Zu welcher Bank muss ich, wenn ich DM in Euro tauschen möchte?

13 Antworten

Falls du ein Konto hast, probier's mal bei deiner Bank, ansonsten sieh dich nach einer Bundesbank-Filiale um. Die dir am nächsten gelegene scheint allerdings in Bochum zu sein.

Zum Umtausch von der alten DM zu Euro sind nur noch die Landesbanken oder die Bundesbank berechtigt - alle anderen Banken dürfen den Umtausch nicht mehr vornehmen.

Wie kommst du darauf?

Natürlich dürfen sie das (und die DM-Münzen und Scheine dann ihrerseits an die Bundesbank weiterleiten). Andere Banken sind lediglich nicht zum Umtausch verpflichtet.

0
@Rolf42

Hier in BaWü schickt dich jede " Hausbank " direkt zur Landesbank....

0
@stelari

Das liegt aber nicht daran, dass sie es nicht dürften, sondern sie wollen es nicht (weil es nichts einbringt).

Und die Landesbank Baden-Württemberg ist dafür ebenfalls die falsche Adresse. Sie würde den Kunden an die nächste Bundesbank-Filiale verweisen.

0

Hallöchen,

die Zentralbank ist in Frankfurt und hieß vor 2002 "Deutsche Bundesbank"!

Landesbanken sind Unterorganisationen der Zentralbank und sind in jedem Bundesland zumindest einmal vertreten.

Dort wird Dir der DM- Betrag in Euro umgetauscht. Du mußt Dich allerdings dort hinbegeben.

Das ist keine Bankenfachsprache, sondern gehört zur Allgemeinbildung. Wenn Du etwas nicht verstehst, kannst Du auch das nicht verstandene bei Wikipedia erklären lassen!

Adventsgrüße

Lieber Wurzelpeter, die Deutsche Bundesbank heißt immer noch Deutsche Bundesbank. Die Landesbanken hingegen sind keine Unterorganisationen der Bundesbank, sondern Kopfinstitute der Sparkassen. Was Du meinst, sind die Landeszentralbanken. Diese Bezeichnung existiert jedoch nicht mehr, seitdem die Deutsche Bundesbank keine föderale Struktur mehr hat. Heute sprechen wir von Hauptverwaltungen und Filialen der Deutschen Bundesbank. Bei dem Hinweis auf Allgemeinbildung ist also Vorsicht geboten.

2

Was möchtest Du wissen?