Wie kommt man auf die Idee, mit einem 9 Wochen alten Welpen, dem beim Autofahren schlecht wird, weil sein Gleichgewichtssinn einfach noch nicht ausgebildet ist, überfordert zu sein und traut sich dann einen 10 Monate alten, wahrscheinlich auch noch frühkastrierten, Auslandshund zu? Bei dem fangen die Probleme erst nach einer Woche an...

Gebt den Hund wieder ab und lasst das mit den Haustieren einfach sein.

...zur Antwort

Seit wann sind Tierärzte Hundetrainer? Da hat sich jemand aber ganz schön überschätzt...

Natürlich macht der Hund Theater, wenn ihr ihn einfach wegsperrt ohne die Box positiv aufzubauen. Entweder ihr macht also das, oder ihr nehmt euch die Zeit, den Hund zu erziehen, dass er nicht aufs Bett darf.

Ist der Hund vielleicht über oder unterfordert, wenn er anfängt Sachen zu zerstören nachts?

...zur Antwort

Das kommt darauf an. Natürlich ist es normal, wenn Welpen ihren Körper entdecken. Es kommt eben darauf an, wie ausgeprägt das Verhalten ist. Dein Welpe wird ja nun langsam ein Junghund, auch das spielt mit rein. Sonst können es auch sein:

  • Verhaltensstörung
  • Überforderung
  • Unterforderung
  • Übersprungshandlung
...zur Antwort

Das klingt eher nach einem komplett überdrehten Aussie, der keine Ruhe halten kann und seinen Trieb, Dynamik zu hüten an allem und jedem auslebt.

Da wird keine Kastration helfen, sondern nur Hundeerziehung und eine Portion Ahnung, was ihr da für einen Hund habt.

Und nein, mit 1 Jahr kastriert man einen Hund ganz sicher noch nicht.

...zur Antwort

Also bei meinem Hund hat war das Hystiozytom 3 Monate da.

Wir hatten am Anfang Cortisonsalbe drauf, die hat's nicht gebracht. Dann haben wir einfach die 3 Monate abgewartet und es verschwand so wieder über Nacht, wie es aufgetaucht ist. Natürlich unter Beobachtung, wäre es größer geworden, wären wir sofort wieder zum TA.

Nach diesen 3 Monaten hätten wir uns halt auch wieder Gedanken machen müssen, ob Biopsie etc. Aber das entscheiden können nur dein TA und du.

...zur Antwort

Dein Hund sollte überhaupt nicht rasiert werden. ALLERHÖCHSTENS mal bestimmte Stellen (wie am Po) trimmen.

Aber auch das schadet dem Deckhaar und sollte deswegen nur ausgewählt betrieben werden.

Ausführlicher und zu 100% korrekt haben es dir ja schon Buddhismus, LukaundShiba, Csarasz beschrieben.

...zur Antwort

Da gibt es so ein neumodisches Zeugs, das heißt Google und soll wohl ganz viele Informationen beinhalten.

Suchbegriffe "Island Hund Einreise"

Welche Papiere benötigst Du für Deinen Hund?

Neben den allgemeinen Unterlagen, wie dem EU-Heimtierausweis, in dem sämtliche Daten über Dich und Deinen Hund vermerkt sind, benötigst Du für Deinen Hund eine Einreiseerlaubnis durch den Leiter des Veterinäramtes. Diese Erlaubnis wird allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen erteilt:

  • Dein Hund ist nicht trächtig oder säugend.
  • Dein Hund wurde kurz vor Einreise nicht operiert.
  • Dein Hund gehört nicht zu den für die Einfuhr verbotenen Rassen an.
  • Dein Hund ist durch einen Microchip gekennzeichnet.
  • Dein Hund besitzt eine gültige Tollwutimpfung, die mindestens 120 Tage alt ist. Dein Hund muss somit mindestens sieben Monate alt sein, um in Island einreisen zu dürfen. Wurde Dein Hund schon mehrfach gegen Tollwut geimpft und ist seine Antikörperbestimmung positiv, müssen nur 30 Tage zwischen Impfung und Einreise liegen.
  • Du kannst für Deinen Hund eine positive Tollwutantikörperbestimmung vorweisen. Zwischen Impfung und Test müssen dabei mindestens 30 Tage und maximal 12 Monate liegen. Der Antikörpertiter muss mindestens 0,5 IU/ml betragen. Sollte dieser Wert nicht erreicht werden, muss Dein Hund erneut geimpft werden und nach 30 Tagen eine weitere Titerbestimmung durchgeführt werden.
  • Dein Hund ist gegen Leptospirose, Staupe, HCC und Parvovirose geimpft. Die Impfungen sind mindestens 30 Tage alt.
  • Innerhalb von 30 Tagen vor der Abreise ist eine Blutuntersuchung auf Brucellose und eine Kotuntersuchung auf Salmonellen bei Deinem Hund durchgeführt worden.
  • In den letzten 10 Tagen vor Deiner Abreise wurde Dein Hund mit Praziquantel gegen Bandwürmer entwurmt und es hat eine Ektoparasitbehandlung mit Fipronil oder Permethrin stattgefunden und – wenn nötig – auch eine Behandlung gegen Ohrmilben.

