Leben rechtzeitig in den Griff kriegen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man muss einfach sich einfach schlechte Gewohnheiten abgewöhnen und neue produktive Gewohnheiten angewöhnen. Wenn du etwas verändern willst, dann empfiehlt es sich, das für eine bestimmte Zeit (z.B. 30 Tage) zu testen, am Anfang wird es hart, aber nach einer Weile wird es zur Routine. Nach 30 Tagen kannst du entscheiden, ob du die Veränderung wirklich machst oder beim Alten bleibst. Man sollte außerdem nicht alles auf einmal anpacken, einen Schritt nach dem anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gemige
27.10.2015, 10:15

Danke :)

0

Ja, ist alles möglich. Komm hoch, bist Du ein Mann oder ein Lappen ? Gib Gas Kumpel, und lass Dich nicht hängen ! Fehlende Motivation... wenn ich so einen Mist schon höre... Gib Dir einen Tritt und starte durch, bist doch noch jung, oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uniformhumor
25.10.2015, 17:03

Ja - genau das ist ja mein Problem - dass ich einfach ein feiger Schlappschwanz bin...

0
Kommentar von grisu2101
25.10.2015, 17:04

Schade daß Du in Ö wohnst.... sonst würd ich sagen komm vorbei und wir bringen den Garten auf Vordermann.... ich bin 48 und würde Dir da sicher etwas vormachen !! Danach wärest Du Fit wie ein Turnschuh... wenigstens annähernd. Ausserdem bist Du kein feiger Schlappschwanz, Du tust nur so !! Kopf hoch !

1
Kommentar von Crones
25.10.2015, 17:07

Wenn du dir einredest einer zu sein bist bzw wirst du einer…wer soll an dich glauben wenn dus selber nicht hinkriegst?!

1
Kommentar von uniformhumor
25.10.2015, 17:11

Ich bin ja schon einer...

0
Kommentar von uniformhumor
25.10.2015, 17:14

Tja Faulheit, das stimmt... Aber wie soll ich "hochkommen"??

0

Was möchtest Du wissen?