Zweifel an meinem Verstand?

4 Antworten

Hallo, ich gehe mal davon aus, dass das Geschehene meistens schön war und du dadurch emotional ziemlich berührt bist. Vielleicht bist du noch jung und vieles ist neu für dich. Doch wenn es schön war, dann freue dich und genieße es einfach. Mache dir bewusst, dass dir jemand was gutes getan hat und das solltest du auch annehmen, so wie es ist. Wahrscheinlich bist du es wert und das sollte dein Selbstbewusstsein stärken. Durch zu viel denken, wieso, weshalb oder warum, bekommst du wirre Gedanken . Dann geht deine Fantasie mit dir durch und du zweifelst zwangsläufig an deinen Verstand. Also, alles ist gut.....träume, denn das ist doch viel schöner.

Alles gut^^ Das ist vollkommen normal :) Mir geht das auch so, nur bei alltäglichen Dingen. An folgenden Kriterien habe ich gelernt festzumachen, ob etwas wirklich passiert ist, oder nicht. (Ich geh jetzt einfach mal von mir aus)

Wenn etwas wirklich passiert ist, war folgendes vorhanden:

-Geräusche. Erinnerst du dich an die?

-Temperatur. Ob warm oder kalt, ist egal

-Schmerzen

-Atem. Hast du seinen Atem gefühlt, oder deinen? (Versteh es bitte nicht falsch ._. ich möchte nur helfen)

Wenn etwas nur Einbildung war, war folgendes vorhanden:

-schemenhafter Hintergrund. Erinnerst du dich nur an ihn und dich aber nur ungenau an das Zimmer etc? Welches Muster, Farbe die Decke hatte?

-Schatten die nicht da sein sollten. War vielleicht irgendeine Zimmerecke komplett im Schatten gelegen? 

-unnormal laute Geräusche hören. Wie das Schlagen deines Herzens, das Knacken in der Wirbelsäule, jede Muskelbewegung etc

-Siehst du die Erinnerung aus der Sicht von dir, oder ist es, als ob du dich selbst betrachtest? Wenn du dich selbst siehst, war es wahrscheinlich Einbildung

Ich hoffe ich konnte etwas helfen, ich bin jetzt einfach mal von mir ausgegangen, ich kann ja nicht in deinen Kopf reinkucken^^ 

Oder du fragst ihn einfach. :)

Ist bei mir auch manchmal so haha:D vlt weil der moment einfach "zu schön um wahr zu sein war". Vlt sprichsz du deinen freund einfach mal auf das geschehen von gestern an, um sicher zu gehen:)

Dann bin ich ja nicht die einzige :D 

Ansprechen wäre natürlich die einfachste Lösung, aber dazu fehlt es mir an Mut :( 

0
@josiok

Denk einfach nicht so viel über sachen nach und genieß es:) sprech ihn ganz unauffällig drauf an:D

1

Habe ich geträumt oder ist es Realität?

Hallo, ich träume meistens ziemlich viel und kann mich auch oft noch daran erinnern. Aber jetzt bin ich echt verzweifelt. Ich habe jemanden beschuldigt, etwas getan zu haben und derjenige ist sich keiner Schuld bewusst und je länger ich darüber nachdenke, ist diese Beschuldigung ziemlich absurd. Ich bin jetzt total verzweifelt und frage mich, ob in meinem Kopf alles in Ordnung ist. Zweifel kommen mir, weil ich in dem Moment, wo die Sache passiert ist, überhaupt nicht weiter darauf eingegangen bin, sondern erst am nächsten Tag anfing darüber nachzudenken, also könnte ich es ja geträumt haben und am nächsten Tag war es so, als ob es wirklich passiert ist. Ich habe jetzt schon meinen Mann gebeten, dass er mich beobachtet, ob ich irgendwelche Sachen mache, die merkwürdig sind. Ich bin wirklich total verunsichert, so etwas ist mir noch niemals passiert. Muss ich mir Gedanken machen? Kennt das jemand?

...zur Frage

Kater hat mich ins Gesicht gebissen!?

