Zu nett für diese Welt?! Wie setze ich mich besser durch?

5 Antworten

Halte dir vor augen das Menschen verschiedene Meinungen besizten. Seh eine Kritik nicht als Urteil über deine Persönlichkeit, seh es als eine Momentane Meinung über einen Bruchteil deines Tuns oder deines Wissens. Menschen ändern auch mit der Zeit mal ihre eigene Meinung, das würde dir vllt dann mehr Probleme verschaffen (vllt). Da du dich vllt anstrengst und immer wieder die Variablen abwägen musst - was ist nun Richtig? Was ist nun wieder Falsch? - Ich bin selbst auch so, war noch schlimmer so und verstand für mich selbst den sinn nicht, mich Glücklich machen zu "müssen". Versuche du alles in Einklang zu bringen, damit machst du es dir leichter. ;) Ich hoffe es hilft dir.

da hilft nur eine Radikalkur

10 Gebote für ein gesundes Selbstwertgefühl

Kenne und schätze Deine positiven Seiten!

Verzeih Dir Deine Fehler und Schwächen!

Bilde Die Deine eigene positive Meinung von Dir!

Akzeptiere Dich, wie Du bist!

Lob Dich, wenn Du etwas gut gemacht hast!

Behandle Dich selbst so, wie Du von anderen behandelt werden möchtest!

Vergleiche Dich und Deine Leistungen nur danach, wie sehr Du Dich verbessert hast

Freue Dich über Komplimente und nimm sie dankend an!

Kenne und nutze Deine Fähigkeiten und Stärken!

Schenke Dir selbst jeden Tag ein Lächeln!

0
@newcomer

Ja ja ja, und stell dich vor einen Spiegel und sage "Ich liebe dich"...

0

Menschen, die das Beste für andere wollen, wollen in Wirklichkeit nur das Beste für sich selbst.

(Das nennt man mangelnde Konfliktfähigkeit und zeigt nur auf, dass man von jedem gemocht werden will, was allerdings völlig unnötig ist.)

stimme ich nicht zu

0

Der richtige Mann zur falschen Zeit?

Hey ihr Lieben,

Ich bin 23 und hab mich in meinen ehemaligen Chef verliebt. Er ist 36. Wir waren Beide in Beziehungen, haben uns aber ineinander verliebt. Am Anfang hab ich das für unmöglich gehalten, aber die Arbeit dort hat mich erfüllt, ich war jeden Tag glücklich, war richtig selbstbewusst. Wir haben uns Beide getrennt, fremdgegangen ist keiner. Leider ist die Kennenlerrnphase richtig schief gegangen. Bei mir sind privat viele Dinge passiert und hinzu kam die Trennung nach 8 Jahren. Ich war eigentlich ein Kind und dann mit 13 gleich vergeben, hatte ein sehr behütendes Elternhaus. Ich hab das nicht für Möglich gehalten, aber ich bin unter anderem dadurch krank geworden. Ich hatte eine schwere depressive Episose und verhalte mich depedent. Ich mache mich von anderen Personen abhängig. Ich hab das dann auch Recht schnell zu spüren bekommen, er hat mich ganz anderst behandelt, nicht wertschätzend, wir hatten Sexting. Der ganze Respekt ist verschwunden. Ich brauche keine anderen Menschen, kein Mitleid. Ich hab es gemerkt, bin in Therapie und war jetzt 4 Wochen teilstationär. Ich hab sehr viel an mir gearbeitet, bin ganz bei mir selber und wieder selbstbewusster. Mit ihm hatte ich immer wieder Kontakt. Ich bin davon überzeugt, dass er der Mann ist, der mir gut tut, ich mich aber leider so behandeln lassen habe. Ich gebe meine Ziele nie schnell auf. Wir hatten also wieder Kontakt und das Bild, dass er von mir hat, ist nicht leicht wieder weg zu bekommen. Ich versuche mir seinen Respekt gerade zurück zu gewinnen, aber wir sind die letzten Tage immer wieder heftig aneinander geraten, weil er das von mir so nicht mehr gewohnt ist. Es kommen dann so Sätze wie "Du hast mitgemacht". Verletzend, aber Recht hat er. Ich hab ihm jetzt klar gemacht, dass ich jetzt kein Sexting haben will, in einfach in Ruhe kennenlernen will, weil mir das nicht gut tut, sich unsere Wege ansonsten trennen müssen. Er hat Verständnis gezeigt, meinte auch, dass wir das Langsamer angehen sollten, aber das er mein Verhalten total wirr findet und es lassen will. Mein Verhalten ist ihm gegenüber ja auch wirr, nicht klar. Ich habe jetzt so lange gekämpft für mich und auch, dass ich eine Chance hab, ihn wirklich glücklich machen zu können. Das hat mich gestern einfach aus den Socken gerissen. Ich will ihm jetzt auch nicht hinterherlaufen, gib ihm seinen Abstand, den er braucht, aber wie könnte ich die Situation noch retten? Was könnt ich ihm den sagen? Ging es euch auch schon mal so, dass ihr den perfekten Mensch zur falschen Zeit kennengelernt habt? Es liegt nämlich nicht an ihm als Person. Ich schätze ihn.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?