Zum Freund gezogen und fühle mich einfach nicht zu Hause

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nehmt euch beiden eine Wohnung weit ab von den Eltern

Wenn Du so unglücklich bist, gibt es nur eins: ausziehen, und zwar möglichst mit dem Freund. Wird natürlich Probleme mit ihm geben, aber so geht es für Dich ja auch nicht weiter. Sprich mit ihm klar und deutlich, aber in aller Ruhe und ohne Vorwürfe gegen irgend jemanden. Hoffentlich findet Ihr eine gemeinsame Lösung.

Danke erstmal für eure Antworten.Das Problem ist das er einen schwerstbehinderten Sohn hat der jetzt bei uns lebt.Da mein Freund arbeitet kümmere ich mich um den Jungen.Somit kann ich jetzt nicht einfach so ausziehen.und aus diesem Haus können wir auch nicht so einfach raus weil es der Erbteil meines Freundes ist...mein Freund weiss wie ich mich fühle und hat ja mit mir zusammen schon einiges verändert.Mit seinen Eltern hat er auch schon versucht zu reden...die machen komplett zu.

0
@Engelsherz

Ihr solltet eure Beziehung für euch und nicht für die Eltern planen und leben. Wenn sie ihn zum Leben in dem haus zwingen, ist das Erpressung und dass solltet ihr euch nicht gefallen lassen. Um das kind kannst du dich auch in einer anderen Wohnung oder Haus kümmern.

0
@Engelsherz

Am Erbteil ändert sich doch nichts, wenn Ihr auszieht. Seelenfrieden und glückliches Zusammenleben geht vor Erbe, würde ich mal sagen.

0

weg von den Eltern deines Freundes! Kann pures Gift sein (ginge mir nicht anders). Schildere deinem Freund deine Gefühle und bitte ihn um Rat/Hilfe. Ob er mit einem Auszug einverstanden wäre.Du musst nun ganz genau definieren WARUM du dich nicht wohlfühlst,fasse es in klare Worte und schreibe es auf.Danach die Frage:Was kann ich selbst ändern,wo brauche ich die Hilfe meines Freundes. Wünsche dir von Herzen alles Gute!!

Wir können nicht so einfach ausziehen.der Sohn meines Freundes ist schwerbehindert und sehr laut auch nachts..daher ist es nicht möglich mal eben in eine Mietswohnung zu ziehn.Und hier muss man dann erstmal ein Haus finden das man bezahlen kann.Ausserdem ist da noch die Tochter meines Freundes die bei der Mutter lebt und mein 16 jähriger Sohn. Ausserdem weiss ich ja selber nicht was mich an dem haus so stört...unsere Beziehung ist in ordnung und die Kinder ziehen mit(Auf alle drei bin ich saustolz wie super die das aufnehmen)aber diese Bude!!Ungemütlich und kalt.man kann Möbel rücken soviel man will!!

0

Ich fühle mich unwohl bei dem neuen Freund meiner Mutter, sie wollen zusammenziehen - Was soll ich tun?

