Zungenpiercing - Heilungsphase / Essensfrage

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey :) Ich habe mir auch eins stechen lassen und in den ersten 5 Tagen konnte ich wirklich sehr schlecht essen. Gerade weil ich sehr sehr gerne esse und sehr schlecht auf Süßes verzichten kann, war es schwer für mich.. Ich hatte schmerzen beim Kauen und wenn sich die Zunge bewegt hat. Aber achmerzen waren es nicht, es hört sich immer so an als ob man vor Schmerzen stirbt :D aber es ist halt unangenehm. Jetzt wo ich wieder essen und trinken kann, bin ich richtig happy (konnte am 7 Tag wieder essen) Man muss nur mit dem langen Stab aufpassen, dass man sich nicht auf die Kugel beißt. Ist mir schon mehrmals passiert :/ unangenehm. Wenn du Eiswürfel aus Kamillentee lutscht und ordentlich pflegst, passt das schon. Ganz liebe Grüße und mach dir nicht so viele Gedanken :D

hallo,

was tut denn weh? die wunde?

also ich konnte immer am nächsten tag alles essen und es tat nicht weh. es war ungewohnt und am zungenbändchen ein kleiner muskelkater, aber WEH tat es nicht. auch nicht beim essen.

also ich kann jetzt nicht nachvollziehen warum es bei kalter Suppe wehtun sollte...(also auch WO genau??). Vielleicht war sie scharf gewürzt? also schärfe sollte man die ersten 3 Tage verzichten, genauso wie auf süßes (cola z.b.).

iss doch einfach ein weiches brötchen, oder schneid dir Fleisch klein und iss es dann.

tut es beim schlucken weh? oder brennt es??

Kamilientee wirkt lindernd, deswegen ist das immer gut. aber man soll eben auch nicht druchgehend eiswürfel lutschen. Die schwellung geht dadurch meist nur kurzzeitig zurück und man hat dann (wenn man aufhört) das gefühl sie schwillt nochmals an. Ich würde einfach weiterhin lauwarmen (nicht heißen!) Kamilientee trinken und versuchen andere Dinge zu essen. einfach kleinschneiden, richtig kauen (man kommt dabei ja nicht wirklich ans Piercing, wenn man mit den Backenzähnen kaut).

Danke für deine Tipps aber bei mir ist das Problem, das wenn ich esse tuht es so unter der Zunge weh und auch vorne direkt an der oberen Kugel, weil beim essen bewegt man ja die Zunge und wenn ich das tuhe schmerzt es. Ansonsten habe ich keine Schmerzen. Und Kamillentee habe ich schon getrunken, ich werde nur einen Eiswürfel lutschen, da ich auch gelesen habe zu viel soll nicht so gut sein.

1
@Saaikaa

unter der Zunge könnte ein kleiner Muskelkater sein (meistens vom rausziehen mit der Zange). ich würde das aber nicht als "Schmerzen" bezeichnen. ist ja jetzt subjektiv was genau "Schmerzen" sind.

eigentlich solltest du ja mit dem essen nicht an die Kugel kommen bzw. suppe ist ja flüssig... kommst du mit dem Löffel dran?

also ich habe kurz danach mir ein Brötchen in die Backen geschoben, habe mit den Backenzähnen gekaut und geschluckt. das Brötchen ist also am Piercing vorbeigherutscht.

also ich kann auf die Frage:

Wie lange dauert es bis ich wieder vernünftig essen kann und wieder festes essen kann?

nur sagen: ich konnte bei beiden Malen (hab es mir 2 mal stechen lassen, das 2. Mal nach 4 jahren nochmal) sofort wieder essen (schnitzel, Pommes am 2. Tag) reden.. weh getan hat es auch nicht.

warte einfach noch 1-2 Tage ab, dann sollte sich das alles gelegt haben und auch der Muskelkater geht weg und dann kann man schon wieder wie gewohngt essen.

0
@comedyla

Dankeschön, ja ich hoffe das ein paar Tagen wird der "Muskelkater" weg sein. Ja, mit dem Löffel komme ich manchmal dagegen und wenn ich schlucke bewegt sich der Piercing ja leicht und das spüre ich dann auch deutlich.

0

ne freundin von mir hat 3 wochen lang nur babybrei gegessen ... aber ich glaube du musst da warten bis es nimmer wehtut bis du was normales essen kannst ...

Hallo, wahrscheindlich hat die Suppe ne Gewürzmischung und ging noch in die offene Wunde .Ich würde es desinfizieren und 3 Stunden ohne Essen zu versuchen und abwarten.Nichts Essen was weh tun könnte denn entzündungen in der Zunge können schmerzhaft werden , musste ich leider selbst schon erfahren :(

Was möchtest Du wissen?