MRt Untersuchung Ist MRt gefährlich?

Hallo

Ich war schon öfter im MRT und habe noch nie probleme gehabt, bis vor 2 tagen. Ich bekam eine matte auf den

Oberkörper und gestell auf den kopf und dann gings rein in die röhre. Nach einer weile wurde die

Matte auf mir sehr heiß und ich hatte das gefühl mein oberkörper samt brustraum brennt, ähnlich wie bei starken Sonnenbrand.außerdem war es wie in der sauna so heiß. Da war ich so 45 minuten in der röhre, wie ich später erfuhr.ich drückte den notball, was ich auch noch nie bei früheren untersuchungen gemacht hatte. Das personal holte mich raus und nahmen die matte runter und ein arzt kam und meinte es wär besser wir beenden die untersuchung, auch wenn man

Die gefäße nicht mehr untersuchen kann. ich stimmte zu, weil es mir schlecht ging.als ich auf dem heimweg war

Hörte das brennen nicht auf und mein oberkörper war rot. Am nächsten tag rief ich dann da an und sie sagten,

das es möglicherweise Verbrennungen sind und wenn es in 2 tagen nicht besser ist, ich zum hausarzt soll.

Der ist in urlaub und was soll der denn machen frag ich mich? ich hoffe das ich da keine bleibenden schäden

Bekommen habe. Wer kann mir sagen, was da passiert sein könnte. im bericht steht, das die untersuchung abgebrochen

Werden mußte weil ich platzangst bekommen hätte. Hab ich aber nicht und von platzangst bekommt man ja auch

Keine verbrennungen denke ich.

Gruß Jana

Medizin, Gesundheit und Medizin, MRT
4 Antworten