Zitate von Rußpelz (warriorcats)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ach neee die ganzen Kräuter sind wegen der Kälte gestorben…. Vielleicht finde ich ja andere…. *schnuff schnuff* Eine fremde Clankatze?

Maunz!

Zitate von Rußpelz….. Hmmm mal sehen…

Na ja, ich versuche nicht zu lügen. Ich dachte nur die Wahrheit wäre in diesem Fall nicht sehr hilfreich.

— Rußpfote zu Feuerherz in Feuer und Eis

Ich habe es gewusst. Es ist nur so, dass ich manchmal davon träume, dass ich im Wald bin und mit Farnpfote jage, und dann wache ich auf, und die Schmerzen in meinem Bein erinnern mich daran, dass ich niemals wieder jagen werde. Es ist kaum auszuhalten. Ich muss mir irgendwie vormachen, dass ich eines Tages vielleicht doch wieder auf die Jagd gehen kann.

— Rußpfote zu Feuerherz in Feuer und Eis

Aber es hätte mir nichts ausgemacht, wenn man mich getötet hätte. Ich bin zu nichts nütze. Ich bin dem Clan doch nur eine Last!

— Rußpfote zu Feuerherz in Feuer und Eis

Seit ich ganz klein war, wollte ich immer wie Blaustern sein. Sie ist so edel und sie hat ihr ganzes Leben dem Clan gewidmet. Aber was kann ich dem Clan jetzt noch geben?

— Rußpfote zu Feuerherz in Geheimnis des Waldes

Ich werde nie eine Heilerin sein. Ich bin zu nichts nutze. Ich habe Silberfluss sterben lassen.

— Rußpelz in Geheimnis des Waldes

Ich muss so viel lernen, wie ich nur kann, damit keine Katze mehr stirbt, weil ich sie nicht retten kann - wie Silberfluss.

— Rußpelz in Geheimnis des Waldes

Ich muss so viel lernen, wie ich nur kann, damit keine Katze mehr stirbt, weil ich sie nicht retten kann - wie Silberfluss.

— Rußpelz in Vor dem Sturm

Nun haben wir eine weitere Katze verloren. Aber mein Kummer wird dem Clan nicht helfen.

— Rußpelz in Geheimnis des Waldes

Nun haben wir eine weitere Katze verloren. Aber mein Kummer wird dem Clan nicht helfen.

— Rußpelz in Vor den Sturm

Unsere Vorfahren beschützen uns, und sie würden niemals das Leben im Wald vernichten oder einen ganzen Clan auslöschen, weil sie einen Groll gegen eine einzige Katze hegen.

— Rußpelz in Gefährliche Spuren

Es hat noch nie eine Katze gegeben, die immer perfekt ist. Auch Blaustern nicht! Der Trick ist, aus seinen Fehlern zu lernen und den Mut zu haben, bis ins Herz aufrichtig zu bleiben.

— Rußpelz in Stunde der Finsternis

Du weißt, dass der SternenClan zu uns niemals in einfachen Worten spricht. Seine Botschaften kommen in kleinen Dingen, im Prickeln eines Fells, in einem Zucken in unseren Pfoten ...

— Rußpelz zu Blattpfote in Mitternacht

Gefährlich wird es, wenn ein Anführer seinem Heiler das Wort verbietet. Oder über der Willen des SternenClans besser Bescheid wissen glaubt als die Kriegerahnen selbst.

— Rußpelz zu Schwarzstern in Mondschein

Regeln sind nicht alles.

 Rußpelz zu Blattpfote in Mondschein

Was dich wirklich zur Heiler-Katze macht, liegt in deinem Herzen und all deinen fünf Sinnen. Du musst tapferer sein, als ein Krieger, klüger als ein Anführer, demütiger als das winzigste Junge und mehr Bereitschaft zum Lernen zeigen als jeder Schüler ...

— Rußpelz zu Blattpfote in Mondschein

Der SchattenClan ist immer stolz gewesen. Jetzt wurden sie aus ihrem Zuhause vertrieben, und so ist dieser Stolz alles, was ihnen noch geblieben ist.

— Rußpelz über den Schattenclan in Morgenröte

Jede Reise beginnt mit einem einzelnen Pfotenschritt und den müssen wir jetzt tun.

— Rußpelz zu Blattpfote in Morgenröte

Ich habe gute Freunde in allen Clans gefunden. Ich habe gesehen, wie Junge geboren wurden und Älteste aufgebrochen sind zu ihrer letzten Reise zum Silbervlies. Ich habe die lange Reise zur neuen Heimat der Clans mitgemacht. Glaubt mir, ich würde keinen einzigen Tag missen wollen.

— Rußpelz zum Sternenclan in Dämmerung

Die größte Gabe, die wir uns erbitten können, ist der Mut, das zu akzeptieren, was uns der SternenClan schickt, wie schwer es auch scheinen mag.

— Rußpelz in Dämmerung

Aber eine Heiler-Katze muss diese Gefühle zum Wohl ihres Clans unterdrücken. Der Weg, den wir gehen, hat seinen eigenen Lohn. Ich habe mich niemals betrogen gefühlt durch das Schicksal, das der SternenClan mir gesandt hat.

— Rußpelz zu Blattsee in Dämmerung

Es ist gut so. Der SternenClan hat mir gesagt, dass er mich bald holen würde. Es ist das Geschick, das er für mich bestimmt hat.

— Rußpelz bei ihrem Tod zu Blattsee in Dämmerung

Ich würde dich niemals zwingen, irgendetwas zu tun, Blattsee. Ich wollte nicht, dass du bleibst, wenn dich das unglücklich machen würde. Du musst mit ganzem Herzen den Willen haben, eine Heilerin zu sein.

— Rußpelz bei ihrem Tod zu Blattsee in Dämmerung

Wir können unser Schicksal nicht ändern. Wir müssen nur den Mut haben, zu wissen, was es ist, und es dann annehmen.— Rußpelz bei ihrem Tod zu Blattsee in Dämmerung

! Info ! Die Zitate habe ich bloß aus Internetseiten rausgefiltert, nicht selbst vom Buch entnommen!

So…. Jetzt brauche ich erst mal eine saftige Maus:‘)

Tschüss!

Möge dich der Sternenclan dir den Weg erleuchten

Mondblatt

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Maunz ฅ^•ﻌ•^ฅ Bin ein großer fan davon :)

Sei gegrüßt :)

Wenn du Rußpelz googelst umd dann auf ihre WaCa Wiki Fandom Seite (irgendwie so heißt sie) gehst, musst du solang nach unten scrollen, bis der Abschnitt mit Zitaten von ihr und über sie kommt.

Ach ja, meine Erklärungen xD

LG Silberschweif

Woher ich das weiß:Hobby – Ich lese sehr gerne Warrior Cats und kenne mich gut aus