Nimm ihm völlig den Druck raus, er muss keinen Steifen haben, wenn seine Erektion wieder nachlässt oder er mal zu früh kommt, macht das auch nix. Es gilt euch Beide zu entdecken und miteinander was Schönes zu erleben, er hat eine Zunge und gesunde Finger, viel Spaß 😉

...zur Antwort

Wir haben doch alle Märchen vorgelesen bekommen und kennen sooo viele Filme mit Happy End und der Böse hinter Gitter oder als Verlieter usw. - der Mensch stellt sich halt gerne eine heile, bzw gerechte Welt vor 🤷‍♂️🥳

Der größte Witz sind die Religionen, die reden alle von Gerechtigkeit und erschaffen eine Utopie, die nach deren eigenen Grundsätzen nicht funktionieren kann.

...zur Antwort

14cm Umfang - vielleicht kommst du erst gar nicht rein?

...zur Antwort

"Nehmen wir an, wir fliegen ins Weltall und sehen, dass die Erde eine Kugel ist. Das ändert ja nichts an der Möglichkeit, dass es ja trotzdem möglich gewesen wäre, dass alle verascht werden." - Verstehe ich dich richtig - wir sehen, dass die Erde rund ist und trotzdem könnte die Erde flach sein? (Sonst wären wir ja nicht 'verarscht' worden)

...zur Antwort

Deine Haltung zu ihm ist unattraktiv.

...zur Antwort
Ja,weil...

Ich habe manche Unarten und versuche die wegzubekommen, damit die Beziehung mit meiner Liebsten funktioniert. Hoffe aber auch, dass sie in Konflikten mehr auf Klärung setzt als auf wütend zu sein.

...zur Antwort

Das ist ein riesiges selbsterhaltendes System, dass aufgeschmissen wäre, würden Therapien wirklich helfen. 😬🤷‍♂️

...zur Antwort

Weil die NSDAP für viele Wähler und Regierungsangehörige als das kleinere Übel angesehen wurde.

Weil die Wähler durch die 'Hunger-Politik' der Regierung radikal und somit die NSDAP wählten.

Weil es in der NSDAP Politiker gab, die zum Beispiel den Bauern durch ihre 'Blut und Boden-Politik' konkrete Hoffnungen machten (damit ist nicht Hitler gemeint).

Weil es in der NSDAP Personen gab die einflussreiche Verbindungen zum Adel und 'Geld-Adel' und Regierungsmitgliedern hatten.

Weil es in der NSDAP einige Persönlichkeiten gab, die ohne jeden Skrupel nach der totalen Macht strebten und Hitler zu diesem Zweck emporhoben.

Der 'Erfolg' Hitlers beruht auf Propaganda, auf der Darstellung durch Goebbels und Riefenstahl.

Und er beruht auf der falschen Darstellung von Historikern, die sich durch die Nazis blenden ließen:

Nachdem das dritte Reich untergegangen war gab es viele Nazis und besonders einen der sein Engagement fürs dritte Reich, sein Machtstreben, seine Gier nach Erfolg, Reichtum und Ansehen, seine Verbrechen, Hitler unterstellte, nach dem Motto: "Dieser geniale Hitler hat mich verführt, ich bin nur ein Opfer seiner unglaublichen Manipulationskunst (Krokodiltränchen)." Diesen Nazi-Verbrechern und besonders diesem einen Nazi-Verbrecher und ehemaligen Rüstungsminister glauben wir bis heute, obwohl seine Aussagen und seine 'Unschuld' nachgewiesene Lügen sind.

Nicht Hitler war erfolgreich, die NSDAP war es.

...zur Antwort

Zu der Zeit waren Massenmorde an den Juden bereits in vollem Gange, in der Wannseekonferenz wurde lediglich die industrielle Ermordung der restlichen Juden besprochen und organisiert.

1. Die Teilnehmer waren überzeugt in Hitlers Sinne zu handeln. (Für die gab es nicht wie für Hitler 'Edeljuden', für die meisten waren die Juden Ungeziefer)

2. Für die meisten Teilnehmer war die Ausrottung der jüdischen Rasse oberstes und innigstes Ziel. (Während für den Auftraggeber die Finanzierung der Staatsausgaben im Mittelpunkt stand, wofür das jüdische Hab und Gut und sogar die Goldzähne verwendet wurden)

...zur Antwort

Viele Ehen werden geschlossen, nur weil die Beiden geil aufeinander sind. Irgendwann lässt der Sex nach und dann machen die Beiden das Beste daraus.

Wenn man keinen Vergleich hat, weiß man auch nicht was mieser Sex ist, entsprechend kann der Mann ein sexueller Stümper sein und die Frau bleibt ihm treu, obwohl sie nur so einen Kurzrammler und nie einen Orgasmus hat. Wenn sie dann einem Mann begegnet der auf ihren Körper eingeht, kann das durchaus das Ende einer Ehe sein.

Das wichtigste für eine Ehe, für eine Partnerschaft bis ans Lebensende, ist derselbe Humor und wie man miteinander in Konfliktfällen umgeht und die gegenseitige Erfüllung beim Sex. - Um zu erkennen ob ein Partner wirklich zu einem passt, kann man enormes Glück haben und es passt beim ersten Partner oder es sind mehrere Beziehungen nötig, um zu erkennen was man will und was nicht.

= mit dem idealen Partner kann Sex erst nach der Ehe klappen, in den meisten Fällen muss man aber unterschiedliche Erfahrungen gemacht haben.

Gerade hat meine Partnerin gemeint:

"Klar, will ich vorher Sex, ich kauf doch nicht die Katze im Sack, ich will doch wissen ob das mit dem Sex klappt oder nicht!"

...zur Antwort
Nein

Der Mensch lebt im Jetzt, er ist unfähig zu erfassen was in der Zukunft geschieht. Für das Jetzt ist er durchaus in der Lage vernünftige Entscheidungen zu treffen, Entscheidungen die sein Überleben sichern. Die Zukunft ist zu abstrakt und kann nicht mit dem Gefühl, der emotionalen Intelligenz erfasst werden, um Entscheidungen zu treffen, die das Überleben des Menschen langfristig sichern.

...zur Antwort