Zweimal in einem Jahr umziehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube, ich würde mich nachher ständig darüber ärgern, wenn ich eine so gute Gelegenheit aus reiner Bequemlichkeit hätte sausen lassen. Wobei freilich nicht ausgeschlossen ist, daß auch die neue Wohnung Tücken haben könnte, mit denen man noch nicht rechnet.

Da gehört eine Menge Bauchgefühl dazu, Wo denkt ihr denn werdet ihr euch wohler fühlen?

Ich hatte zuletzt "gezwungener Maßen" eine Schaicc Wohnung, habe dann meine Traumwohung gefunden und bin nach einem Jahr spontan wieder umgezogen ... und hier hab ich alles was ich will und brauch :-)

Es muss einem ja gefallen, man muss sich wohl fühlen. Und wenns nen Hunderter mehr kostet .. egal! Hauptsache gut :-)

Und weil ich auch nicht gerne Kisten schlappe, habe ich mir eine Firma geholt. Um 8 gings los, um 3 war alles fertig ... da fang ich nicht mehr selber an ;-)

An eurer Stelle würde ich umziehen.

Der Umzug ist zwar lästig, aber nach dem ersten Glas Wein im Wunschrevier schnell vergessen.

Alles Gute

Was möchtest Du wissen?