Ein Tropfen der Öl-Lösung hat ein Volumen von 50 µl (5 * 10^-2 cm³). Da das Öl zuvor mit Ethanol um den Faktor 1000 verdünnt wurde, handelt es sich um 50 nl Öl (5 * 10^-5 cm³), das sich auf dem Wasser verbreitet.

Das Volumen des Ölfleck berechnet sich nach der Formel für das Volumen eines Zylinders.

V = h * pi * r².

Hierbei ist h die Dicke der Ölschicht, pi die Kreiszahl 3,141... und r der Radius 10 cm.

Formt man die Formel um und setzt ein, so erhält man:

h = V / (pi * r²) = 5 * 10^-5 cm³ / (3,141 * 10² cm²)

h = 5/pi * 10^-7 cm = 5/pi * 10^-9 m = (5/pi) nm = 1,592 nm = 15,92 Angström

Ich denke, das kommt ganz gut hin.

Dein Lehrer war übrigens nicht sehr kreativ. Diese Aufgabe gibt es schon seit Jahren, wenn nicht gar Jahrzehnten oder 100 Jahren. Ich habe die Bestätigung der Lösung durch Googeln ganz schnell gefunden.

Eingegeben habe ich in Google: "Durchmesser eines Ölmoleküls", und erhalten die folgende Fundstelle:

https://www.mathelounge.de/148955/durchmesser-eines-molekul#:~:text=Der%20Durchmesser%20von%20%C3%96lmolek%C3%BClen%20l%C3%A4sst,dieser%20L%C3%B6sung%20auf%20eine%20Wasseroberfl%C3%A4che.&text=Bei%20einem%20Experiment%20hat%20man,%C3%96lschicht%20mit%2010%20cm%20gemessen.

...zur Antwort

Nein. Es gibt keine verpflichtenden Arztbesuche als Voraussetzung für den Krankenversicherungsschutz.

Eine Vernachlässigung der Vorsorgeuntersuchungen erhöht nur das Risiko, dass eine Erkrankung unerkannt voranschreitet und somit schlimmer wird als nötig.

Lediglich beim Unterlassen der jährlichen zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchung hat man finanzielle Konsequenzen zu fürchten, weil dann die Zuzahlungen der Krankenkasse zu Reparaturmaßnahmen (Zahnersatz) niedriger ausfallen.

...zur Antwort

n = m/M

n = Stoffmenge in [mol]

m = Masse in [g]

M = molare Masse in [g/mol]

Diese einfache Formel kann man je nach Bedarf umstellen.

Die Masse eines Klumpens Materie kannst du dir wohl plastisch vorstellen, Das ist, was die Materie auf die Waage bringt.

Nun gibt es Stoffe, die aus ganz kleinen, leichten Teilchen (Atomen oder Molekülen) bestehen, weil in ihrem Atomkern nur ganz wenige Protonen und Neutronen sind. Von solchen Teilchen braucht man natürlich eine größere Menge, um ein Gramm oder ein Kilogramm zusammenzukriegen.

Dann gibt es Stoffe, die aus ganz großen, schweren Atomen oder Molekülen bestehen. Davon braucht man natürlich weniger Stück Teilchen, um auf ein Gramm oder ein Kilogramm zu kommen. Deshalb haben sie, bei gleicher Masse, eine kleinere "Stoffmenge" (weniger Mol) als die Stoffe, die aus kleinen Teilchen bestehen.

Stelle dir eine Tüte Smarties vor. Ein Smartie wiegt 1 g. Das heißt in einer Kilotüte Smarties sind 1000 Smarties enthalten.

Dann stelle die eine Tüte Rumkugeln vor. Eine Rumkugel wiegt 10 g. Das heißt in einer Kilotüte Rumkugeln sind nur 100 Rumkugeln vorhanden.

Deshalb könnte man die Smarties auf 1000 Schüler verteilen, so dass jeder einen bekommt. Die Rumkugeln könnte man aber nur auf 100 Schüler verteilen, so dass jeder eine erhält. Deswegen ist die "Stoffmenge" oder die Anzahl Mol bei den Smarties zehnmal so hoch wie bei den Rumkugeln.

Das ist jetzt nicht chemisch gemeint, sondern nur zur Veranschaulichung.

...zur Antwort

Wenn in einem Altenheim vor dem positiven Befund des einen Bewohners bzw. Mitarbeiters keine Maßnahmen zur rigorosen Abschottung zwischen Untereinheiten vorgenommen wurden, dann kann tatsächlich eine Quarantäne über sämtliche Bewohner verhängt werden, zumindest bis alle durchgetestet worden sind.

Auf jeden Fall kann ein längeres Besuchsverbot für die gesamte Anlage verhängt werden.