Also: Es ist so meine Mutter hat seit 1 3/4 Jahr einen neuen Freund. Er ist sehr nett und gut zu meiner Mutter und sie haben vor nächstes Jahr zusammen zu ziehen. Ich habe nichts dagegen doch immer wenn ich mit meiner Mutter bei ihm zuhause bin fühle ich mich wie ein Eindringling. Aber meine Mommie will zu ihm ziehen. Wenn ich dort bin esse ich fast nichts, weil ich ihm nichts "wegessen" will. Ich geh nie auf Klo, wenn dann mitten in der Nacht weil es mir irgendwie peinlich ist. Ich fühle mich total unwohl. Als würde ich nur im Weg stehen und stören. Ich hab einmal meine Musik gehört, die ihm nicht gefallen hat und er hat mich total angeschrien und ich hatte in dem Moment Panik vor ihm. Er ist sonst wirklich sehr sehr nett. Er hat noch zwei ältere Kinder die beide studieren. Sie kommen manchmal über's Wochenende und haben dort fest zwei Zimmer. Würde ich dort hinziehen könnte ich in das Zimmer von einem der Beiden, ich will mich aber nicht einfach dort einnisten und ihnen ihr Zimmer stehlen. Sie hätten damit zwar kein Problem aber es fühlt sich für mich einfach nicht richtig an. Ich könnte evtl auch in das "Gartenhaus" ziehen aber dann müsste es erst richtig isoliert werden und eine Wasserleitung verlegt werden. Das wäre dann wieder ziemlich teuer und ich will nicht dass sie so viel Geld für mich ausgeben. Allerdings wenn ich zu ihnen in's Haus ziehe fühlt sich das so falsch an und ich wäre absolut unglücklich. Im Haus wäre aber wahrscheinlich niemand glücklich, ich würde stören in dem ich Musik höre, wenn ich duschen gehe... immer! Der Freund meiner Mom würde sich auch nicht wohl fühlen weil er nicht mehr so "frei" wäre, weil er sich einfach umstellen müsste... Was soll ich denn machen? Beides ist für irgendjemanden schlecht. Ich möchte kein Eindringling sein, ich würde mich in meinem neuen Zuhause aber gerne wohlfühlen können... Hat jemand irgendeinen Vorschlag oder Tipps? Danke schon mal im vor raus für eure Antworten! LG Cerrj

PS: Ich bin fast 16. Ich habe mit meiner Mutter schon darüber geredet aber sie kann auch nichts machen. Sie würde eben sehr gerne mit ihm zusammen ziehen. Ich fühle mich halt unwohl dabei... Und zu meinem Dad ziehen möchte ich nicht. Er ist nie da, immer schlecht gelaunt und zickiger als jedes Mädchen...

...zur Frage

was tun wenn man aus einer asozialen familie kommt?

hallo, es belastet mich sehr, dass meine Familie nicht normal ist. Aus meiner Familie ist keiner kriminell oder so, aber es gibt zu oft Streit zu Hause und die Nachbarn bekommen es jedesmal mit.. Meine Mutter sucht andauernd Streit und hört dann nicht mehr auf zu Schreien und zu beleidigen..Mal streitet sie mit mir, mal mit einem meiner anderen Geschwister..und das Haus in dem wir wohnen ist wirklich sehr gammelig:( aber meine Eltern wollen einfach nicht ausziehen..ich schäme mich für meine Familie und kann meinen Freund mit dem ich schon über ein Jahr zusammen bin einfach nicht mit nach Hause nehmen, weil mir alles so peinlich ist...Unsere Vermieterin grüßt uns auch gar nicht, weil wir so asozial sind:( Ich schäme mich wirklich sehr und habe Angst, dass die Menschen draußen es vllt wissen, dass ich aus einem asozialen Haushalt komme

...zur Frage

Vormieter holt seine Möbel nicht ab

Hallo,

ich habe folgendes Problem: Wir sind im August in ein Haus gezogen. Beim Einzug bemerkten wir Müll und sehr teure Möbel, die die Vormieter hinterlassen hatten. Uns wurde gesagt, dass diese bald abgeholt werden. Einen Monat später haben die Vermieter gesagt, dass wir die Möbel behalten können, da die Vormieter diese nicht mehr abholen wollen. Nach einigem hin und her stand dann doch der Vormieter vor der Tür und hatte uns seine Kontaktdaten gegeben, damit wir uns einigen können. WIr haben dem Vormieter ca. fünfmal Fristen gesetzt, in denen er alles abholen kann. Er kam nie. Jetzt haben wir einen Brief von der Tochter bekommen. Sie möchte die Möbel abholen. Es sind jetzt schon fünf Monate vergangen, seitdem wir in dem Haus wohnen und wir haben schon mehrere Fristen gesetzt. Jetzt kann es doch nicht sein, dass wir die Möbel einfach so herausgeben müssen ohne irgendeine Entschädigung dafür zu bekommen, oder?

...zur Frage

Sims 4 Haushalte umziehen lassen

Wenn ich einen Haushalt umziehen lassen möchte dann wird das Haus indem die gewohnt haben unmöbliliert. Wie geht das dass die Möbel in dem vorherigen Haus einfach bestehen bleiben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?