Zerstoßene Eierschale auf Blumenerde draufstreuen, nicht vermischen. Bringts was?

4 Antworten

Naja, irgendwann schon. Aber was soll das? Der Kalk kann nur den pH steigern - das ist nicht generell für alle Pflanzen gut. Ist Dein Boden so übersäuert?

das kommt auf Deinen Boden und die Pflanzen an...

Die Auswaschung von Kalk aus Eierschalen durch Regen ist sehr gering.

Meist ist so oder so im Wasser selbst genug Kalk enthalten (Härtegrad ! ).

Somit sind Eierschalen auf Blumentöpfen eher Deko als Funktionselement.

Kann man die Blumenerde von Penny auch für größere Bogenhanf Pflanzen verwenden?

Hallo,

habe mir zwei 70cm Blumentöpfe bestellt und dazu zwei grosse Bogenhanf Pflanzen. Leider bin ich ein absoluter Laie und wollte fragen, ob ich die günstige Blumenerde aus dem Penny fürs Umtopfen verwenden kann? Dort bietet Penny gewöhnliche Blumenerde im großen 30 Liter Sack für nur 2,99€ an. Ist dass die richtige Erde oder brauche ich eine andere? Hatte auch daran gedacht die Erde mit Steinen abzudecken, damit das ganze schöner aussschaut

...zur Frage

Alte Blumenerde als Anzuchterde verwenden?

Bin seit 2 Tagen dabei, meine ganzen Zimmerpflanzen umzutopfen, d.h. mit neuer Erde in größere Töpfe zu setzen. Da ich so ummara 50 Pflanzen habe, ist der Berg der alten Erde gewaltig. Nun ist mir Idee gekommen, die verbrauchte, nährstoffarme Erde gleich als Anzuchtserde für Kopfstecklinge und Ableger zu verwenden. Hat das schon jemand versucht? Es geht um Chlorophytum, Dracaena, Schefflera, Ficus Benjamin etc. Desweiteren frage ich mich, ob man darin nicht auch Gemüse wie Tomaten und Paprika vorziehen könnte. Und um mir das Heimschleppen von neuer Erde nächstes Jahr vielleicht zu ersparen, gleich noch die Frage, ob man alte Erde durch Vermischen mit Kaffeesatz, Eierschalen und Hornspänen wieder aufmöbeln bzw. anreichern kann. Balkonkompost fällt aus... Ach ja, Schädlingsbefall konnte ich an meinen Pflanzen nicht beobachten. Danke!

...zur Frage

Kleine weiße Tierchen auf Blumenerde im Kräutertopf?

Hallo,

Vor wenigen Wochen habe ich in kleinen Töpfen verschiedene Kräuter gesät. Jeweils in eigenen Töpfen Basilikum, Oregano, Thymian und Rosmarin. Jetzt ist mir aufgefallen, dass besonders bei Oregano und Thymian, aber ganz leicht auch schon beim Rosmarin kleine Krabbeltierchen auf der Erde sind, allerdings finde ich im Internet nichts, was zum Aussehen passt.

Ich habe ein Foto beigefügt, ich hoffe man erkennt gut genug, wie die Tierchen aussehen.

Weiß jemand was das für Tierchen sind und wie ich sie loswerde?

Schon einmal Vielen Dank für jede Hilfe!

EDIT: Die Töpfe stehen übrigens im Haus auf der Fensterbank, Südseite, also sehr sonnig. 

...zur Frage

Normale Blumenerde für Kräuter?

Ist es unbedingt nötig Kräutererde zu kaufen um Kräutersamen auszusäen oder ist es wirklich (wie ich denke) nur Geldmacherei für fast jede Art von Pflanzen bestimmte Erde kaufen zu müssen? Würde gerne Kräuter in normaler Balkon/Blumenerde pflanzen, habe aber bedenken wegen der Düngemittel in der Erde. Kennt sich jemand damit aus? Danke schon mal in voraus! :)

...zur Frage

Wie heißt diese Pflanze? Wie pflege ich sie?

Hallo! Habe zum Geburtstag diese Pflanze (sorry für das verschwommene Foto) geschenkt bekommen und würde nun gerne ihren Namen herausfinden, um zu wissen, wie ich sie gießen muss etc. Leider ist sie schon nach einem Monat verblüht (hoffe, das ist normal :D).

Also: Wer weiß es? :)

...zur Frage

Wie oft muss man Tulpen und Orchideen gießen?

Auf der Verpackung der Tulpen steht "mäßig gießen", doch was bedeutet das? Alle 2-3 Tage einmal am Tag gießen vielleicht? Und was heißt dann "reichlich gießen"? Etwa täglich? Danke für Antworten, ich habe leider keine Ahnung von Pflanzen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?