Multifit Stücke mit Sosse sind beliebt. Meine vertragen es.Und für Abwechslung sorge ich , wenn ich hochwertiges Futter von Bozita gebe. Gibts auch im Fressnapf. Als Trockenfutter würde ich das wählen, was kaum Getreide enthält oder Getreidefrei ist, im Fressnapf hab ich nix gefunden, ich bestell das bei Zooplus.de-- Orijen oder Acana Vom Trockenfutter wenig geben!

...zur Antwort

in der Uniklinik in Köln, das erste mal gibt es noch nix, aber dann kannst du alle 6 Wochen spenden gehen.

...zur Antwort

Nein, soll man auch nicht. Die verbrannte Haut löst sich jetzt und du kannst nur helfen , indem du mit Panthenolpräparaten oder Panthenolspray die Haut pflegst und paar Tage die Sonne meidest, sonst verbrennt die frische Haut umso mehr. Keine Schminke drauf, sonst kann es Entzündungen geben. Mir hilft immer Panthenolschaum, richtig dick auftragen und einwirken lassen, dann lösen sich die abgestorbenen Hautzellen besser und es gibt kein Gefussel im Gesicht.

...zur Antwort

Katze hat Blut im Urin und pisst überall hin!?

Hi, meine Katze 2 J hat leicht rötliches Urin, ich denke mal das es Blut ist. Sie pieselt überall wo was liegt und steht hin (Bett, Teppich, Schuhe und ich merke gerade auch auf meine Tastatur). Ich muss jetzt gleich zur Arbeit, aber wa kann das sein. Sie ist auch alleine also ich hab nur eine Katze, aber das kann doch nicht daran liegen oder? Die ist nur Nassfutter vn Whiskas aber meine Katze trinkt nicht. Sie trank immer schon sehr sehr wenig, aber in den letzten 3 Monaten fast garnix. Ich habe darauf nie geachtet oder drüber nach gedacht, weil ich auch sehr viel mit Schule und Arbeit beschäftigt bin, aber jetzt wenn ich so nachdenke, fällt es mir auf das ich ich Wassertrog jeden Tag wechsele aber es nie weniger wird!!!!! MUSS ICH JETZT ANGST HABEN????? Ich merke es auch wie schlecht es ihr geht, ich hab sie grad vom Bett runter gelegt, weil sie wieder pieseln wollte (sind immer nur 1 oder 2 tropfen) da hat sie geknurrt (tut sie sonst nie) und mich angegriffen gefaucht und so weiter. Ich weiss nicht was mit der los ist, ich hab sehr Angst um sie, aber leider muss ich zur Arbeit und ich mache mir solche sorgen und wo soll ich sie lassen? Wenn ich die hier frei rumlaufe kann ich alles später wahrscheinlich waschen oder weg schmeissen... Ich hab voll Angst um sie und hoffe das sich vielleicht einer damit auskennt und mir mal sagen kann bzw. mich vielleicht auch beruhigen kann das dass nix schlimmes ist und das sie sich nur einsam fühlt :(

...zur Frage

Bitte sofort zum Tierarzt, Ferndiagnosen sind immer mangelhaft. Mit der Katz stimmt was nicht, allein schon das Rumpieseln ist ein Hilferuf deiner Katze. Wenn dann Urin rötlich ist, kann auch viele Ursachen haben, muss nicht unbedingt Blut sein. Ich würde beim Tierarzt alles körperliche abchecken lassen, denn wenn sie nur Tröpfchen macht, knurrt und faucht hat sie Schmerzen. Das kann eine einfache Blasenentzündung sein oder Unvertäglichkeit Futter bis hin zur ernsthaften schnell behandlungsbedürtigen Krankheit.. Das Futter würde ich erstmal weglassen nur Wasser hinstellen und die Katze in ein Raum mit sauberen Klo. Dann heute noch den Tierarzt.

Sollte das Pinkeln psychisch sein, dann kann das auch der Tierarzt mit Ihnen abklären.

...zur Antwort

ja, mit lauwarmen Wasser und Katzenshampoo darfst du das, achte aber drauf, das der Kopf nicht nass wird und das kein Wasser in Nase und Maul kommt, Katzen hassen Spritzwasser und Wasser am Kopf. Nach dem Waschen gut spülen und dann in trockene Handtücher wickeln, der Raum darf nicht kalt ein, keine Zugluft, Katzen frieren entsetzlich, wenn sie nass sind. Am besten in dicke Handtücker packen und in Transportbox an warmen Ort stellen. Die Katz schüttelt sich mehrmals und putzt sich dann trocken... nach einer halben Stunde kannst du sie dann ziehen lassen. Einmal pro Monat ist Baden ok, mehr nicht!

...zur Antwort

Hallo ich habe 5 Katzen und versorge beim Tierschutz noch ettliche Kitten, bitte, bitte, keine Flohhalsbänder umlegen, das klappt nur bei Hunden. Katzen können an den Halsbändern hängen bleiben und ersticken bzw, sich anders verletzen. Für Jungkitten gibt es über den Tierarzt geeignete Mittel, z. B. Advance oder so ähnlich und Stronghold (nicht verwechseln mit rezeptfreien Advantage), bitte kein Frontline geben, das ist zu stark.

Erste Hilfe: Katzen ausbürsten, kämmen, Staubsauger schwingen, Decken und Kissen waschen Bierhefetabletten zerbröseln und übers Futter geben hilft vorbeugend

Wenn die Katzen Flöhe mitgebracht haben und erst paar Tage da sind, haben sich die Flöhe noch nicht so ausgebreitet, also hilft tägliches Staubsaugen auch der Polster, Teppiche, Fugen und Ritzen am besten. Natürlich sofort erstmal die Kitten mit dem Flohmittel behandeln lassen. Nach einer Woche ein Bandwurmmittel geben, auch vom Tierarzt!, da Katzen, die Flöhe haben meist auch Bandwürmer haben.

Das Flohmittel nach 4 - 6 Wochen noch mal geben. Falls Katzen dann raus gehen, immer Kontrolle nach Flöhen und Zecken.

...zur Antwort