Belgischer Schäferhund?

5 Antworten

Gar nichts. Ein richtig trainierter Hund geht niemals auf Menschen. Er hat gelernt auf Befehl in ein Schutzpolster zu beißen, wie andere in ein Zergel beißen.

Woher ich das weiß:Hobby – Hatte schon 5 Hunde aus allen Altersklassen

Wenn er sauber aufgebaut ist, gar keinen. Der Hund geht auf den Anzug/Ärmel, nicht auf den Figuranten. Sollte Dein Hund trotzdem zupacken, ist in der Ausbildung etwas gewaltig schief gelaufen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 20 Jahren im Bereich Rettungshunde tätig und Tierhalter

Gar keinen. Ein ordentlich gearbeiteter Hund geht auf den Beißarm, wenn der nicht vorhanden ist wird der Hund bremsen und dumm schauen.

Außer du redest von Diensthunden, aber da ist nie eine sichtbare Schutzkleidung... Dort würde die Antwort lauten: Kommt drauf an.

Die Hunde sind nicht auf die Menschen abgerichtet.
Also bei einem ordentlich trainierten Hund passiert nichts.
Die sind auf den beißarm , den Anzug fixiert.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich besitze selber 5 Hunde.

dann gibt es schwere Bisswunden.

Bei einem ordentlich ausgebildeten Hund passiert nichts. Das sind Sporthunde, keine Diensthunde.

Sporthunde werden im IPO auf den Ärmel trainiert. Dieser stellt die Beute dar die er unbedingt haben möchte und im Mondioring wird er aud den Anzug trainiert.
Hunde können solches Problemlos von ziviler Kleidung unterscheiden.

Bei Diensthunden ist die „Zivile Biss“ gewünscht und trainiert.

4
@Csarasz

hier kann man gar nicht sagen um welche Tiere es sich handelt. Um private geführte Hunde oder eben Diensthunde. Ich habe schon miterlebt, wie ein Diensthund einen Angreifer zu Boden gebracht hat. Es war ein Biss um den Mann festzuhalten, aber eben doch mit Verletzungen verbunden.

0
@spikecoco

Ja dafür werden Diensthunde ausgebildet, hab ich ja geschrieben: „Bei Diensthunden ist die „Zivile Biss“ gewünscht und trainiert.“

Wie du sagst, man kann anhand der Frage nicht wissen ob es sich un einen Sporthund handelt, oder um einen Diensthund.
Daher sollte man bei einer Antwort beide Möglichkeiten in betracht ziehen und nicht einfach per se mit „dann gibt es schwere Bisswunden.“ antworten. Denn das ist schlicht und ergreifend falsch.

2

Was möchtest Du wissen?