Zum 5. Geburtstag ein zweites paar Ohrlöcher?

15 Antworten

Hallo Anja,

erst einmal möchte ich sagen, dass ich absolut kein Freund davon bin Menschen nach ihrem Äußeren zu beurteilen. Und trotzdem muss ich sagen, dass es (sogar bei mir) so ist.

Gewisse äußere Merkmale werden mit einem Millieu assoziiert, teilweise weil Angehörige gewisser Gruppen es bewust so machen (z.B. Schwarz bei Gothics, Nieten bei Punks etc.) oder weil sich durch das Äußere auch das Innere offenbart, weil Menschen sich so kleiden und geben, wie sie sich fühlen.

Ich arbeite mit psychisch kranken und kann aus der Berufserfahrung auch sehen, dass Tätowierungen, assymetrische Frisuren, grelle Haarfarben und viele Piercings auch oft mit psychischen Krankheiten zusammenhängen (insbesondere Borderline und Depression). Und oft zeigt sich auch, jeh mehr desto schlimmer die Ausprägung der Krankheit.

Manchmal hat das Tätowieren und piercen etwas mit der Sucht nach Schmerz zu tun. Oder auffällige Frisuren mit dem Wunsch aufzufallen.

Das heißt natürlich nicht, dass das immer so zutrifft! Es gibt auch psychisch kranke, die sich konservativ kleiden und stylen und es gibt auch tätowierte, gepiercte Menschen, die glücklich und zufrieden leben.

Bezüglich Deiner Tochter...

Wenn sie tatsächlich ihre Wünsche bekommt wird sie spätestens in der Schule das Problem bekommen, dass ihre Lehrer sie entsprechend einschätzen und auch so behandeln.

Falls Du ihn noch nicht kennst, google einmal den Rosenthal Effekt. Der ist wirklich stark und könnte in diesem Fall bewirken, dass Deine Tochter nur durch ihr äußeres in eine schlechtere schulische Laufbahn gedrängt wird, als es ihr zusteht.

Dein Kind kann das nicht einschätzen, aber Du!

Dein Kind kann sich nicht schützen, daher musst Du das übernehmen ;)

Wegen des Geschenkes...

Es gibt durchaus günstige, schöne Geschenke, z.B. ein Tagesausflug mit dem öffentlichen Nahverkehr und Picknick. Schöne Ziele sind teilweise sogar kostenlos (z.B. Kinderbauernhof, Flüsse, Seen).

Oder gemeinsam mit Mama etwas tolles Basteln (z.B. T-Shirt bemalen - tolle Technik: mit Schablone Motiv oder Name auflegen und mit Sprühfarbe (helles Shirt) oder Bleiche in der Sprühflasche auf das Shirt bringen. Oder ein Turnbeutel für die Schule. Oder eine Lampe fürs Kinderzimmer  - Ideen bei Pinterest).

Bei uns gibt es in Familienzentren auch manchmal zum Kleinen Preis Kurse für Mutter und Kind (z.B. Filzen, Kochen, Zumba, Yoga).

Günstige Geschenke findet man auch im Secondhand-Laden.

Liebe Grüße

Hourriyah

Ich finde es sehr befremdlich wenn man kleine Mädchen wie junge Frauen behandelt und stylt. Du solltest lernen nein zu sagen. Es gibt eben Dinge die man erst macht wenn man erwachsen oder zumindest Teenager ist. Wozu muss ein Kind so aufgebrezelt werden? 

Ich würde mich auf eine bunte Haarsträhne einigen. Sicher kann man Kinder auch noch anders glücklich machen als mit Frisuren und Ohrringen. Nur weil andere Mütter das erlauben muss man nicht nachziehen.

Im Übrigen haben vertrauenswürdige Piercer und Tätowierer einen Kodex. Nie würden die kleine Kinder als Kunden akzeptieren. Deine Freundin hat für mich nen Knall.

Wenn sie zu ihrem 6ten Geburtstag eine Cocktailparty schmeißen möchte oder mal ein kleines Tütchen rauchen will überlegst Du auch ob sie das darf?

Schwierig.

Sie ist ja tatsächlich noch sehr jung. Und eigentlich spielt es auch nur bedingt eine Rolle was sie sich wünscht.

Kinder in dem Alter sind meist sehr leicht zu begeistern und wünschen sich so ziemlich alles irgendwann mal.
Die Folgen von solchen Wünschen können sie nicht abschätzen, und da kommen dann die Erwachsenen ins Spiel ;)

Im Endeffekt sind sowohl Ohrlöcher als auch die Frisur nicht dauerhauft. Auch Ohrlöcher wachsen wieder zu.