Nach einem negativen Corona-Test bei einem Bewohner und in dessen Wohnbereich kann dem Bewohner aber nicht verboten werden, das Gebäude und Gelände zu verlassen. Das wäre eine Freiheitsberaubung.

...zur Antwort

Nein. Eine Schwangerschaft hat hier keine anspruchsverlängernde Wirkung. Die einzige Möglichkeit wäre eine von der Arbeitsagentur finanzierte Fortbildungsmaßnahme, die bürokratisch gesehen den Status "Arbeitslosigkeit" unterbricht. Dann bekommt man noch entsprechend länger danach Arbeitslosengeld 1.

Du müsstest deinen Sachbearbeiter überzeugen, dass ein bestimmter Kursus deine Vermittelbarkeit deutlich erhöhen könnte. Dann musst du allerdings auch ganztags zu diesem Kursus hingehen, dort ordentlich mitarbeiten und Tests machen.

Um an einen solchen Kursus zu kommen wäre es evtl. sogar günstiger, die Schwangerschaft zu verschweigen. Denn eine hochschwangere Frau, oder eine, die ohnehin gerade plant mindestens ein Jahr in Elternzeit zu sein, wird kaum einen neuen Arbeitgeber finden. Also wäre ein derartiger Kursus nicht so zielführend.

...zur Antwort

Rein sprachlogisch kann es bei einer Reihe von Objekten oder Personen immer nur höchstens ein Objekt bzw. eine Person geben, das oder die als "bestes/bester" oder sogar "allerbestes/allerbester" herausgehoben wird.

Dein bester Freund möchte aber anscheinend keine derartige Rangfolge aufstellen und eine bestimmte Person an die Spitze stellen. Er versteht sich mit mehreren Freunden sehr gut und möchte ihnen jeweils ein Kompliment machen.

Du brauchst dich jetzt nicht deswegen zurückgesetzt zu fühlen.

...zur Antwort

Für eine ungelernte Tätigkeit wäre es ein extrem hohes Gehalt, für eine Arbeit mit einer Ausbildung je nach Beruf mäßig bis normal, und für eine Tätigkeit, für die man ein abgeschlossenes Hochschulstudium braucht, wäre es ein niedriges Gehalt.

Die Möglichkeit des guten Auskommens richtet sich nach dem Wohnort, da man grob gesagt ein Drittel des Nettoeinkommens für Wohnkosten aufzubringen hat. Es gibt Orte, an denen man nicht einmal eine 40 m²-Singlewohnung für 700 € Warmmiete bekommen kann, sondern hier mit 900 - 1000 € Wohnkosten zu rechnen hat. An anderen Orten kann man man für 600 € eine 60 - 70 m²-Wohnung (mit Nebenkosten und Heizung) mieten.

Die anderen Lebenshaltungskosten sind innerhalb Deutschlands einheitlicher.

Dann richtet sich der Geldbedarf noch an den eigenen Ansprüchen z.B. für die Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Mobilität, Freizeitaktivitäten und Kommunikation. Ein sehr bescheidener Mensch gibt für all dies zusammen nur 300 € monatlich aus, ein anderer konsumiert für über 1000 €.

Dann gibt es noch den Punkt der Versicherungen und Sparrücklagen (Bausparvertrag, Extra-Altersvorsorge, Instandhaltungsrücklagen). Der eine Mensch hat vielleicht nur eine Privathaftpflichtversicherung, der andere vielleicht sieben verschiedene Versicherungen (einschließlich KFZ-Vollkasko). Der eine legt sich gar nichts zurück, der andere jeden Monat 300 oder 500 €.

...zur Antwort

Wenn jemand dich mobben will und dies dadurch tut, indem er droht, deine Freundinnen umzubringen, dann ist es meiner Einschätzung nach äußerst unwahrscheinlich, dass dieser Mensch tatsächlich die ernsthafte Absicht hat, deine Freundinnen zu töten. Denn dies wäre ein Kapitalverbrechen, das mit lebenslanger Freiheitsstrafe geahndet wird. In jedem Mordfall wird sehr sorgfältig ermittelt und es gibt eine hohe Aufklärungsquote. Du würdest dich natürlich nach der Tat mit dem Drohschreiben an die Polizei wenden, und diese hätte ein wichtiges Beweismittel.

Ich gehe also ganz stark davon aus, dass der Mobber/die Mobberin dich nur ärgern will und vielleicht heimlich beobachtet, wie du reagierst. Am besten wäre es also, wenn du ganz cool, souverän und furchtlos bleibst.

...zur Antwort

Beschwert sich dein Kollege bei dir über dich, oder trägt er seine Beschwerden an anderer Stelle vor? Haben die Beschwerden eine sachliche Grundlage? Wie verhalten sich die anderen Kollegen und wie die Vorgesetzten zu dieser Angelegenheit?

