Ich mache es bei meinem iPhone immer so, dass ich auf YouTube die Musik anmache, dann sperr ich mein Handy und dann ist der Playbutton im Sperrzustand bedienbar. Dann drück ich einfach auf play und dann spielt es die Musik wieder ab.

Und dieses "Ton bei Sperren" bedeutet, dass wenn du dein Handy sperrst es für einen kurzen Moment einen Ton von sich gibt, danach aber nicht mehr. Beim Samsung machts dann halt so "blopp" oder ähnliches bei iPhone einbisschen anders, ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll. :D

...zur Antwort

Es ist einfach ein "Gruppenzwang". Man will dazugehören, "cool" sein, das anhaben was eben ALLE "coolen" tragen, das anziehen, was "in" ist.

Ich denke, es gab schon in jeder Generation diesem gewissen "Style", mit dem dann die meisten (die cool sein wollten oder sich cool fühlen wollten) rumgelaufen sind.

Ich weiß noch, als meine Schwester im jugendlichen Alter (vor ca 5. Jahren) war und richtig viele Jungs mit den Hosen bis zu den Kniekehlen rumgelaufen sind. War dort eben auch so "Trend".

Ich finde, jede Generation wird so deren "Style" haben und da kann man eben nichts machen. Lass die Jugendlichen sich einfach "cool fühlen", sie werden auch irgendwann erwachsen und dann sieht das alles schon wieder ganz anders aus. Dann werden SIE sagen, dass die Jugendlichen ja so schlimm rumlaufen, weil es dann schon wieder neue Trends gibt, mit denen SIE "früher ja nie rumgelaufen wären". :D

...zur Antwort

Lass es lieber und renn ihm nicht hinterher. Wenn er nicht will, dann soll er's eben lassen.

Wenn nicht will, hat schon.

...zur Antwort

Hat mein Ex mich nur verarscht?

Mein Ex hat mich nur verarscht Ich bin verzweifelt. Ich wohne mit meinem Ex-Freund und seiner Ex Freundin (die beiden studieren zusammen) gemeinsam in einer WG. Ich bin vor 1,5 Jahren dort eingezogen weil zu dem Zeitpunkt meine beste Freundin dort auch gewohnt hat. Ich habe mich so zusagen auf den ersten Blick in ihn verliebt. Da er ja in einer festen Beziehung war, habe ich versucht auf Abstand zu gehen .Ich redete mir auch ein dass es eh nicht funktionieren könne, da ich 3 Jahre älter bin wie er. Aber wir verstanden uns super. Hatten denselben Humor, dieselben Hobbys und waren auf der anderen Seite sehr Gegensätzlich. So wie es in einer Beziehung sein sollte. Jedenfalls lebten sie sich auseinander und wir nährten uns an. Natürlich machten unsere Freunde schon Witze weil jeder wusste, dass da was zwischen uns ist. Nur seine Ex merkte davon nichts. Sie fuhr alleine zu ihren Eltern. Er schrieb mir immer eindeutigere SMS. Wir verbrachten viel Zeit zu zweit. Dann der erste Kuss. Eigentlich hörten wir erst 8 Tage später damit auf, als uns klar wurde das seine Ex nach Hause kommt. Naja und dann sagte er, wir sagen es ihr erst nach den Prüfungen. Ich fand es ok. Ich wollte ihr die Prüfungen ja nicht ruinieren.
Am Anfang fand ich das ok aber dann wollte ich ihn mit zu meinen Eltern nehmen. Zu meinen Freunden… und er brachte es noch nicht mal fertig seiner Ex zu sagen das wir zusammen sind? Er schwor immer, dass mit ihr nichts mehr lief und ich glaubte ihm. Er war ja wenn wir alleine waren sehr verliebt. Schrieb mir Liebesbriefe. Schaute mit mir die schnulzigsten Filme. Ich fing an Zeit mit seiner Ex/ besten Freundin zu verbringen, da sie hier seine einzige Freundin ist. Ich trank mit ihr Sekt, ging mit ihr in die Kneipe… Ich mochte sie zu Beginn überhaupt nicht. Aber ich tat es ihm zu liebe. Später fad ich sie ganz nett. Ok sie schmeißt sich an jeden Kerl den sie trifft- wem es gefällt. Ich finde es persönlich ziemlich billig. Er musste ständig lernen und verbrachte viel Zeit beim Sport. Ich merkte das ihm was nicht passt und wenn ich ihn fragte ob alles ok sei , sagte er immer ganz patzig-ja. Dann kam er zu mir und sagte das es so wie es in den letzten Monaten lief nicht mehr für ihn ging. Außerdem sei ich zu alt für ihn. Das war so ein Schock für mich. Ich hatte am Anfang deshalb auch bedenken. Aber dann war es mir wichtiger das ich ihn liebe. Ich habe meine Sachen gepackt und wohne seitdem bei einer Freundin. Soll er doch mit seiner Ex glücklich werden. Das Problem ist nur, ich vermisse ihn. Ich weine jeden Tag nach der Uni und bin nur noch schlecht gelaunt. Meine Mädels sagen ich soll ihn vergessen. Aber ich habe ihn zu sehr geliebt. Es ist so demütigend zu wissen das man so verarscht wurde. Warum hat er mir geschrieben, mich geküsst, mit mir Zeit verbracht und mit mir geschlafen wenn er mich nie wollte? Männer sind Schweine!!! Ich meine wir waren vorher befreundet. Warum hat er mich so verletzt? Ich meine, entweder war ich ihm zu unwic

