Zu welcher Reisezeit am besten mit einem Schiff auf Kreuzfahrt gehen und Norwegische Fjorde schauen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Je früher Du fährst umso mehr Schnee wirst Du sehen. Wasserfälle, wie die berühmten "sieben Schwestern" im Geirangerfjord, sind im Mai spektakulärer als im August. Ich selbst würde Juni, Juli empfehlen. Günstig ist die Vorsaison, weil es dann in Orten wie Bergen bedeutend ruhiger ist. Wer allerdings wert darauf legt, dass alle Tourismuseinrichtungen geöffnet und vollbesetzt sind oder wer womöglich Passstraßen bei Ausflügen befahren muss, der sollte erst im Juli/August anreisen. Bis mitte Juni können in den Hochlagen einige Straßen gesperrt sein. Besonders schön finde ich die Lofoten und Vesteralen. Dort ist es auch im März/April schön, vor allem weil dann der Stockfisch auf den Gestellen trocknet. Das Klima ist durch den Golfstrom im allgemeinen sehr mild. Wobei ich speziell in diesem Winter die Wetterlage gut beobachten würde. Weit mehr Informationen in guter Qualität, soll heißen, von Norwegern, ausgewanderten Deutschen, und absoluten Norwegenfans, findest Du auch im Norwegenfreunde-Forum.

http://norwegen-freunde.com/index.shtm

Liebe Grüße Fjordhopper

am besten in der 2. junihälfte, dann kann man die mitsommernacht erleben. je nördlicher das schiff fährt, desto länger bleibt es nachts hell, bis an einem punkt es dann garnicht mehr dunkel wird. wenn das schiff bis zum nordkapp fährt, bist du am nördlichsten punkt europas.

Die beste Zeit für die geplante Route ist von Anfang Juni bis Anfang September. Da ist es wettertechnisch am "sichersten" und auch von dem Temperaturen am angenehmsten. Ende Juni bis Anfang August ist die Hauptsaison und die Schiffe werden entsprechend gefüllt sein. Das Publikum auf diesen Routen ist überwiegend älter. Schiffe fahren ab Kiel, Warnemünde und Hamburg (MSC, Costa, AIDA), bzw. natürlich auch die Hurtigruten ab Bergen (N). Ab/bis Kiel kann man schon das eine oder andere Schnäppchen bekommen.

Was möchtest Du wissen?