Ich lieg im Bett dann kommt mein Kater und gesellt sich zu mir. Er schnurrt und reibt sich die ganze zeit an mich. Ich fands knuffig und ließ ihn einfach weiter machen. Irgendwann fing er an seinen Kopf an an meinen Kopf zu reiben und plötzlich beißt er mich in mein Kinn und zwar richtig doll, hab da jetzt ne kleine unschöne blutende Stelle.. Danach hat er mich abgeleck und weiter geschnurrt und sich an meine Beine gerieben, während ich mein Kinn am Spiegel begutachtet habe... Was zur Hölle war das ??

...zur Frage

Zweifel am Verliebtsein?

Im Moment bin ich in einen Jungen (17) verliebt, bei dem ich eine gute Chance hätte. Und so starke Gefühle hatte ich erst einmal für jemanden. Ich denke jede Sekunde an ihn und auch wenn ich mit meinen Freunden spreche, schwärme ich die ganze Zeit von ihm. Irgendwie macht mich allein seine Aufmerksamkeit und sogar allein seine Anwesenheit glücklicher und vor allem offener, obwohl ich eher zurückhaltend bin. Bei ihm fühle ich mich einfach wohl und ich bin mir sicher, dass meine Gefühle nicht nur freundschaftlich sind. Jetzt kommt das 'aber'. In manchen Momenten zweifle ich daran, ob ich wirklich verliebt bin und eine von meinen Freundinnen versucht mir einzureden, dass er nicht hübsch und gut genug sei. Ja, ich weiß, dass ich mich von sowas nicht beeinflussen lassen sollte. Aber trotzdem zweifle ich dann plötzlich aus solchen Gründen daran, ob ich eine Beziehung mit ihm eingehen sollte. Ich will natürlich mit ihm zusammen sein, aber irgendwie bin ich total im Gefühlschaos xD

...zur Frage

Kann man wirklich den Verstand verlieren?

Und woher weiß man, das man überhaupt einen hat und dass das was gerade passiert real ist und wir nicht eigentlich alle träumen ohne es zu wissen ? :)

Kam heute morgen beim Kaffee irgendwie zum Gespräch.

...zur Frage

Ich denke über alles mögliche sehr viel nach und mich nervt das! Gibt es auch etwas positives daran?

Hallo ich denke wirklich über alles mögliche lange nach. Über irgendwas was jemand zu mir gesagt hat oder ich denk über mich selbst nach,analysiere mich selbst ständig.Ich bin auch sehr an Psychologie interessiert und Philosophie und beschäftige mich viel damit,lese viel darüber und denk dann auch viel nach...Ich zweifle leider viel an der Welt und an mir selbst dadurch das ich so viel nachdenke, ich kann meine Gedanken nicht abschalten mein Kopf arbeitet ständig. Ich kann mich nicht richtig entspannen weil ich auch immer darüber nachdenke was andere Menschen von mit denken und wenn ich irgendetwas mache denk ich die ganze Zeit darüber nach ob das richtig oder falsch ist. Das selbst analysieren ist auch nervig ich analysiere alles was ich mache...mich nervt das viele nachdenken. Es wäre doch einfacher jemand zu sein der sich keine Gedanken macht oder? Was ist denn positiv am vielen nachdenken ? Gibt es was positives?

...zur Frage

Zweifel an Gott?

Hey ich bin 16 und Muslim aber manchmal denen ich mir ob es Gott wirklich gibt. Ich könnte mir gut vorstellen das Gott erfunden wurde um den Menschen auf diesem Planeten einen Sinn im leben zu geben. Die meisten Menschen würden dann denken "Ich werde irgendwann sterben also bringt mir alles was ich erreiche am Ende nichts". Es würden viel mehr selbstmorde etc. Aber andererseits frage ich mich wie alles entstanden ist ich meine im Universum. Der Urknall ja klar aber wenn ich mich nicht Ihre ist das mit Teilchen passiert und woher kommen die Teilchen und wenn die Teilchen von irgendwas abstammen woher stammt das andere ab ? Fragen über fragen. Ich glaube schon an meinen Gott aber gewisse Zweifel hab ich schon. Was ist mit euch habt ihr eine Theorie oder ist es einfach nur ein warten auf den Tod und Klarheit haben, aber wenn man Tod ist ist man Tod es gibt keine Klarheit weil man Tod ist. Alles etwas kompliziert aber mich würde eure Meinung darüber sehr interessieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?