Ich denke, mitunter eine Ursache könnte sein, dass die Menschen viel zu sehr aufs "Aussen" fokussiert sind. Von Klein an bekommt man irgendwie eingetrichtert, sein Glück und seinen "Seelenfrieden" im Konsum/berufl. Erfolg/Reichtum/Status etc pp finden zu können. Immer mehr, höher, schneller, weiter usw

Das befriedigt halt immer nur (wenn überhaupt) kurzfristig.

Man spürt innerlich irgendwie subtil eine ständige Gereiztheit, ein Gefühl des "Es-ist-noch-nicht-genug" ...

Is jetzt nur mal ein möglicher Grund. Trifft mit Sicherheit nicht auf jeden zu.

Mich würd aber auch mal die Theorie des Frageerstellers interessieren? Bzw wie du auf diese Frage kommst...

...zur Antwort

Es ist vielleicht GUT für dich, wenn es nicht immer läuft. Denn was einen oft wirklich irgendwie weiterbringt, sind die HIndernisse, die man überwinden muss.... also is das was du vlt als mies betrachtest eigentlich was gutes...auch wenn das für dich nicht so direkt zu erkennen ist...

Das "Karma" fragt nicht nach menschlichen Bewertungssystemen.

Es läuft schon alles genau so wie es laufen soll, lass dich einfach mittreiben, streb dich nicht dagegen, und alles wird irgendwie viel einfacher (so meine Erfahrung)....

...zur Antwort

Ich versteh dich...ich kann mir denken wie du dich fühlst....Mir geht es ähnlich, oft komm ich mir vor als wär ich eher ein Alien, der nur so aussieht wie ein Mensch und vor vielen Jahren mal hier ausgesetzt worden ist...Lach....Hört sich jetzt etwas bizarr an, aber ich bin aufgrund der Dinge die du aufgezählt hast sehr depressiv geworden, mich machen die Menschen (so wie sie halt nunmal sind) einfach nur traurig. Gut, wenn du anders bist. Bleib so wie du bist :-)

...zur Antwort

Hab ich auch :-) Das is kein Makel!!!

Ich bekomm unheimlich oft Komplimente für meine Hände!

Du bist bestimmt auch groß oder?! Dann passt das doch ...

...zur Antwort

NEEEEEEIIIIIIIIN ....!!!!!!!

Ich kenne Menschen, die locker das Abi geschafft hätten und trotzdem bloß nen Hauptschulabschluss haben!

Und Menschen, die mit ach und krach das Abitur bzw Fachabi gemacht haben (oder bzw sich durchgemogelt haben, mehr oder weniger) und die ich trotzdem als keineswegs besonders intelligent bezeichnen würde....!

Will damit sagen, Schulabschluß sagt überhaupt nicht auch zwingend etwas über die vorhandene (oder nicht vorhandene) Intelligenz aus. Muss nicht sein!

...zur Antwort

Eine innige, tiefe Freundschaft (egal ob zwischen Frau und Frau oder Mann und Mann oder Frau und Mann) ist doch eigentlich nichts anderes als Liebe.

...zur Antwort

Drogen werden ÜBERALL konsumiert und nicht nur in der Technoszene! Das ist eindeutig ein Vorurteil! Beziehungsweisse bekommen wir immer wieder von den Medien etc vor die Nase geknallt

Techno=Drogen

Dass dort viele Drogen konsumiert werden ist wohl wahr. Aber wie gesagt, absolut nicht nur dort. Und auch nicht jeder der Techno hört ist auf Drogen.

...zur Antwort

Erfahrungen machen, aus seinen Fehlern lernen, sich Dinge bewusst machen, bewusst nachdenken (vor allem selber Denken und sich immer sein eigenens und ein offenes Denken bewahren)...Im allgemeinen sollte man für alles offen sein, versuchen über den Tellerrand hinauszusehen, Änderungen zulassen, positiv eingestellt sein... Neugier und Phantasie zulassen.

Veränderungen zulassen

Lernen, die Dinge aus verschiedenen Blickwinkel zu betrachten

Tolerant sein

...zur Antwort

Wozu sind richtige Freunde denn bitteschön da? Also mich würde es eher belasten, wenn meine Freunde mit ihren Problemen nicht zu mir kämen...von daher vertrau dich ihr ruhig an

...zur Antwort

Bereite dich gut vor. Sei auf alles gefasst. Informier dich vorher welche Fragen üblich in einem Vorstellungsgespräch sind und überleg dir gute Antworten dazu. Wenn du wirklich in die Bredouille geraten solltest, dann versuch dich mit Humor herauszuretten

...zur Antwort