Das Entscheidene ist aber doch: Womit fühlst du dich wohl? Unabhängig von anderen Bedenken: Würdest du dich wohl fühlen, wenn deine Tochter eine solche Frisur hat oder noch ein zweites Paar Ohrlöcher bekommt?

Und wenn deine Tochte auch "mega stolz" mit Ohrklips ist, dann braucht sie ja auch nicht unbedingt Ohrlöcher, oder?

Aber wie gesagt, dass ist deine Entscheidung. Und wenn du sagst, sie bekommt die Frisur und die Ohrlöcher, dann musst du aber auch damit rechnen, dass aus dem Umfeld negative Reaktionen kommen werden. Auch mit der Kindergärtnerin. 

Auch das solltest du bei deiner Entscheidung berücksichtigen. Aber die Entscheidung musst im Endeffekt DU treffen. Da kann dir eigentlich keiner wirklich helfen. Außer seine persönliche Meinung zum Thema schreiben. Und persönliche Meinungen sind immer vielfältig ;)

Ansonsten finde ich persönlich, dass Verhalten deiner Freundin nicht so toll. Das ist ein Versprechen, dass sie ohne Absprache mit dir so nicht geben darf.

Mit der Frisur hätte ich mehr Probleme als mit den Ohrlöcher. Jetzt hat meine Tochter Haare bis zum Arsch und die halb abrasieren? Bei den Ohrlöcher hatte ich bis gestern noch den Plan zur Einschulung, da hatte ich mein zweites Paar bekomme. Nun hat meine Freundin alles durcheinander gebracht. Ich fand das Versprechen von ihr auch völlig daneben, nur ich habe in der Situation gestern ohne richtig zu überlegen ja gesagt, das macht es nicht leichter 

0
@AnjaLeh

Dann sag ihr das doch so: Du warst überrascht und hast ohne Nachzudenken ja gesagt. Und das du eigentlich für einen späteren Zeitpunkt geplant hast.

Und dann rede dringend mit deiner Freundin, dass sie solche Sachen vorher mit dir absprechen soll.

1

kinder ohrloch stechen lassen-wo?

Ohrlöcher bei kleinen Mädchen wo kann ich die stechen lassen, also für meine tochter- ich will jetzt nicht mit ihr ins kaufhaus-wo die vlt keine ahnung davon haben-danke im voraus

...zur Frage

Zweites Paar Ohrlöcher unattraktiv?

Hey ich diskutiere gerade mit meinem Cousin über zweite Ohrlöcher. Ich bin 15 find es gut und will welche haben, er findet es unattraktiv und unnötig. Wie ist eure Meinung?

...zur Frage

Warum entzündet sich mein Ohrloch immer?

Ich habe seit 9 Jahren Ohrlöcher und trage auch recht regelmäßig Ohrringe. Nur gibt es auf der rechten Seite das Problem, dass das Loch immer wieder enger geworden zu sein, wenn ich länger keine Ohrringe trage. Auf der linken Seite ist alles super, keine Probleme, Entzündungen etc...nix. Aber rechts ist es dann meist angeschwollen, heiß und schmerzt. Wenn ich dann ein paar Tage hintereinander Ohrringe trage, geht das wieder weg und ich kann ganz normal Ohrringe tragen.

Warum ist das so? Und vor allem und auf der einen Seite? Ist es möglich, dass das Loch falsch gestochen wurde (beide mit so einer Pistole)?

...zur Frage

Ohr Tunnel als Kind?

Ich habe heute im Bus ein Kind gesehen, welches einen Tunnel im Ohr hatte. Der Junge war ungefähr 10 Jahre alt.

Wie kommt man auf die Idee seinem Kind einen Tunnel zu machen? Oder wie kommt ein Kind auf die Idee (in dem Alter)?

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen zu verstehen wie so was passieren kann. Würdet ihr euren Kindern die Ohren dehen?

...zur Frage

Kinderbrisur verschließen?

Bin grad auf was komisches gestolpert, hier steht das die juweliere die kinderbrisur verschließen können, heißt das, das die kinder die dan nicht mehr auf bekommen, oder was🤔?

...zur Frage

Ohrloch in ein paar Stunden zugwachsen?

Also ich hab mir am 28.12 zweite Ohrlöcher stechen lassen links und rechts, hab es regelmäßig desinfiziert und gedreht, jetzt hatte ich ne leichte Entzündung im linken Ohr war aber nix schlimmes, also dachte ich mir mal ich nehme beide Ohrringe raus. Dann ein paar stunden später wollte ich mal neue Ohrringe rein machen aber das ging gar nicht. Da stellt sich mir natürlich die Frage ob es so schnell zugewachsen ist?? Weil ich hab die Ohrringe ja schon sehr lange drin gelassen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?