Welchen Inhalt haben die Beschwerden? Wie hast du bisher darauf reagiert und was macht dann dein Kollege mit deiner Gegenrede?

...zur Antwort

Niemand weiß, wo sein Leben ihn hinführt. Das kann auch noch in einer späteren Lebensphase ein Lebensgefühl oder Problem sein. Du bist also nicht allein.

Da du dich noch in der Ausbildung befindest, bist du vermutlich noch sehr jung. Von daher kann es sehr gut passieren, dass du in den nächsten paar Jahren noch eine Freundin, Lebenspartnerin und Frau findest. Es ist kein Makel, wenn man in einem bestimmten Alter nicht in allen Parametern einen vergleichbaren Status wie die Mehrheit der Altersgenossen hat.

Zur Quantität der Arbeit: Es gibt hier ein Bundesarbeitszeitgesetz, dem man zumindest als Arbeitnehmer unterliegt. In aller Regel wird man nicht mehr als 40 Stunden pro Woche arbeiten. Mehr ist im Durchschnitt auch gar nicht erlaubt. Und in einer konkreten Woche dürfen 48 Stunden nicht überschritten werden. Die Überstunden müssen dann innerhalb einer gewissen Periode wieder ausgeglichen werden.

Da eine Woche 168 Stunden hat, und man vielleicht davon 50 Stunden schläft und 40 Stunden arbeitet, hat man immer noch 78 Stunden in der Woche für andere Aktivitäten, u.a. um sein Leben zu leben.

...zur Antwort

Ja, eine Acetonvergiftung kann sehr schlimm sein:

https://de.iliveok.com/health/die-vergiftung-von-aceton-durch-ein-kind-und-einen-erwachsenen_129815i15958.html

Es hängt, wie immer, von der Dosis ab.

...zur Antwort

Das ist ein schönes Liebhaber-Projekt. Ich vermute allerdings, dass die finanziellen und zeitlichen Investitionen dafür viel höher sind, als wenn man sich ein neues oder gebrauchtes fertiges Fahrrad kauft.

Du solltest dir Rat von einer fachkundigen Person holen. Es gibt ja solche Projekte wie Selbsthilfe-Werkstätten.

...zur Antwort

Zu Nicht-Corona-Zeiten sind wohl in der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) im Durchschnitt ca. 1,5 % der Kirchenmitglieder an einem normalen Sonntag im Gottesdienst aufgetaucht.

Je nachdem, ob es ein traditionell gestalteter Gottesdienst oder ein besonderes Format ist, unterscheidet sich die Altersstruktur. Im Gottesdienst mit der traditionellen Liturgie sind meistens die alten Leute stark überrepräsentiert.

So kann es vorkommen, dass 60 - 70 % der Gottesdienstbesucher Frauen im Alter über 65 Jahren sind. Dazu kommen 10 - 20 % Männer über 65 Jahren. In einzelnen Gottesdiensten ist teilweise kein Mensch unter 40 Jahren anwesend.

Es kann aber auch anders sein, so dass zufälligerweise oder aus bestimmten Gründen mehr junge Menschen einen Gottesdienst besuchen. Manchmal müssen Konfirmanden Gottesdienstpunkte sammeln, um konfirmiert werden zu können. Oder ein Paar möchte sich kirchlich trauen lassen und besucht einige Male vorher den Gottesdienst.

In bestimmten einzelnen Gemeinden ist die Altersstruktur der Gottesdienstbesucher aber auch näher an derjenigen der gesamten Mitglieder dran. Viel hängt daran, wie die Pastoren die Gottesdienste gestalten und wie sie die Gemeindemitglieder einbinden oder wie diese sich aus eigener Motivation engagieren.

Jetzt in Corona-Zeiten hat die Gottesdienstbeteiligung noch einmal stark abgenommen. Dies liegt auch an zahlenmäßigen Zugangsbeschränkungen, um die Infektionsgefahr einzudämmen.

...zur Antwort

In der Gastronomie nennt man so etwas "Anschreiben lassen".

...zur Antwort

Katzen werden im Alter von 4 - 9 Monaten geschlechtsreif. Dass eine weibliche Katze schon vor Ablauf ihres vierten Lebensmonats schwanger wird, ist also ziemlich unwahrscheinlich.

Wenn es denn tatsächlich passiert, dass sie z.B. 120 Tage nach der eigenen Geburt schwanger wird, dann bekäme sie wohl nach weiteren 58 - 67 Tagen ihre Jungen, wenn alles gutgeht.

Worauf möchtest du denn mit deiner Frage anspielen? Was stellst du dir vor, was evtl. passieren könnte?

