Habe ich eine Grippe oder etwas anderes?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Dann leg Dich ins Bett!! Wenn das nicht geht, vermeide es zu schwitzen, wer erkältet ist, darf nur ruhend schwitzen, im Bett liegend, anderes greift das Herz an. Keine künstlichen Süssungsmittel, keine Fluorzahnpaste gilt immer, wer krank ist soll laut Makrobiotik nur Getreide essen, wobei Weizensphagetti schaden, die anderen Getreide. Tomaten und Kartoffeln und andere Nachtschattengewächse schaden auch, Salz und Essig schaden vielen wegen der Blutgruppe, Miso und Tamari sind besser, gibts im Reformladen. Petersilien frisch kaufen, Linsen und Mittelmeerkräuter wäre ein Rezeptvorschlag. Eine Erkältung geht bei Bettruhe nach einer Woche vorbei. Wer Räume bis 15Grad Celsius bewohnt oder draussen arbeitet, wird nicht krank, heisse Räume fördern Ansteckung Deiner Familie. Wenn die sich jetzt anstecken, sind die noch krank, wenn es Du die erste Ansteckung überstanden hast ect. Zwei Paar Socken tragen, Füsse müssen warm sein, wenn Du mal wieder gesund bist. Eine Kappe hält die 30% Körperwärme zurück, die allein über den Kopf entschwinden. Bei sich ankündigenden Grippewellen vorzeitig kurzzeitig und keinesfalls regelmässig und durchgehend Echinacea über die Apotheke kaufen und einnehmen. Lass Dich krankschreiben! Geh ins Bett!

wenn dann eher eine erkältung. grippe kommt von jetzt auf gleich, nicht schleichend. geh zum arzt, der kann dir ganz genau sagen was dir fehlt. wir sind hier keine ärzte.

Arzt!

Müde und schlapp - das reicht nicht aus, um eine Grippe zu sein.

Im Gegensatz zu einer Erkältung oder einem "grippalen Infekt" (das ist keine Grippe), fühlst Du Dich bei einer "echten" Grippe ziemlich schnell von einem, auf den anderen Moment richtig elend - ELEND (nicht nur schlapp und müde). Bei einer Erkältung schleichen sich die Symptome eher ein.

Nasenbluten kommt auch u.U. durch die vermehrte Durchblutung (Fieber), oder aber durch zu trockene Nasenschleimhaut, oder aber durch zu intensives Naseputzen.

Natürlich gibt es noch andere mögliche Gründe, für Nasenbluten - die passen jetzt aber nicht auf Dein Bild.

Gehe zum Arzt! Gute Besserung!

Hört sich nach einer Erkältung an , aber Ferndiagnosen sind gefährlich , wenn es nicht besser wird , würd ich zum Arzt gehen .

Das hört sich nach einem Infekt an und ich würde einen Arzt aufsuchen. Im Winter bei der Kälte bleibt kaum einer davon verschont. Gute Besserung wünsche ich dir.

Am besten geh zum Arzt, der kann dir genau sagen , was du hast, Ferndiagnosen sind ungesund !! Gute Besserung

hört sich nach Grippe o. Bronchitis an, beides ist gerade im Umlauf.so schnell wie möglich zum doc, kann beides echt gefährlich werden.

auf alle fälle eine Erkältung , ob es einer richtig Grippe ist ,kann nur ein Arzt feststellen

geh zum arzt, ist wahrscheinlich eine infektion, und mit sowas ist nicht zu spaßen

Geh doch sicherheitshalber einfach mal zu deinem Arzt.

Was möchtest Du wissen?