Hallo, ich weiss nicht, ob google dieselbe adresse mehrmals vergeben kann, wahrscheinlicher ist, dass es sich bei dem Entrag um Deinen Freund handelt. Wo liegt das Problem? Er darf doch bei der Bundeswehr sich registrieren auf der Seite und Kommentare posten, oder? Frag ihn selber, was Du hier machst mit Dich bei Fremdem versichern führt doch nur in den Abgrund. Schöne Zeit!

...zur Antwort

Mir ist am Mund ein Piercing ausgeschlagen worden, daraufhin wurde die Wunde zur Narbe und es hiess dann, wenn ich Zwiebelcreme eincreme, dann würde sich die Narbe nicht so hart entwickeln und zurückbilden. Allerdings ist die Creme nicht geeignet, um in der vollen Sonne zu verweilen, steht im Beipackzettel. Dabei muss man die Creme über Monate verwenden... Bei mir ist die Haut nach einer gewissen Zeit heller und dünner geworden, da habe ich die Creme nicht mehr benutzen wollen, damit ich keine schlimmeren visuellen Sachen heranzüchte, als die Narbe es ist. Soweit meine persönliche Erfahrung. Hier noch ein schlauer Link zu Medizinauskunft aus Deutschland: http://www.medizinauskunft.de/artikel/wohlfuehlen/schoensein/11_11_narben.php

...zur Antwort

Aureushund stammt vom Schakal ab, der alleine lebte (nicht im Rudel) hat natürlichen Apell Ergebenheit, keinen Charakter empfängliche Periode für bindung an Herrn zwischen acht Monaten und anderthalb Jahren

Lupushund stammt vom Wolf ab (lebte im Rudel) stolze Treue, Einherrentreue kein Gehorsam nicht unterwürfig empfängliche Periode für bindung an Herrn um den sechsten Monat

steht beim Konrad Lorenz Buch Tiergeschichten, wo er allerlei Tierarten erklärt und beleuchtet

...zur Antwort

Ich dachte auch lange, Leder sei am Geruch zu erkennen und daran, dass es nicht brennt. Gerade habe ich eine Jacke innen angezündet, um zu schauen, ob es brennt. Der Rauch roch nach Chemie. Also war mir die Jacke nicht mehr so wichtig und ich flammte sie weiter an. Es dauerte eine zwei Sekunden und dann brannte die Flamme einen Fingernagelgrossen schwarzen Fleck in die Jacke, der aussah wie Plastik, der angezündet wurde. Es ist also kein Leder.

Wen fragen, wenn es um Leder geht? Einen Schuhmacher, der Leder verarbeitet. Hier der extrem brauchbare Link zu servicezeit, die einen Schuhmacher zu Wort kommen lassen.

http://www.wdr.de/tv/servicezeit/sendungsbeitraege/2012/kw20/0515/02_verbrauchertaeuschung.jsp

Er sagt, gutes Leder, das nicht beschichtet wurde und nicht aus Leder besteht im Sinne wie Holz aus Spänen zusammengeklebt werden kann, das würde , wenn man mit dem Fingernagel kurz reindrückt kurz den Abdruck behalten. Auch hat echtes Leder Falten, die sich zeigen, wenn man es staucht. Beschichtetes Leder oder Kunstleder hat keine Falten, wenn man es staucht. Leder würde auch unregelmässig mal da und dort eine Falte zeigen, Kunstleder sieht immer homogen aus und regelmässig. Der Schuhmacher hat auch das Obermaterial eines Schuhes angezündet, damit er rausfinden kann, ob nur unten eine Schicht Leder ist und oben mit Plastik beschichtet wurde. Wie es nach Öl roch wusste er, dass zumindest Aussen am Schuh eine Plastikschicht war, wenn auch der Schuh eigentlich aus Leder bestand.

...zur Antwort