Zahnschmerzen und Schmerzmittel auf Dauer?

6 Antworten

Hallo, du solltest auf alle Fälle zum Zahnarzt gehen das du einen Termin gemacht hast ist schon einmal gut. Schmerzmittel sollte man im Normalfall nie länger als 4 Tage am Stück nehmen. Danach sollte man sich mit einem Arzt absprechen, im Falle das die Schmerzen immer noch nicht weg sind. Als ich starke Zahnschmerzen hatte, hat mir Neuralgin extra sehr sehr gut geholfen. Die Wirkung hat sehr schnell eingesetzt und dann auch echt sehr lange angehalten. Ich musste dadurch dann auch nur 2 Tabletten täglich nehmen solange ich Schmerzen hatte. Bin mit diesen Tabletten echt sehr gut ausgekommen, zudem sind die Tabletten auch sehr gut verträglich. Vielleicht probierst du die ja mal und kannst somit wenigstens dein Tablettengebrauch reduzieren. Ich hoffe deine Schmerzen werden erträglicher. Gute Besserung und viele Grüße 

Du solltest zum Zahnarzt gehen, Angst hin oder her. Es gibt sicher auch in deiner Nähe Zahnärzte, die auf angst Patienten spezialisiert sind, besser wird es von alleine wohl kaum werden!

Und mit den ganzen Mitteln belastest du nur deinen Körper, sei nicht dumm, geh zum Arzt!

Woher ich das weiß:Beruf – Heilpraktiker mit Qual. TCM, Osteopathie und Chiropraktik

Hallo, habe für morgen einen Termin gemacht gehabt.

1

Entschuldige aber bist du komplett Bescheuert?! Du machst dir grade mehr Schmerzen als es beim Zahnarzt Arzt wären und du schadest deinen Organen Massiv!!! Hör auf dir die Dinger rein zu pfeifen und geh sofort zum Zahnarzt was Termin?! Wenn du schon ein abzess im Mund hast ist es akut!!! Ich hoffe das dir klar ist das solche abzesse auch nach INNEN AUFGEHEN KÖNNEN!!! Und das Gesicht ist ziemlich nah an deinem Gehirn!! Es gibt sooo viele Ärzte die spezialisiert sind auf Angstpazienten 🙈🙈🙈DU SOLLTEST NICHT MEHR WARTEN !!!

Dann musst Du dem Zahnarzt zwingend !! sagen, wie lange Du schon diesen Schmerzmittelmißbrauch betreibst. Denn sonst könnte die Betäubung gehörig schiefgehen. Evtl. wird es sogar notwendig, dass Du in eine Zahnklinik musst (wäre vermutlich sogar besser für Dich ).

Ach ja - und nimm Dir eine Person Deines Vertrauens zum Händchen halten mit - es ist wirklich hilfreich.

An deiner Stelle würde ich mich mal richtung Krankenhaus/Hausarzt begeben das ist nicht mehr normal

Was möchtest Du wissen?