Warum hat China bei den olympischen Spielen bis jetzt eigentlich so viele Medaillen geholt?

6 Antworten

Weil sie es verdient haben?

Ach nein ... wahrscheinlich liegt es doch nur an deren Ernährung...

Spaß beiseite:

In China gibt es nun mal viele talentierte Sportler, die sehr früh sehr stark gefördert werden. Bei der ersten Goldmedaille diesmal z.B. bei der Frau beim Schießen; sie wurde damals an der Grundschule "gefunden" und seitdem zusammen mit vielen anderen gefördert. Aber nur sie hatte das starke, erforderliche Durchhaltevermögen...

Beim Synchronspringen waren sie schon immer ganz oben dabei und auch bei anderen Sportarten. In China gibt es einen enormen Konkurrenzkampf und daher sehr hartes Training!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bachelor in Sinologie und war schon paar Mal in China.

Weil bei einem Milliardenvolk die Wahrscheinlichkeit recht groß ist, dass dort sehr viele Talente vorhanden sind.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du hast zwar vollkommen Recht.

Das gilt aber für Indien leider nicht

1
@Norbert981

Da fehlt auch das Geld, um sich auf den Sport konzentrieren zu können.

1
@BTSV1895ev

Das stimmt. Aber ich glaube Geld spielt dabei zwar eine sehr wichtige aber nicht einzig entscheidende Rolle.

Die Staaten, die ärmer oder sogar viel ärmer als Indien sind, haben mehr Medaillen gewonnen als Indien, z.B. Nordkorea, Kuba oder einige Staaten in Afrika.

Der Charakter der meisten Inder ist meiner persönlichen Meinung nach relativ "locker" und "undiszipliniert" (nein, nicht Vorurteil gemeint) ist wohl die Ursache.

1

Riesen Land mit viel Bevölerung UND sehr starke Talentföderung von Sportlern. Die Talente werden teils schon im Kondergarten gesucht.

Bei olympischen Winterspielen auch?

Nein, die Chinesen haben bei den olympischen Winterspielen bis jetzt GAR NIX so viele Medaillen geholt:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ewiger_Medaillenspiegel_der_Olympischen_Winterspiele

Bei den Olympischen Sommerspielen stimmt deine Aussage, und zwar seit 1984, Olympische Spiele in Los Angeles in den USA

Aber das gilt bei weitem nicht nur für China.

Deswegen könnte man eine Gegenfrage so stellen:

Warum haben USA, Russland, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Südkorea und Australien bei den Olympischen Spielen bis jetzt eigentlich so viele Medaillen geholt?

https://de.wikipedia.org/wiki/Ewiger_Medaillenspiegel_der_Olympischen_Spiele

Unten hat jemand Doping geschrieben.

Doping bei Olympia : Der schwarze Medaillenspiegel

https://www.zeit.de/sport/2016-08/doping-medaillen-olympia

Nach Anzahl der "Medaillen" von dieser Medaillenspiegel zählt China noch lange nicht zur "Weltspitze", vor allem im Vergleich zu USA und Russland.

Weil sie sehr talentiert und schön sind .

Besonders der zweite Punkt wird wohl mit Sicherheit stimmen 😅

1

Was möchtest Du wissen?