Zugemüllte Wohnung

6 Antworten

Hallo Juttagrete,

also, ich würde mich tierisch drüber aufregen. Sauereien und Gestank - da drehe ich durch. Aber ich kenne diesen Zwiespalt sehr gut. Man liebt sie ja und will ihnen ja nix Böses.

Vielleicht hilft dir, daran zu denken, dass du den Beiden keinen Gefallen tust, wenn sie für ihr Verhalten keine Konsequenzen erfahren müssen. Meine Frage an meinen Sohn, was ich in seiner Erziehung hätte anders machen können, beantwortete er mit: sagen was du willst, und dann auch darauf bestehen.

Eine Frist zu setzen find ich auch gut. Und denke über eine Konsequenz nach, die du auch durchführen kannst. Bezahlen sie denn Miete? Ich vermute mal nicht, oder? Gehn die beiden arbeiten?

Übrigens, was heißt denn

hier weiß ich aber nicht ob ich mich als Oma aufspielen kann.

Erstens ist das dein Haus, und zweitens hat man deinem Alter gegenüber Respekt aufzubringen. Und ob du dich da aufspielen kannst!

0

Wenn es dein Haus ist, darfst du dich schon aufregen.

Sprich mal mit denen und wenn sich nichts bessert, kannst du ja sagen dass sie ausziehen müssen, so geht's ja auch nicht..

Setz den Beiden ne Frist... wenn ihr bis zum .... keine Ordnung geschafft habt, dann kündige ich euch das Mietverhältnis (ich hoffe ja zumindest das du da nen Vertrag geschlossen hast) und ihr verlasst mein Haus!

Mein Problem ist, sie sehen alles ein, ich liebe die Beiden auch, ich will sie nicht rausschmeissen.Soll ich einfach gar nichts mehr sagen.

Wenn du gar nichts mehr sagst,... dann denken die Beiden "Ah die Alte hält endlich die Klappe und wir können weiter machen wie bisher!"

Wenn du möchtest, dasss sich was ändert... dann musst du was tun? Du willst sie nicht rauswerfen? Dann wirst du wohl mit dem Müll und dem Gestank leben müssen! Bei aller Liebe, aber du wirst dich da entscheiden müssen was dir wichtiger ist

0
@KajaLina1978

Du hast ja sicher recht, mit dem was du sagst. Ich suche aber nach einem Weg die Sache in den Griff zu bekommen. Wahrscheinlich gibt es den aber nicht.?! Vielleicht so etwas, wenn ihr nicht... dann.... Das ging bei meinen Kindern ganz gut, hier weiß ich aber nicht ob ich mich als Oma aufspielen kann.

0
@Juttagrete

Ich kann dich ja irgendwo verstehen... aber das hat nichts mit aufspielen zu tun... Wenn man in "fremden" Eigentum lebt, dann hat man sich an Regel zu halten und auch dafür zu sorgen... dass es sauber ist und der Müll runter gebracht wird. Du hast ein Recht dazu, den Beiden ein Ultimatum zu setzen.

0

Einfach gesagt: Container hinbestellen und ihn mal so bisschen in den Arsch treten und sagen: "Jetzt räumen wir auf, keine Gnade." Dann geht es los. Mit langen Gesprächen und Anforderungen, da passiert eh nichts. Man müsste es plötzlich unerwartet anstellen ohne das sie es merken. Ich glaube sie waren zwar keine Messies, bestimmt nur faul aufzuräumen. Mit plötzlichen Hauruck Aktion, geht's vielleicht.

Was möchtest Du wissen?