ZUsammenfassung hinduismuss

4 Antworten

Sie haben viele Götter. Sie haben bunte Tempel. Tempel ist das gleiche wie eine Kirche einfach grösser. Der Hauptgott heisst Shiva. Er hat 2 Söhne namens Ganesh und Murukan.

Ich führe die Liste von ichzeigdirwas mal fort: sie haben immer noch das Kastenwesen. Sie glauben an Reinkarnation, je nach Karma ein besseres oder schlechteres Leben. Sinn und Zweck des Lebens ist es, nicht mehr wiedergeboren zu werden, im Brahman aufzugehen. Wenn ich das also richtig verstanden habe, besteht der Sinn des Lebens darin, nicht mehr leben zu müssen.

Achso die Antwort:

Der Hinduismus entsandt vor ca. 5000 Jahren. Das Ursprungsland des Hinduismus ist Indien. Er hat ca. 900 Millionen Anhänger (13,26 % der Weltbevölkerung). Sie glauben an die Vielfalt der Götterwelt, die Aussagen der Venden zum Dhrama und an die Wirksamkeit von heiligen Ritualen. Der Hinduismus ist die dritt größte Weltreligion. Und hat ein eigenes Symbol (Bild ist mit dabei)

LG Tasha

Symbol des Hinduismus - (Religion, hinduismus, Hindu)

Der Hinduismus ist nicht nur eine Religion, sondern auch eine Art der Gesellschaftsform. Kürzer lässt sich der Hinduismus nicht erklären, eine Weiteführung würde wohl die Kapazität von gutefrage.net sprengen.

Was möchtest Du wissen?