Wenn noch im Text/Titel/Stichworte vlt steht von welchen Spiel? Zumindest Film/Serie klingt weniger danach, wenn es sammelbar oder als Anzahl untrschiedliche Farben gibt.

Könnte bisher nur "null/keine" tippen, daher mal nur als Frage, um zu wissen zB ist es ein Browserspiel/auf Konsole/als Download/etc.?

...zur Antwort

Vlt Compilations von selbst aufgenommene matches? Oder reaction-Videos oder "beste Tore"/fails (jedoch könnte grafisch/vom Audio sein dass es gelöscht werden würde, da es sie als Szenen von bisherige uploader gibt)?

Videos von Mannschaften die es seit zB "ewig" gibt oder nur kurz gab (Vergleichsvideos mit Fakten als Text oder besser live gesprochen, da authentischer) / Welche Sportteams du warum eher magst zB Fussball bevorzugt statt Baseball/Football/Handball/Marathons/etc.?

...zur Antwort

bi-gender definiere ich eher als "binär", nur in weiblich & maskulin getrennt. Die Pronomen sind u.A. als "neo-Pronomen" im Web näher beschrieben, ähnlich wie: aus er/sie Mischformen zu nutzen, wie Platzhalter xyz nur in Anreden oder gegenderte Worte, zB "xier" wäre nicht er oder sie.

"Gäste" klingt neutral, "Herren und Damen" eher gender-fokusiert und zB statt "Innen" bei LeserInnen oder ProfessorInnen, gab es im Web alternative Kürzungen wie "ProfessorX" oder so, um auch queere Personen zu ergänzen (andere notieren es offiziell als: m/w/divers) oder auch bei LGBTIQ+ während plus/stern für Diversität wäre.

...zur Antwort

Selbst knapp 30j. und demi-gender in offenen Beziehungen, werte nach Charakter statt Körper & persönlich fände ich bei Outfits soll es vom Stil die Persönlichkeit reflektieren vlt Farbe + Stimmung, statt bloss wie in Geschäfte mal eben zu bi-genderrollen stimmig zu sein? Auch würde ich Identität nicht mit Orientierung gleichen & Klamotten sind eher von Industrien "belabelt" und in Marken geteilt, andere inspirieren sich / weitere wären dagegen und manche nähen vlt eigene Designs?

Fände schon toll 18+/21+ jährigen Personen Ideen zu tippen, warum exakt dieses Alter (auch wenn thematisch jugendfrei)? Schon vom Fakt des Respekts, der Zeit und vom Testprobieren, klingt es bei volljährigen stimmiger.

...zur Antwort

Kommt vlt auf die Region (Land) oder das Wetter draussen an, zB jetzt hülle ich mich mehr in Klamotten wegen dem Regen oder beim Gesicht in Masken wegen sars ...vom Outfit wäre vlt jenachdem ob es denn Modelle gibt die passen (optisch gefallen ob eher mit/ohne Labels) oder mal probiert sie selbst zu nähen?

cropped-top/bauchfrei passt zum Rock, nur manche tragen zB Leggins zu Rock, wirkt auf mich eher: entweder Rock oder Leggins.

zB bei Nabelpiercings klingt auch ein kurzes Shirt stilvoll, jedoch ich sehe Leute die hingegen eher binär denken, meist als Meinung ähnlich vom Stereotyp zum Klischee passen würden.

Ich mag Designs die keine Marken/Logos hätten, ist vlt je nach Körper ob zB mit Tattoos oder welches Material komfortabler wirkt?

...zur Antwort

Zumindest bei youtube gibt es ein paar youtuber zB "Brent Rivera", "James Charles" oder auch: https://www.youtube.com/watch?v=NdB8xKhksLk (letzteres als Video mehr auf lackieren statt ob nun in acryl oder authentisch)

Ich fände unlackiert, jedoch länger undrealtische Modelle geschlechtsunabhängig toll.