...zur Antwort

Die Methode heißt Dreisatz.

In diesem Fall multipliziert man den Kilopreis mit der gekauften oder zu kaufenden Menge in Gramm und teilt durch 1000 g.

Noch weiter vereinfachen lässt sich dies, indem man im Kopf gleich von Gramm auf kg umrechnet.

Preis der 742 g Tomaten = 67 Cent/kg * 0,742 kg = xx Cent

...zur Antwort
Ja, weil ...

Wer eine schwere Metalltür ohne Spion hat, sollte sich überlegen, wie er herausfinden kann, wer gerade vor der Tür steht, ohne dass die eigene Sicherheit gefährdet wird.

Es gibt noch die Optionen einer Gegensprechanlage und einer Türkette.

Und was machst du eigentlich mit Paketboten? Die melden sich doch auch nicht telefonisch vorher an. Und wenn du per Sendungsverfolgung ein Paket erwartest, kommt dieses auch nicht auf die erwartete Minute pünktlich an.

Außerdem gibt es immer ein Restrisiko, dass du auf ein Klingeln öffnest, weil du jemanden erwartest, aber eine unerwartete Person kommt dieser um einige Minuten zuvor.

Oder telefonierst du immer noch einmal mit dem vor der Tür stehenden Besucher, bevor du öffnest?

...zur Antwort
JA

Alles, was du von deinem Computer aus durch das Internet verschickst, gehört zum Upload. Zitat:

"Das englische Wort Upload bedeutet übersetzt „Hochladen“. So können Sie durch einen Upload Datenpakete von Ihrem eigenen Rechner oder Smartphone auf ein anderes Endgerät oder ins Internet übertragen (hochladen).

Beim Veröffentlichen eines Fotos auf Facebook handelt es sich beispielsweise um einen Upload. Der Begriff Upload kann ebenso synonym zur Upload-Geschwindigkeit bzw. Upload-Rate verwendet werden. Als Upstream wird der Datenfluss vom Rechner ins Internet bezeichnet. Abhängig ist die Upload-Geschwindigkeit von der jeweiligen Zugangstechnik zum Internet. Je höher die Bandbreite ist, desto schneller können Dateien ins Netz geladen werden."

Quelle: https://www.sparhandy.de/dsl/info/upload/

Eine Uploadgeschwindigkeit von weniger als 0,1 Mbit/s ist tatsächlich für heutige Verhältnisse mikroskopisch klein.

Welchen Router und welchen Vertrag hast du denn? Wie hoch ist deine vertraglich zugesagte Uploadrate?

Hast du schon einen oder mehrere Speedtests gemacht? Du müsstest zwei Speedtests auf speedtest.unitymedia.de im Abstand von mindestens vier Stunden machen und dich dann bei der Hotline melden, damit dir weitergeholfen wird. Die Tests dürfen aber auch nicht älter als 48 h sein. Speedtests anderer Anbieter oder von der Bundesnetzagentur werden nicht akzeptiert.

Des weiteren wäre interessant zu erfahren:

  • Mit welcher IP-Lösung arbeitet dein Router? DS Lite oder Dual Stack?
  • Hast du schon einen Stromreset gemacht?
  • Hast du schon einen Werksreset gemacht?
  • Tritt das Problem per LAN, per WLAN oder über beide Verbindungsarten auf?

Hast du denn schon die Hotline kontaktiert, damit überprüft wird, ob da eine allgemeine Störung vorliegt und die Leitung durchgemessen werden kann? Es ist jetzt gerade eine blöde Uhrzeit. Wenn du dich in die Warteschleife hängst, könnte es schon eine halbe Stunde dauern, bis du mit deinem Problem zu Wort kommst. Wenn es nicht so dringend ist und du keine Lust auf eine lange Warteschleife hast, dann versuch es lieber nach 21 h oder gleich morgen Früh mit dem Anruf.

...zur Antwort

Die Briefschreiberin Laure schreibt zum einen an Wiebke, ein Mädchen, das vorher zusammen mit seinen Eltern eine Einladung an Laure abgefasst hat, zum anderen schreibt sie an die Eltern.

Laure duzt Wiebke und siezt die Eltern. Außerdem ist sie mit den Eltern förmlicher.

Die Sätze für die Briefe von Laure an Wiebke bzw. deren Eltern muss man in die richtige Reihenfolge bringen. Neben Satz 1 ist ja ein bestimmter Buchstabe abgedruckt, den man dann in Feld 1 einträgt usw.. Der erste Brief besteht aus sieben Bausteinen, der zweite aus sechs.

Das Lösungswort ist dann eine Grußformel, die man unter einen vertraulichen, freundschaftlichen Brief setzen könnte.

...zur Antwort