Zu spät in der Berufsschule was passiert?

6 Antworten

Hallo Sarah!

Alles halb so schlimm: Du solltest sagen verschlafen zu haben -----> ist keine Schande, es sollte lediglich eine einmalige Sache bleiben oder sich zumindest nicht so oft wiederholen, dass es eines Tages auffällt.

Dann solltest du von dir aus erklären den versäumten Stoff nachzuholen & dir die Materialien besorgen, die du in diesen 45 Minuten nicht mitbekommen hast. Mach' dir keine Sorgen :)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Menschenfreund, Außendienst, ehem. Gemeinderat!

Bevor du losfährt anrufen sagen du bist auf dem Weg, ansosnten ehrlich sein und zusehen dass das nicht nochmal vorkommt.
Ob du deinen Betrieb davon extra in Kenntnis setzen musst darüber wird dich dir Schule am ersten Tag informiert haben kannst dir aber so oder so sicher sein das die Schule deinen Betrieb davon in Kenntnis setzt. Vielleicht einfach mal schnell selber beim Betrieb noch anrufen tausend mal entschuldigen und versichern dass das nicht wieder vorkommt und dann auch zusehen dass das nicht wieder vorkommt das kommt besser rüber als nur ein Fax (oder ähnliches) von der Berufsschule.

Bleib bei der Wahrheit.

Du kannst auch im Betrieb anrufen und denen Bescheid geben, dass Du heute verschlafen hast und daher später zur Berufsschule gegangen bist.

Das sollte auf jeden Fall nicht zur Routine werden, ansonsten gibt es eine Abmahnung durch den Betrieb.

Bleib bei der Wahrheit, sag es direkt und ehrlich sowohl Schule als auch Betrieb. Sowas kann schon mal passieren. Und wenn man dann ehrlich bereut, dass man verpennt hat, gibt's vielleicht einen kurzen verbalen Rüffel, aber keine schlimmen Konsequenzen, sofern es sich nicht wiederholt und man sich auch sonst nichts zuschulden kommen lässt.

sag einfach tut dir leid und wird nicht wieder vorkommen. Dem betrieb kannst du was sagen aber wird auch eventuell die Schule übernehmen aber wenn es das erste mal ist sollte nichts passieren

Was möchtest Du wissen?