Zigaretten wegwerfen oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn Du sagst, Du willst aufhören, sobald die letzte Zigarette der Packung geraucht ist, bringt das zwar was, wenn man es schafft, ist aber meistens nur so daher gesagt!

Du musst aufhören, sobald Du innerlich dazu bereit bist. Nur so geht das. Schenke die restlichen Glimmstängel her oder wirf sie weg, falls Du auch heute noch rauchen solltest.

Ich habe damals einfach meinem Schwiegervater die angebrochene Schachtel gegeben und habe wirklich von jetzt auf eben aufgehört zu rauchen! Und das seit Ostern 1975!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wenn Du bereits mit dem Rauchen aufgehört hast, dann würde ich Dir nicht empfehlen die letzten doch noch zu rauchen.

Es könnte Dich von Deinem Entschluss abbringen. Dein Weg aus der Sucht ist sowieso schwer genug.

Schmeiß sie nicht weg, sondern schenke sie einem Freund,. der raucht. Der wird sich freuen.

Du kannst sie natürlich auch als mahnendes Denkmal ins Regal stellen. So habe ich es Mal gemacht.

Gruß, RayAnderson  😏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Zigaretten aufhebst, dann hast du jetzt schon verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Verschenke sie  und höre total auf - anders geht es nicht. Und du wirst belohnt - Apothekenumschau : 

Aufhören lohnt sich immer! Schon nach 24 rauchfreien Stunden beginnt das akute Herzinfarktrisiko zu sinken. Nach 48 Stunden regenerieren sich bereits allmählich die Geruchs- und Geschmacksnerven, und nach zehn Jahren Rauchverzicht hat sich Ihr Risiko, an Lungenkrebs zu versterben, fast um die Hälfte verringert.



Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
warehouse14 01.12.2016, 20:02

Nur mal so 'ne dumme Frage am Rande:

Warum sollte man Zigaretten verschenken, wenn man selbst mit dem rauchen aufhört, weil man z.B. kapiert hat, daß es gesundheitsschädlich ist?

Tut man dem Beschenkten damit wirklich einen Gefallen? o.O

Das Problem mit Restbeständen von Rauchware ist doch, daß man dem Zeug nicht nachtrauern darf, wenn man erfolgreich aufhören will. Wenn man aber Restbestände verschenkt, weil es ja für einen selbst noch irgendeinen ominösen Wert hat, pflanzt man im Grunde nur den Samen des Rückfalls.

Kaum einer, der nicht einfach rigoros (=ohne Abschiedszeremonie) aufhört bleibt auf Dauer Nichtraucher.

Man sollte das Unterbewußtsein nicht unterschätzen. Aber bei Bedarf eben austricksen. ;)

warehouse14

2

verschenk sie an einen freund der raucht zb. aber ich würde sie nicht selber rauchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirfst du 2€ Rückgeld auch einfach weg anstatt damit noch was sinnvolles zu machen? Schenk Sie nem Kollegen oder rauch sie, die legendären "Letzten 12" an die du dich immer erinnern kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
warehouse14 01.12.2016, 20:04

Ja, die legendären "letzten" 12, mit denen er am Aufhören mit dem Rauchen gescheitert ist. Tolle Erinnerung.

;)

warehouse14

1

weg damit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wirklich aufhören willst, wirf sie weg. Normal stellt sich die Frage garnicht erst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie viele rauchst du denn am tag

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn darüber nachgrübelst, siehts mit dem Aufhören schlecht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?