Hilft Zitronensaft gegen Akne?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein, solltest du nicht.

Zitronensäure ist eine aggressive Säure, die auf der Haut nichts zu suchen hat. Es gibt bessere und mildere Säuren, aber gegen Akne solltest du geprüfte Produkte aus der Apotheke verwenden. Oder Mittel, die dir der Hautarzt verschreibt.

Zitronensaft kann in jedem Fall helfen. Du solltest trotzdem vorsichtig sein, deine Haut nicht zu sehr zu reizen. Das kann zu späteren Reaktionen führen und den Zustand deiner haut eventuell verschlimmern. Versuche doch mal den Zitronensaft mit Wasser oder z.b. Lavendel/Rosenwasser ( irgendein Pflanzenhydrolat deiner Wahl) zu mischen, solange bis es nicht mehr zu sehr brennt. 

Was mir auch geholfen hat: APFELSSIG. 50/50 mit Wasser vermischt und als Gesichtswasser genutzt. Nach wenigen Tagen war meine Haut beruhigt. 

Außerdem ( mein absoluter Favorit) reines MANUKAÖL ( ist einwenig teurer) aber man braucht nur sehr sehr wenig. Ich tupfe min. 2x täglich die Pickel punktuell mit dem Öl ab. Manchmal gibt es auch 1-2 Tropfen auf ein Wattepad und dann einwenig Wasser drauf, damit reibe ich mein Gesicht vorsichtig ein. Der Geruch ist gewöhnungsbedürftig, aber die Wirkung wird dich überzeugen. 

Halla Startrails,

ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass Zitronensaft gegen Akne helfen kann, besonders auch gegen Pickelnarben. Die enthaltene Säure kann Narben aufhellen und Pickel schneller verschwinden lassen. Großflächig würde ich Zitronensaft trotzdem niemals auf die Haut auftragen, das ist viel zu aggressiv und brennt ja auch richtig heftig. Du kannst es ja bei akuten Pickeln/Narben drauftupfen, aber immer nur kleinräumig und nicht auf dem ganzen Gesicht. Und unbedingt in Kombination mit einem Feuchtigkeitsfluid, sonst wird die Haut zu sehr ausgetrocknet. Schonendere Alternativen sind übrigens Zinksalbe, Aloe Vera Gel und Teebaumöl (das mag ich allerdings nicht, weil es so fettig ist). 

Gegen Akne hilft auch eine Stärkung der Haut von innen heraus: Zink, Kieselerde, Grüntee, Kupfer, Vitamin B&C...

das mit Zitronensaft solltest du echt lassen.

Ich hatte auch Akne aber nur leicht, hatte 4 Jahre lang ziemlich heftige Pickel die echt wehgetan haben.

Eines Tages probierte ist Moringa Öl, und wie ein Wunder reduzierten sich in heftiger Geschwindigkeit die Pickel. Schon am nächsten Tag konnte man gute Ergebnisse sehen. Nun habe ich manchmal nur paar Pickelchen, nix im Vergleich zu früher!

Probiere es vielleicht mal und tu deiner Haut nicht weh mit dem Zitronensaft weg!

Viel Glück!👍🏼

Ja, vorallem bei Narben (Zitronensäure bleicht!). Verwende sie aber bitte nur an betroffenen Stellen, nicht das komplette Gesicht wässern! ;) Zudem ist Zinksalbe ein Alleskönner! Gibts in jedem Drogeriemarkt. Lg

wie kommt man auf sowas? zitronensaft ist gift für deine haut. zellsterben, hyperpigmentierung, alterung....du hast das pro age sorglos paket gebucht. kokosöl ist zwar nciht so aggressiv wie zitronensaft aber ist trotzdem komedogen und gehört nicht auf die akne haut.

wenn du akne hast, geh zum hautarzt, da gibt es produkte die deine haut braucht.

Geh bitte zum Hautarzt der kann dir helfen

Zitronensaft trocknet die Pickel aus und hat auch reichlich Vitamin C.

Trink lieber jeden Tag eine heiße Zitrone, das hilft echt gut:)!

Nein. Versuche es mal mit Kokosnussöl,dass ist ein reines Wundermittel bei Akne.

coconutJZ 24.04.2016, 21:00

aber kokosnussöl ist doch relativ fettig u?

0
MrZurkon 24.04.2016, 21:02
@coconutJZ

Es ist trotzdem sehr gut gegen Akne und macht dein Hautbild besser. Probier es aus. Du kannst auch Zinksalbe nehmen.

0
MrZurkon 24.04.2016, 21:06
@MrZurkon

Kokosöl reinigt und strafft die Haut. Ich bin mehr als begeistert und verwende es nur noch,auch entzündete Stellen sind nach 2-4 Tagen weg.

0

Was möchtest Du wissen?