...zur Antwort

Zu "falsch", ähm meinst du weil die Nägel eher schneller knicken oder ob die Farbe zu sehr neon sein könnte?

Bei Heels könnte vlt sein dass es bei den Sohlen oder Zehen eher Fussschmerzen sein könnten, zumindest von den Nägeln cool dass sie nicht fake sind ...wirken optisch etwas kurz zB hattest mal längere probiert? Meine in ca. knapp über 5cm (dauern jedoch Monate zu dieser Länge & sind ohne Nagelhärter/etc.)

...zur Antwort

Stimmt ..."Junge", klingt eher jünger (vom Profil mit 19j. eher als min. "Teenager" eher passend), zumindest mal vom Alter gemeint und durch Userkommentare gescrollt, würde ich persönlich toll finden wenn es kein Bikini mit Labels wäre.

Mag eher individuellen Stil der authentisch aussieht & kommt auf den Charakter an zB auch ob (nicht dass du so wärst nur vom als Frage gemeint ...egal welche Junge den nun trägt), eher schüchtern und ob aus dem Wasser oder sich drausen sonnen. Ob im Winter, etc. ich sah zB wen mit kurzen Rock bei Schnee und sah unabhängig von der Person oder Orientierung, bloss "kalt" aus wegen der Temperatur.

Oder ob die Person im Bikini eher "prahlt" oder sich darin wohl fühlt, ist durchaus ein Unterschied. Ob nun vlt von Leuten eher "gezwungen" oder da es ihm persönlich gefällt. Wäre so nur von der Frage zur Reaktion unterschiedlich? Nur als Vergleich zu Userkommentare zB zu Alter und Form des Bikinis gemeint...

Vom Profil und den weiteren Fragen, wäre meine Antwort hingegen: würde es toll finden & wäre für Komplimente eher schüchtern und hoffe eher dass er das Gespräch starten würde (auch dass ich respektvoll, jetzt um sars dennoch mit Maske und Abstand, vom plaudern nicht zu seltsame Themen leite oder vorurteilen würde)?

...zur Antwort

Ich würde es mal statt auf Optik eher nach Asphalt/Kieselsteine/Kanaldeckel wie Hashtag-Gitter/etc. werten oder zB ob beim laufen zum Bus, nach Regen bei Schlamm & vorallem: sieht unbequem für die Zehen und Sohle aus?

Und käme auf die Körpergrösse und restliches Outfit an, ob nun im Winter oder Sommer, als Deko oder in Disko, beim Autofahren (trifft Person das Pedal mit dieser Sohle?), etc.

...zur Antwort
Ja,ist eine gute Idee.Mach das

Durch die Userkommentage hier gescrollt, wäre zB noch:

Wie sehr verstht ihr auch vlt später (Bedenken wer zum Profil kommt / ihr beide hättet das pw, wäre da mal Streit, löscht einer vlt dem anderen sein Profil oder reported es da der andere die vielen Likes dort nicht so toll findet)?

Kommetare sind bei youtube auch ausschaltbar & löschbar, daher Hater müssen dort nicht nachlesbar sein. Könnten dennoch stimmungsbeeinflussend sein, wenn sie auch erst nach persönlichen freigeben von dir als Hochlader für User sichtbar wären?

Seid ihr euch beim Usernick und der Videotitel/Themen/Stichworte/Beschreibungen (Video&Profil) denn einig?

Ich denke YT hätte noch dass ihr für ein Profil bei google ein Profil haben müsstest ...findet ihr beide die Idee okay? Zumindest gibt es auch twitch für live-Videos/streams statt wie bei youtube eher noch später ansehbar.

Guckt zB vor Videos ob der Hintergrund stimmig wäre oder vlt peinliches/etc. zuerst aus dem Blickfeld sollte?

Wie wohl fühlt ihr euch unbearbeitete Videos hochzuladen zB ob nun von der Stimme vlt unsicher, etc.? Oder dass Leute es mal eben zu anderen Medien kopieren oder bei mehr Berühmtheit ...reaction-Videos mit den Szenen ergänzen würden?

