Csd & Moslems - eigentlich passt das doch nicht zusammen oder?

Hallo

Gestern war ich mit Freunden aufm Csd in München! Wir waren schon vormittags da - noch bevor die parade begonnen hat. Und schon da hab ich mich gewundert wieso so viele Frauen mit Kopftüchern und teilweise auch welche mit Shadar (heißt das so? Das ding wo man nur noch die augen sieht!) und auch moslimische Männer auf den straßen waren! Ich hab mich ziemlich gewundert! Denn wenn ich sonst in München bin, sehe ich so gut wie gar keine Moslems! Ich hab mir dann gedacht, dass die vielleicht nicht wissen um was es hier geht im Csd und dass sie dann sobald die parade losgeht wahrscheinlich verschwinden. Aber denkste! Als die Parade dann losging, standen ganze Familien am Straßenrang - haben Fotos gemacht! Hatten ihre Kinder dabei! Alle paar Meter lief uns jemand mit ganzkörperschleier entgegen... Ich hab das nicht verstanden? Wieso waren die so interessiert daran? Eigentlich wäre das ja eher was gewesen wo sie sich angewiedert abwenden hätten müssen - so hätte ich Moslems zumindest eingeschätzt! ich bin wahrlich kein Rassist und habe nix gegen Ausländer! Ich hatte auch nix gegen die Moslems gestern auf dem Csd. Ich fand es sogar recht gut, weil da vielleicht sogar vorurteile abgebaut werden konnten. Aber es hat mich schon gewundert! Woran lag das,dass so viele Moslems auf dem Csd waren? kennt das jemand auch von anderen Csd´s?

lg

schwul, CSD, Gay, Homosexualität, Kopftuch, lesbisch, Moslem
9 Antworten