Prinzipiell empfinde ich türkische Ladys für weitaus attraktativer als deutsche Frauen. Insbesondere ihr erstklassiges Hairstyle (oft klassisch eingedrehte Locken), gehört mit zum Besten, das ich bislang weltweit gesehen habe ! >>> Aber .. mir geht´s wie vielen deutschen Männern. Lieber "Finger weg" - man bekommt oft die ganze Familie .. samt Verwandtschaft mitgeliefert !

...zur Antwort

Hey Amelie,

ich meine aus Deinem Text herauszulesen, das es Dir weniger um´s "operieren", als vielmehr um den Einschlaf & Aufwachgenuß, bzw. erlebten Rauschzustand bei einer Narkose geht.

Für ein derartiges Ansinnen, würde ich Dir aber besser ´ne harmlose Zahnreinigung (beim Zahnarzt) mit Hilfe eines Lachgas/Sauerstoff-Gemisches (über ´ne Nasenmaske) raten. Dies kann dann auch nach Lust & Laune, immer wieder einmal durchgeführt werden.

MAN LERNE: >>>>> EINE RICHTIGE OP IST FÜR DIESEN "LUSTBEDARF"  ZU KRASS UND AUCH UNNÖTIG !

Wenn Du mehr über dieses Thema erfahren möchtest, dann schreib´ mich bitte direkt über ´ne Nachricht an !

...zur Antwort

Aahhh* .. eines von Omis bewährten Hausmittelchen ! Empfehle des weiteren, hier unbedingt noch 450 Gramm Zuckerrübensirup und ´n Standardfläschchen Maggi dazuzurühren. "Des Wahnsins fette Beute", das gibt nach ´ner Doppelschicht-Einwirknacht .. Standkraft & Würze in´s Haar, da würde sich jeder Orang vor Entzücken die Stirnfalten kräuseln !

>>> Anbei ein Pic, das die ganze Anmut des finalen Ergebnisses aufzeigt !

...zur Antwort

Auf den Bildern ist zum einen ´ne minderwertige Salonhaube (USA) abgebildet, die man vorallem für die Trocknung von auf Lockenwicklern gedrehtes Haar einsetzt.  Zum anderen einer dieser grottenhäßlichen >Climazongeräte<, die man lediglich für Packungen/Strähnungen/Färbungen/Dauerwellen nützt.

Ergo - es ist nur 1 x Trockenhaube zu sehen lach*


...zur Antwort

Als Lockenfachmann meine ich:

@Appeljuice

Diese Tipps sind haargenau richtig !

@clipmaus

Diese Tipps sind haarsträubend falsch !

@FlyingCarpet

Alufolie-Papilotten & Zöpfe = einfach nur Quatsch !


...zur Antwort

Locken können durchaus hot & sexy sein -müssen es aber nicht zwangsläufig.

Es gibt hundsbeschissene Lockenvarianten, wie z. B. geknetete Naturkrausen, oder die aktuellen Lockenstab/Glätteisen-Klettwickler-Papilotten-Katastrophen.

Aber auch umwerfende, mit klassischen Wicklern & Haube produzierte Wahnsinnsinnovationen, wie Vintage - Burlesque oder Pin Up - Lockenstyles.

...zur Antwort

Klar wie Klosbrühe !

Der wie Sand am Meer anzutreffende "Allesfresser",

das beautymäßig einfach gestrickte Männchen, die an jeder Ecke

anzutreffende "Hauruck-Einfachlocke" (Lockenstab & Glätteisen)

der Frauen unserer Zeit.

Der anspuchsvolle Gentleman hingegen, neigt wohl eher zur

anspruchsvoll, klassisch "gelegten Nobellocke" (Wickler & Haube)
im Vintage - Burlesque oder Pin Up Stil.

...zur Antwort

Sollten sie eigentlich nicht.

Bei dünnem Haar, insbsondere im Zusammenhang mit alkoholhaltigem Festiger .. aber durchaus möglich !

Kreppeisen - Lockenstäbe + Glätteisen sind nachweisbare "Haarkiller" !

Man fragt sich als Fachman,

wann die Frauenwelt es wohl endlich kapiert,

das EINZIG UND ALLEIN Lockenwickler (mit Stecker + Netz) im Zusammenspiel mit einer Trockenhauben die Tools sind,

welche das Haar schonend + effektiv zu einer langlebigen Locke formen ?!?!

Aber vorsicht,

auch hier gibt´s Fallstricke.

Nicht zu empfehlen sind insbesondere Klett/Haftwickler - Schaumstoffwickler

und Papilotten.

Dazuhin scheinen die meisten Schwebehauben-Modelle (seit 69),

bis Heute nicht annehmbar zu funktionieren.

Besser + billiger .. sind z. B. Softhauben (mit Schlauch + Gummizug)

für Föhne.

In den USA seit vielen Jahren in ähnlicher Ausführung, unter dem Namen

"soft bonnet dryer" (siehe Google-Bilder) bewährt.

...zur Antwort

Es ist ein genialer Ergänzungsartikel für Föhne.

Gib bei Google-Bilder einfach "Trockenhaube für Föhn" ein,

dann werden Dir u. a. diese speziellen, kostengünstigen Hauben mit Flexschlauch und Stirngummizug gezeigt.

Diese praktischen Hauben produzieren ein ungemein angenehm, wohliges "Tragegefühl" .. und führen dazuhin auch noch zu einem guten Trockenergebnis.

Aber Vorsicht, manche dieser Hauben haben einen ungemein

dünnen Schlauch, der womöglich nicht auf Deinen Haartrockner paßt !


...zur Antwort

Traditionelle Lockenwickler sind die einzigen Hairtools zum Lockenmachen,

die das Haar nicht strapazieren !

Die Ausnahmen sind: Haft/Klettwickler und Papilotten.

Vielleicht noch erwähnenswert: Schaumstoff & E-Wickler sind nicht in der Lage eine langlebige, stabile Lockung zu produzieren.

Mit Wicklern sorgfältig eingedrehte Haare IMMER unter der Trockenhaube (gut warm, aber nicht heiß) wärmefixieren und anschließend solide auskühlen lassen. So halten die Locken deutlich länger !

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.