürlich muss ich am Wochenende auch lernen, unter der Woche habe ich dafür nicht so viel Zeit.

Eigentlich hätte man immer etwas Wichtiges zu tun, aber man schiebt die Dinge so lange auf, bis der Druck zu groß wird.

...zur Antwort

Ich glaube, wenn man damit umgehen kann, dann ist es nicht so schlimm. Ich war in der Schule auch ein Einzelgänger und mir hat es nicht geschadet, bin aber auch sehr introvertiert. Als extrovertierter Mensch wird man sich da wahrscheinlich sehr schwer tun.

...zur Antwort