...zur Frage

Ich kann dich einserseits schon verstehen, aber irgendwie auch nicht. Ich meine, wieso gehst du davon aus, dass er dich verarscht hat? Vielleicht hat er sich das mit dir alles anders vorgestellt und dann war er schlussendlich einfach nicht mehr glücklich. Kann ich gut verstehen, dass du's ihm echt übel nimmst, aber im Endeffekt wollte er das vielleicht gar nicht, das es so kommt.

Ich finde ja, dass im Leben nichts umsonst passiert, alles passiert aus einem Grund oder mehreren Gründen, weshalb es GUT IST, dass es so gekommen ist. Sieh das Ganze als eine ("positive") Erfahrung, nimms dir zu Herzen und so machst du dir in der Zukunft vielleicht mehr Gedanken auf wen du dich einlässt oder eben nicht.

Klar, geht's dir schlecht und hast (offensichtlich) Liebeskummer, aber du ziehst dich doch nur selbst runter und das bringt dir wirklich gar nichts!
Du kannst es eh nicht mehr rückgängig machen, bzw. er.
Denkst du echt du hättest es verdient wegen IHM auf dem Boden rum zu kriechen? Mädchen, steh auf, geh weiter und lass ihn hinter dir! Hinter dir in seinem tiefen Loch, ohne dich! Wenn er wohl nicht sieht, dass du ein tolles Mädchen bist, dann ist er eben selbst schuld. Behalte deine Ehre und deinen Stolz und renne ihm ja nicht hinterher!

Nimm dir Zeit für dich, für deine Freunde, lenk dich ab. Lies Bücher, konzentrier dich auf Dinge die DU gerne machst, z.B. irgendein Hobby oder sonstiges.
Du siehst das alles wahrscheinlich negativ, aber glaub mir, vielleicht ist das alles auch mehr als positiv!

Stay positiv!

...zur Antwort

Du kannst eigentlich fast nichts tun außer einfach ein bisschen Geduld haben. Bin selber gerade in so einer Situation, aber da ich das Gleiche schon mal erlebt habe, weiß ich, dass es nach einer gewissen Zeit von alleine weg geht. Du wirst schon sehen! Lenk dich ab, nimm dir Zeit für dich, lies Bücher, mach Mädelsabende, geh mit Freunden weg, mach was mit der Familie oder gehe vielleicht deinem Hobby intensiver nach. Falls du noch in der Schule bist, konzentrier dich auf das Lernen.
Alles eine Frage der Zeit...

"Sei nicht traurig über Zeiten die vorbei sind, sondern lächeln drüber, dass du sie erleben durftest."

Hoffe konnte dir ein bisschen helfen!

...zur Antwort

Mein Vater ist extrem streng mit mir und erlaubt nichts. Was tun?

Also ich schreibe das weil ich extermst verzweifelt bin...

Mein Vater geht kaum zur Arbeit und ist das ganze Wochenende Zuhause. Dann sitzt er nur an seinem Klavier oder an seinem PC. Meine Klassenkameraden dürfen am Wochenende extremst viel am PC sein. Aber nein ich darf keine 5 minuten skypen oder so. Ich schreibe das gerade heimlich :D...

Stattdessen sagt mein Vater ich soll lieber anfangen ein Instrument zu lernen oder ich soll mehr lernen. Ich möchte einfach mal wie meine Freunde meine Ruhe vor ihm. Außerdem muss ich laut ihm am Wochenende um spätestens 21 Uhr ohne elektrische Geräte im Bett liegen ( ich bin 14 ) und er sagt ich soll was lesen kauft mir aber nicht mal Bücher oder so. Das habe ich ihm mal gesagt und dann hat er mir einfach ein paar verstaubte alte TV Magazine und Bücher aus seiner Kindheit gegeben. Er sagt eine halbe Stunde am PC zu sein ist extrem viel und ab einer Stunde täglich ist man extrem süchtig... Selber sitzt er 24/7 am PC und nörgelt an mir rum. Er steht unter der Woche um 11 Uhr morgens auf und sagt ich soll in den Ferien um 8 Uhr beginnen zum lernen weil die Ferien in seiner Sicht zum lernen da sind.. Wie auch immer manchmal geht er unter der Woche in den Urlaub dann habe ich ein bisschen meine Ruhe aber auch dann ruft er mich dauernd an und fragt was ich mache? Am Computer spiele ich auch ein Spiel namens League of Legends. Wenn man dort eine Runde verlässt bekommt man eine Zeitstrafe welche ich vermeiden möchte. Manchmal sagt er ich darf eine Runde spielen doch nach 15 minuten kommt er rein und sagt jetzt ist Schluss und zieht einfach den Stecker bzw. droht mir damit.