Neben Themen die ihr teilt, habt ihr Ideen welche Usergruppen es ansprechen könnte? zB eher gaming oder vom Klischee eher beauty-blogger, Influencer, Labels/Marken oder shopping-"Haul"? Fokus auf Filme/Serien zB easter-eggs/Theorien/etc. eher Nachhaltigkeit/Minimalismus oder social-experiments? Sport oder Tiere oder andere Rubriken?

Wären weitere Personen im Bild oder dreht ihr an öffentliche Orte/in Gebäude: Genehmigung, mit/ohne Masken (wie könnte der User stimmen: Dauen hoch oder eher hinunter), nutzt ihr ein näheres Mikrofon, welches Equipment an Kamera plant ihr?

Meine Gedanken sind vlt eher zu sehr im Detail, zumindest aus unterschiedliche Winkel könnte auch interessant sein: Videogrösse/Dateiendung? Bearbeitungsprogramm? Montarisiert / mit Untertitel / Text im Bild? In welchen Sprache(n)? Vorschaubild oder Musik im Video? Video intro/outro unterschiedlich oder ähnlich?

...zur Antwort

Kürzlich paar Antworten zuvor getippt, sollten beim Profil durchscrollbar sein statt dass ich x-fach ähnliche Antworten tippe (Aussehen definieren meist die im Umfeld, ob es stimmig wäre, könnte unterschiedlich sein), zB bei Mails tippe ich meist mit Pronomen, in real je nach Thema dass manche die Nägel stilvoll finden ...sind knapp 5cm jedoch keine fakes, sind mein Schmuck als Minimalist.

Andere mögen eher Marken, jedoch ob Schuhe / Accessoires / Klamotten, schon dort ist je nach Typ: maskulin oder feminin. Selbst schnipseln mit Schere oder manuell nähen wäre innovativer & zwar unabhängig ob mehr non-binery oder bi-gender, zumindest mehr Auswahl an Form und Material. Könnte ein Longshirt-Tanktop oder Hoodie ohne Ärmel jedoch mit Kapuze sein, unterschiedliche Schuhbänder oder Piercings, vorallem dass du es magst statt nach Klischee dass andere es an dir super finden, du weniger von selbigen überzeugt wärst?

...zur Antwort

Hattest du bei Outfits, neben Anrede zu Pronomen ...interessante Stile oder Inspirationen entdeckt? zB statt Klamotten im Web gucken und hoffen dass es sie in Läden gibt oder zu bestellen, eher selbst zu nähen?

Jetzt um Masken & Abstand / 3G, etc. und da deine Frage ca. Jänner 2021 geposted war, kamen denn mehr Komplimente zumindest mit Mundnasenbedeckung werten manche vlt fokusiert auf Klamotten, Stimme, Nägel statt Wagen/Kinn ob nun mit Bart oder Lippenstift?

...zur Antwort

Ich denke zB ob nun Bodybuilder/"muscle flexing", Stimme der Person oder Ästhetik vom Outfit oder der Labels, klingt unterschiedlich ob im Web von Darsteller (geskriptete Szenen die toll aussehen sollen) oder live performt, als auch ob bekleidet oder fokusiert auf Muskeln bei Arme, Beine, etc.?

Auch müsste eine Beziehung weniger auf Geschlechter sein, zB wem nah sein oder kuscheln, mit oder ohne küssen und bekleidet könnte durchaus eine platonische Präferenz sein? demi-gender verlieben sich in Charakter (es gibt auh eine Definition, welche hingegen eher IQ ästhetisch fände), jedoch sind Shootings meist fake wie auch Bilder in zB Kochbücher wo FoodstylistInnen Optik verbessern, nicht nur mit Grafikfilter ...u.A. bei Eis, Müsli, Pancakes, Pizza/Käse/etc. ähnlich wie Körper bei Filme öfters nachgeölt werden, oder Szenen in anderen Winkeln gedreht sind und Audio ergänzt statt dass es direkt live im Moment gespochen wird. Manchmal sind Mikrofonschatten sichtbar, etc.

