Zucker durch Honig ersetzen...

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Honig hat keine so starke Süßkraft wie Zucker, darum muss man zum Backen mehr davon nehmen als an Zuckermenge geplant war. Allerdings ist es gut, wenn man weiß, was für eine Konsistenz der Teig normalerweise mit Zucker hat, weil die sich durch Honig verändern kann und somit auch das Backergebnis beeinträchtigen kann.

Am besten machst du einen Honigkuchen o.ä. dafür braucht man nämlich viel Honig, Rezepte findest du überall im Internet...viel Glück :-)

nimm Süßstof,pro Tablette ist ein Stück Zucker,oder flüssig

wozu willst du das tun? Honig ist auch nicht besser als Zucker, die wenigen wertvollen Stoffe, die der Honig dem Zucker über hat, tötest du beim backen ab.Honig ist chemisch gesehen nichts anderes als Zucker.

Kann man aber wozu, Honig besteht zu 99,8 % aus Zucker. Gsünder ist der jedenfalls nicht, nur teurer

Das ist schon richtig, aber ich habe hier 3 fast volle Gläser Honig stehen und keiner isst ihn. Um ihn nicht wegschmeissen zu müssen wollte ich halt diese Variante mal versuchen.

0

Was möchtest Du wissen?