Hast Du all diese Hürden genommen, und Deinem Hund wurde die Einreise nach Island genehmigt, muss er dann noch vier Wochen in Quarantäne bleiben, bis seine Pfoten endgültig isländischen Boden berühren dürfen.

https://www.hundetravel.com/einreise-island-mit-hund/

Suchbegriffe "Island Blindenführhund"

Achtung: Es gibt Staaten wie Australien oder Island, die äußerst strenge Einreisebestimmungen (wie mehrwöchige Quarantänen) für Tiere haben. Bitte machen Sie sich im Vorfeld Ihrer Reise kundig, ob und wenn wie Ihr Blindenführhund eine Sondergenehmigung für die Einreise erhalten kann.

 https://www.fluggastberatung.de/blindenhunde-und-co-welche-ausnahmeregelungen-gelten-fuer-tiere-im-flugzeug/

...zur Antwort

Unsere Hunde kamen immer bei uns an und sind sofort zu unseren normalen Gassizeiten mitgelaufen. Für die ist doch sowieso alles neu, da macht das auch keinen "Unterschied" mehr.

Wie genau äußert sich das Problem denn?

...zur Antwort

dsupper und virgilia konnten dir ja schon prima weiterhelfen.

Die Hündin sieht auf dem Foto noch sehr jung aus, wie alt ist sie denn?

...zur Antwort

Auch üben, wenn andere dabei sind.

Meist ist für den Hund erstmal alles aufregend, wenn jemand anderes mitgeht. Dann zieht er an der Leine, du bist aber mit reden beschäftigt und willst deine Freunde nicht unnötig aufhalten, also lässt du es ihm durchgehen. Das merkt er sich natürlich.

...zur Antwort

Google ist dein bester Freund und Helfer ;-)

  • Decken und Kissen heiß waschen (> 65 °C ). Nicht waschbare aber möglicherweise kontaminierte Textilien über den Hausmüll.

https://www.drhoelter.de/tierarzt/tierpflege/hygienemassnahmen-gegen-giardien.html#:~:text=Decken%20und%20Kissen%20hei%C3%9F%20waschen,Hunde%20ggf.

Von deiner eigenen Kleidung findet man im Internet nichts. Ich gehe davon aus, alle waschen sie "ganz normal". Wenn du aber natürlich auf Nummer sicher gehen willst und denkst, deine Kleidung ist auch befallen, dann musst du sie über 65 Grad heiß waschen.

...zur Antwort

Du hättest vielleicht ein Bild von dem Hund hinzufügen sollen, auf dem er erwachsen ist. Auf Welpenfotos erkennt man Rassen sehr schlecht.

Er schaut da schon ein bisschen aus wie ein Toller, aber der Kopf ist zu wuchtig und die Haare zu lockig.

...zur Antwort

Wenn die Rüden in der Hundeschule nicht lernen, mit läufigen Hündinnen umzugehen, wo denn dann? Also das ist meine Meinung. In eine Spielstunde solltest du halt vielleicht nicht gehen.

...zur Antwort

Ich finde die Veggie Nuggets von Iglo ganz gut. Sind aber auch kein Bio.

...zur Antwort

Wenn es diese Person stört, solltet ihr vielleicht dafür sorgen, dass es nicht mehr passiert? Mit 3 Jahren ist ein Hund ja jetzt wahrlich kein Welpe mehr und Junghund bei den meisten Rassen auch nicht. In der Pubertät sind in dem Alter nur noch Riesenrassen, meine 55cm Hunde sind da schon alle erwachsen geworden. Es muss ja schon öfter vorgekommen sein.

Sonst kann diese Person das natürlich tun.

...zur Antwort

zweithund fletscht die zähne und bellt auf einmal?

hallo ihr lieben

seit 4 wochen habe ich einen tierheimhund und es gab anfangsschwierigkeiten, wo er als angst einmal versucht hat, meinen partner zu schnappen. das ist aber in den ersten paar tagen passiert, danach hatte er seine super entwicklung und hat sich eingelebt. er hatte genug auslauf, er ist mit unseren ersthund bestens klargekommen (kein futterneid, miteinander gespielt, miteinander spazieren gegangen,...) und auch der tierarzt hat ihm keine probleme bereitet.

gestern ist aber etwas passiert, das kann ich mir nicht erklären.

er hat ein verletztes und operiertes bein (das wurde operiert, bevor er zu uns gekommen ist) und am abend hat meine mutter ihn und den ersthund noch raus in den garten gebracht. der ersthund ist nachdem sie das geschäft erledigt hat wieder ins haus gekommen. der zweithund hingegen ist vor der terrassentür stehen geblieben.

wir haben den hund paar mal gehoben, er weiß also was es bedeutet, gehoben zu werden. das hat meine mutter dann auch versucht und er hat ihr die zähne gefletscht. sie hat ihn geschimpft und ist dann gegangen. nach einer weile ist mein vater mit meiner mutter wieder ins wohnzimmer gegangen, da hat der hund die beiden angebellt und wieder die zähne gefletscht.

meine eltern wollen den hund jetzt wieder zurück ins tierheim schicken, weil sie der meinung sind, dass er traumata aus der vergangenheit hat und sowas willkürlich passieren kann.

ich hab den hund aber bereits so sehr ins herz geschlossen, das das für mich keine option wäre.

er hätte in 2 wochen in die hundeschule kommen sollen, die bei mir in der nähe ist und auch sehr gut.

könnt ihr mir helfen?

liebe grüße!

...zur Frage

Bitte lass sie den Hund einfach wieder abgeben. Das was du hier beschreibst ist ja grausig. Ihr habt alle null Ahnung von Hunden, dein Freund eingeschlossen und anstatt, dass ihr eure Fehler vielleicht irgendwann einseht und den Hund Mal in Ruhe ankommen lasst stresst ihr ihn einfach durchgängig. Da hilft dir auch keine tausendste Frage im Internet.

...zur Antwort

Hätte ich die Nudeln vorher vorkochen sollen oder mit irgendeiner Soße übergießen?

Ja. Eines von beidem ist ein Muss.

...zur Antwort