Elo-Hunderasse-Was meint ihr dazu?

Ich habe seit einiger Zeit einen Rauhaar-Elo und bin begeistert! Er ist perfekt sozialisiert, ihn stört nichts, ist von einem hervorragenden Züchter, lupenreine Ahnentafel, hat tolle Eltern, ist die ersten acht Wochen super aufgewachsen. Es spricht uns jeder auf diesen wunderschönen, lieben, gehorsamen,... Hund an. Ich weiß, dass viele behaupten, der Elo sei keine Rasse, sondern ein Mischling. Dazu folgendes: In jeder Rasse stecken mehrere verschiedene innen, der Elo ist nicht aus unüberschaubar vielen Rassen gezüchtet, sondern aus Eurasier, Bobtail und Chow-Chow. Er ist deshalb nicht anerkannt, weil bei ihm nicht jedes Haar gleich sein muss, aber voller Wert auf die Charaktereigenschaften gelegt wird. Ich kenne wirklich viele Elos und da ist kein einziger dabei, der verhaltensmäßig aus dem Muster fällt. Die Zucht ist strengstens überwacht, jede Verpaarung wird eingehend geprüft, die Zuchtstätten werden laufend kontrolliert sowie auch die Welpen, deren Lebensumstände, usw. Man bekommt kopiert die Ahnentafeln der Eltern, im Original die Ahnentafel des eigenen Welpen und jede Menge Spielzeug, versch. Futter, Tipps, usw. mit.

Jetzt möchte ich mal hören: Wie steht ihr zum Elo? Gibt es jemanden, der meine Meinung teilt? Konnte ich vllt etwas Klarheit schaffen?

LG an alle, auch an die, die meinen es besser zu wissen und die, die Elos nicht mögen. :)

Hund, Hunderasse, ELO