Außerdem erlaubt er mir nicht mein Handy in meiner Hosentasche zu haben da ich dadurch anscheinend Hodenkrebs bekomme... Ich habe mein Handy IMMER in meiner Hosentasche im Flugmodus.

Meine Freunde und fast jeder den ich kenne wundern sich über meinen Vater und das zurecht.

Ich weiß echt nichtmehr was ich tun soll...

Vielen Dank für ernst gemeinte Antworten und bitte kommt nicht mit diesem *Er sorgt sich nur um dich * Danke

...zur Frage

Hmm, dass ist echt schwierig und ich  (13) kann dich verstehen. Mein Vater ist auch ein bisschen streng was technische Geräte angeht.
Zum Beispiel muss ich unter Woche mein Handy in der Nacht aus meinem Zimmer geben, am Wochenende darf ich es zur Zeit haben, früher musste ich es aber auch raus legen.
Ich kenn das nur zu gut, dass die Eltern "ja alles dürfen", bei denen ist es ja nicht das Gleiche...

Hast du ihn schon nach Gründen gefragt, warum er das nach SO strengen Regel macht? Auf was er hinaus möchte?
Du könntest versuchen Kompromisse einzugehen. Zum Beispiel, dass wenn du 1 Stunde lernst, du dann eine Pause (wie lange, kann er entscheiden) machen darfst, in der du dein Handy haben oder eben am PC spielen darfst.

Ich würde mal probieren, einen auf "ja ist alles kein Problem, ich mach alles was du sagst" tun und dann schauen, ob du irgendwie verhandeln kannst. Wie eben länger am PC sein zu dürfen und so weiter.
Sei ein noch lieber, wie du es vielleicht eh schon bist. :D
Vielleicht auch einfach mal von selber etwas lesen oder eben freiwillig lernen, dass du dann vielleicht mal länger spielen darfst.
Kannst du ihm ja auch sagen, dass wenn du freiwillig lernst, du dann aber auch mal länger spielen willst.

Das mit dem um 8 Uhr morgens zu lernen in den Ferien ist krass. Ich würde ihm mal vorschlagen, dass du zum Beispiel am Morgen länger schlafen darfst, oder eben an den PC darfst, du dann aber von dir aus den ganzen Nachmittag lernst.

Oder zu könntest auch irgendwie als Argument bringen, dass wenn du gute Noten in der Schule schreibst, du auch wenigstens am Wochenende das Handy länger behalten darfst, etc.

Von einer Stunde am PC wird man nicht süchtig, ihr könnt das ja mal testen. Er soll dich eine Stunde spielen lassen, dann von mir aus den Stecker ziehen und sehen, dass du nicht süchtig bist! ;) (Wenn er den Stecker zieht, würde ich nicht nörgeln, sondern tu einfach so, als wärs nicht schlimm für dich.)

Das mit dem Hodenkrebs habe ich auch schon mal gehört, ob es wirklich stimmt weiß ich nicht.

Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen! :)

...zur Antwort

Mit 12,5 Jahren das erste Mal im Schwimmbad. Hatten zwar ein bisschen geschrieben, war ein wenig "verknallt" in ihn, war dann aber nichts weiteres. (Ich wollte noch keine Beziehung.)
Dann mit 13 hab ich ihn wieder nach langer Zeit gesehen, haben wieder geschrieben, war dann schon etwas mehr. Kamen aber wieder nicht zusammen, weil ich immer noch nicht bereit für eine Beziehung war.
Und jetzt bin ich bald 14 und wir sind seit knapp 1 Monat zusammen... :)

Und jaaa, wir sind sehr jung, aber glaubt mir, wir wissen was wir tun!

...zur Antwort

Mit Ende 13. Er hat mich angeschrieben. Haben immer mehr und mehr geschrieben, haben uns dann auch immer öfter getroffen bis er mir dann mal gesagt hat, dass er Gefühle für mich hat und was er für mich empfindet. Und dann hat er mich irgendwann gefragt. :)

Sind immer noch zusammen. :))

...zur Antwort