Es kommt nicht nur auf das Gewicht an. Ich bin sehr hübsch und hatte eine übergewichtige Exfreundin. Sie ist immer noch ein wichtiger Teil meines Lebens. Vielleicht findest du auch einen passenden Partner ,der dich in erster Linie akzeptiert und mit dir gemeinsam abnimmt. Außerdem gibt es auch Menschen, die auf etwas fülligere Menschen stehen. Nur die laufen halt meistens nicht da herum,wo man selbst ist.

...zur Antwort

Bester Freund macht zu viel mit meiner Familie?

Hallo erstmal. Wahrscheinlich ist meine Frage ziemlich eigenartig, ich schäme mich auch bisschen diese Hier stellen zu müssen. Jedoch habe ich im Internet nichts dazu oder zu was ähnlichem gefunden.

Folgendes:

Ich, M17 habe seit ungefähr 4 Jahren einen guten Freund, ebenfalls M17, kennengelernt haben wir uns in der Schule. Seitdem waren wir immer befreundet, jedoch nicht so stark. Seitdem wir aus der Schule raus sind, sind wir, würde ich sagen, beste Freunde.

Seit ungefähr einem Jahr kommt er jedes, ja jedes, Wochenende zu uns, sprich zu mir und meiner Familie. Von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend. Dementsprechend übernachtet er auch bei uns. Hat er Ferien, so bleibt er so gut wie die ganzen Ferien über bei uns. Momentan hat er 3 Wochen Ferien, er ist jetzt in der letzten.

Anfangs hat es mich noch nicht so gestört, mittlerweile geht es mir einfach nur noch auf den Sack. Ich habe eher ein schlechtes Verhältnis mit meinen Eltern, er ein sehr gutes (mit meinen Eltern). Er redet teilweise bis um 4 Uhr morgens mit ihnen im Wohnzimmer. Auch macht er sehr viel mit meinen Geschwistern, meiner Meinung nach zu viel (Meine Geschwister: M/10, M/4 und W/13). Er bezeichnet meine Geschwister als „Freunde“. Und das meint er voll und ganz ernst. Mit meinem älteren Bruder und meiner Schwester geht er regelmässig weg, abhängen. Mit meiner Schwester war er sogar schon im Kino (Kein Witz). Da er schon vor paar Jahren mit der Schwester eines Klassenkameraden das gleiche abgezogen hat, da er sie körperlich attraktiv fand, könnt ihr euch ja vorstellen, dass mir dabei nicht wirklich wohl ist. Ich habe ihn mehrfach darauf angesprochen, dass er damit aufhören soll, und ich nicht mehr will, dass er Sachen mit meinen Geschwistern unternimmt. Ihm ist das egal, er ignorierts. Sobald ich ihn nochmal darauf ansprechen will, läuft er weg. Auch möchte ich nicht mehr, dass er so viel Kontakt mit meinen Eltern hat (Bis 4 Uhr morgens reden, Ausflüge etc). Auch das ignoriert er.

Kurze Frage: Findet ihr meine „Forderungen“ gegenüber ihm gerecht/fair? Wenn ja, warum, wenn nein, warum?

Und ist sein Verhalten angemessen, gegenüber mir? (Seinem besten Freund)

Er siehts nicht ein, dass ich nicht mehr möchte, dass er so viel Kontakt mit meiner Familie hat. Er behauptet, ich wäre eifersüchtig auf ihn.

Nachdem ich ihn aus meinem Zimmer geworfen habe, schläft er einfach draußen auf der Couch.

Mit meiner Schwester und meinem älteren Bruder.

Meinung dazu?

Er kann gerne einmal alle 2 Wochen hier pennen. Aber jedes mal wenn er frei hat ist zu viel, oder nicht?

Ich glaube, ich muss nicht davon anfangen zu sprechen, dass er MEINE Geschwister als Freunde bezeichnet. Nochmal, die sind 5, 10 und 13. Er ist 17 1/2.

Mittlerweile haben wir Streit, er akzeptiert meine Sichtweise nicht und akzeptiert ebenfalls nicht, dass ich ihn nicht mehr hier haben will. Seine Antwort darauf: Wir sind keine Freunde, ich bin nie wegen dir gekommen.

Meinung dazu?

Ich weiß, es ist Kindergarten, aber ka was ich tun soll.

...zur Frage

Die Tatsache daß er sagt, er wäre nie wegen dir gekommen und ihr seid keine Freunde finde ich schon sehr bedenklich. Vielleicht hat er es einfach nur auf deine Schwester abgesehen? Oder er sucht einen Familienersatz.

...zur Antwort

Das wäre natürlich eine Traumvorstellung. Japaner oder Chinesen an der Weltmacht - was besseres könnte gar nicht passieren. Das Leben wäre so viel besser . Vielleicht haben wir irgendwann das Glück, das es doch noch dazu kommt.

...zur Antwort

Wenn du nicht mit ihrer Freizügigkeit klar kommst,such dir eine andere. Ansonsten wirst du es wohl oder übel fressen müssen.

...zur Antwort
Ich esse ALLES gleichermaßen, ob Fleisch oder Gemüse

Ich bevorzuge aber lieber Fisch statt Fleisch. Aber auch wenn die Veganer hier gleich ausrasten, ja, ich esse sowohl Fleisch, Fisch sowie auch Gemüse.

...zur Antwort
Zuhause, nur manchmal auf feiern, trinkt nicht so viel?

Ich bin überhaupt kein Party Typ ,mein zukünftiger Freund auch nicht. Ab und zu etwas zu Hause trinken geht, aber nicht so oft. Und jemand der raucht,mit dem fange ich erst gar nichts an.

...zur Antwort

Ich würde reinschreiben, das ich es nicht mehr ertragen konnte, wie wenige Japaner in Deutschland leben. Und das es nach meinem Ableben bitte mehr Japan Towns geben sollte. Und das ich es bereue, nie Japanisch gelernt zu haben. Und das,wenn ich Kinder gehabt hätte, sie Sakura, Naruto, Mitsuhide und Yukio geheißen hätten. Und das ich die Japanische Küche vermissen werde. Und ich Rahmen ebenso mag. Und mein 5tes Kind hätte ganz einfach Japan geheißen. Und das ich keine traurige Beerdigung möchte. Sollte jemand kommen wollen, darf er nur lachen. Das war's bis jetzt.

...zur Antwort

Lerne eine Fremdsprache. Hört sich vielleicht etwas komisch an, aber es hilft dir ,selbstsicherer zu werden und mehr Vertrauen in dich selbst zu bekommen. Wenn du Zeit hast, gehe in einen Kampfsportverein. Dort wird auch das Selbstvertrauen ordentlich gepusht.

...zur Antwort

Zieh in eine Wohngruppe für Jugendliche. Das Jugendamt hilft dir da weiter.

...zur Antwort

Heutzutage muss man nehmen,was man kriegen kann. Wenn du dich dort allein unwohl fühlst, mach doch eine WG draus.

...zur Antwort