Hattest du mal über Chat in Rollenspiele fiktive Charaktere und getestet ob du zB über Text dich eher hetero oder bi empfindest? Was wenn das Geschlecht des Gegenübers ungekannt, du Muskeln toll findest & vom Klischee sind sie meist eher bei maskuline Personen?

...zur Antwort

Eher von unten mit einer Leiter, klingt so von der Schwerkraft dass du zumindest näher wärst, und eher umkippst statt durch das Dach zu kippen (Vergleich mit gefrorene Seen im Winter)? Ob es jedoch so hohe Leitern gäbe? Jedoch vlt verstopft sie bei Schnee/Rost später mehr wenn direkt im Rohr feststeckend.

...zur Antwort

Klar ist Dose aus Deutschland vlt eher Pfand und zumindest in Wien bis Ende 2020 exakt null Pfand, zumindest so von Reportagen und Webposts ...soll jedoch seit 2021 u.A. bei Lidl welche für die Labels geben (Sielaff-Maschine statt Tomra, die ich von Sparmärkten für Glaspfand kenne, bin seltener bei anderen als Spar's)

& in Wien wäre sie demnach vlt jtzt schon Pfand, zuvor jedoch ohne (Etiketten demnach vorerst noch redesigned dass die Texte nun 'Pfand' notieren sollten)

...zur Antwort

In Wien fragte ich es mal beim Personal eines Markts, war sich nicht sicher ...könnte unterschiedlich sein zB ob nun Euro/Inter/Spar oder Billa/Merkur oder in anderen als Bon gedruckt oder einlösbar? Hörte auch dass sie nur max. 3 Jahre vom Wert nutzbar wären?

...zur Antwort

Kenne bei Glas dass die Etiketten aus Papier statt Plastik wären. In Wasser ohne Seife oder anderen Mitteln, abwarten, löst sich super. Ohne mit Finger dran zu bearbeiten, jedoch der Kleber löst sich dann auch zum Wasser, ist vlt dann geruchlich im Etikett? Flaschen dann optisch je nach Pfand/Region, könnten auch weniger Platz einnehmen?

Föhn? Ähm das klebt doch von Etikett, wie soll der denn Kleber lösen?

Öl hörte ich eher um Sticker an Oberflächen zu entfernen, jedoch nie getestet.

Verstehe durchaus wegen Wasser und Design könnte vom Etikett aners sein, luftgetrocknet vlt eher je nach Form und Unterfläche, nicht dass es zwar trocknet und dort festklebt zB an Metall klebte das getrocknete Papier teils.

...zur Antwort

In Wien könnten es je nach Markt vlt 9 Cent wie 0,5l-NRW-Bierflaschenformen sein, zB Eurospar nimmt sie in der Tomra-Maschine, selbig beim "Spar" hingegen druckt keinen Bon, Interspar noch ungetestet und ähnlich Billa/Merkur weiss nicht ob die andere Modelle hätten. Ich maile meist den Herstellern oder kürzlich aucg den Maschinenproduzenten, da nicht jedes Etikett stimmig wäre (bei vorherigen posts näher betippt).

Testen welcher es nimmt, je nach Markt und Maschine denke ich. Leider in Wien nur hinten im Supermarkt statt nach der Kassa, auch abhängig von Öffnungszeiten statt wie Maschine ausserhalb nutzbar.

...zur Antwort

Sieht nach dem Bar/Strichcode aus, nur dekorativ als Flasche designed. Pfand wäre beim Preisschild im Markt zusätzlich berechnet und sollte am Behälter als Text sein zB "recyclebar" (ohne Pfand) oder "Pfandflasche/mehrweg", jedoch: ich fand auch Flaschen mit der Info und nahm nicht jede Maschine ...as auch dass es keine Info/Text mit "kein Pfand" hatte, die Maschine druckte sie dennoch.

...zur Antwort