Du hast jetzt keine Angabe gemacht wo du wohnst, aber in jeden größeren Stadt gibt es doch Treffs (hramlose...also Cafe, Teestuben usw.) für schwule und lesbische Menschen. Diese Treffs sind ja auch für Heteros, die einfach interessiert sind oder nicht wissen ob sie wie welche Orientierung haben und sich einfach informieren wollen. Vielleicht suchst du ja da mal unverbindlichen Kontakt?

...zur Antwort

Also erstmal rede vor dem Elternsprechtag mit deiner Mutter. Die Enttäuschung deiner Mutter wenn sie deine ganzen Untaten von der Lehrerin erfährt wird sich nur vervielfachen. Setz dich mit ihr hin und sag ihr was passiert ist, dass es dir leid tut, du grad in einer schwierigen Phase bist und ab sofort alles dafür tun wirst das es sich bessert. Du musst es allerdings auch wollen und auf Fragen deiner Mutter vorbereitet sein, wie  du das denn machen willst. Also überleg dir was. Frag einen Mitschüler ob er dir mal helfen kann. Organisier mal ein Treffen mit Mitschülern zum gemeinsamen Lernen, setzt dich mal mit einem Busch hin anstatt ein Spiel zu zocken. Das wird schon und selbst wenn du mal ein Jahr wiederholen musst. Wenn du richtige EInstellung findest kannst du alles schaffen!

...zur Antwort

Meine ernst gemeinte Antwort ist, warum hast du keinen Nebenjob um dir selber Geld zu verdienen mit 18? Dann brauchst du dir ums Taschengeld keine Gedanken mehr machen...

...zur Antwort

Kein Pumpengeräusch...dann wird wohl die Pumpe kein Wasser ziehen...!?

...zur Antwort

Versehentlich Premium-Paket gekauft?

Wer GMX benutzt kennt es sicher dass man immer mit Angeboten für einen kostenlosen Premium-Account vollgespamt wird. Nun ist es mir vor kurzem ausversehen passiert, dass ich auf die "Angbot annehmen" Schaltfläche gedrückt habe, weil ich halt nicht richtig hingeschaut habe und dachte das wäre die "Weiter zum Posteingang"-Schaltfläche. Bin ich selber Schuld, schon klar.

Jedenfalls habe ich jetzt gesehen, dass nach dem kostenlosen Testmonat der sogenannte Vertrag automatisch auf 12 Monate verlängert wird, und zwar mit 4,99€ pro Monat, die ich nicht bereit bin zu zahlen. Ich habe also eine E-Mail an GMX geschrieben und sie darum gebeten, meinen Account zu löschen. Das wollen die aber nicht machen. Nun also zur ersten Frage: Wie genau kann ich den Vertrag schnell kündigen? Funktioniert das auch über Telefon, oder muss ich unbedingt einen Brief abschicken? Das Kündigungsformular hab ich mir schonmal runtergeladen, muss ich das per Hand ausfüllen oder per Computer?

Das ist aber leider noch nicht alles, ich habe im Internet schon oft gelesen dass GMX Kündigungen ignoriert um das Geld zu bekommen. Ich habe aber nie irgendwelche Bankdaten angegeben, also können sie doch eigentlich nichts abbuchen. Und eine falsche Adresse habe ich auch angegeben, aber leider meinen richtigen Namen, besteht da die gefahr dass GMX meine Adresse rausbekommt und mir eine Mahnung schickt? (also falls ich keine Kündigung hinschicke, denn dann müsste ich ihnen ja meine echte Adresse geben, und das will ich eigentlich nicht.)

Dazu kommt ja noch, dass ich nicht verstehe wie sie eine Kündigung mit Unterschrift verlangen können, wenn der ganze Vertrag nur durch einen Klick abgeschlossen wurde. Das ist doch eigentlich rechtswidrig, man kann ja nichtmal beweisen das ich den Vertrag abgeschlossen habe! Da hätte auch ein anderer drauf klicken können.

...zur Frage

Also an deine Adresse und deinen Namen werden sie notfalls über deine IP bekommen, wenn du über eine nichtverschleierte Verbindung auf dein Postfach zugreifst.

Als du bestätigt hast, dass du den Premium Account wolltest solltest du eine Bestätigungsmail erhalten haben. Darauf werden die sich berufen.

GMX wird vorsätzlich keine Kündigungen ignorieren. Ich glaube, dass du den Account in dem Portal kündigen kannst und sofort eine Bestätigung über die Kündigung erhälst. Wenn du dir unsicher bist und ganz sicher gehen willst, schickt halt ein Einschreiben/Rückschein.


...zur Antwort

Ähm, du hast ein Mädchen zur Pizza eingeladen und hast sie dann selbst bezahlen lassen und nun willst du das geradebiegen? Selbst wenn das Mädchen sauer war, wenn die Pizza mies war hätteste doch bezahlen können. Sorry, geht gar nicht.

...zur Antwort

Ein Staat subentioniert ein Firma, die kommt und fragt, hey, Staat, wenn ich in deinem Land eine Autofabrik baue und 1.000 Arbeitsplätze schaffe, beteiligt du dich an den Kosten für die Fabrik? Wenn der Staat dann Beilhilfen gibt nennt man das eine Subvention.

Hallo BWLer..ich weiss das ist jetzt stark vereinfacht aber ich denke es wird klar was gemeint ist....


...zur Antwort