Risikomodell: man geht davon aus,das es spezielle Risiken gibt (,genetische Faktoren, Übergewicht etc.), welche in direktem Zusammenhang mit der Entstehung von Krankheiten verknüpft sind.

SAR Modell : mensch (oder lebewesen)und Umwelt versuchen sich gegenseitig zu beeinflussen, regulieren und anzupassen, aus dieser Wechselwirkung resultiert sowohl krank als auch gesundheit

Biomed.modell: eine nachweisbare ursache führt zu Schäden oder anderen problemen an zellen oder sonstigen körperlichen Vorgängen. Dieses modell ist die basis einer ärztlichen behandlung (untersuchung>diagnose>behandlung)

...zur Antwort

Die meiste Zeit und in den meisten Geschäften siehst du an und für sich uberhaupt keinen detektiv.die sitzen nämlich in erster linie an den kameras und kommen nur an die "Öffentlichkeit",wenn sie jmnd. Uber die kamera verdächtigen oder ertappen. "Streife laufen" gibts zwar auch,hat aber häufig eher andere Gründe. Und naja, es kann durchaus sein,das es mehrere detektive in einem laden gibt,die sich abwechseln

...zur Antwort

Wie drück ich das nett aus...trenn dich.

...zur Antwort

Wie würdet Ihr Euch bezüglich Eures besten Freundes (Freundschaft plus) in Bezug auf seine sexuellen Aktivitäten und gemeinsame Erotik verhalten?

Mein bester Freund und ich kennen uns seit über 4 Jahren.

Es begann als dominant/devote Treffen, wo er von mir dominiert und mit Strapon genommen wurde und sich dem Crossdressing hingab.

Nach ca. 3 Jahren wollte er die On/Off-Beziehung zu seiner Ex "retten" und bat darum, dass wir beste Freunde bleiben, da wir über die Jahre über alles sprechen konnten und mir mehrere heftige Dinge aus seinem Werdegang anvertraut hatte.

Im Nachhinein habe ich den Eindruck, dass ich ihm eventuell nicht dominant genug war. Des Öfteren hatte er versucht, sich aus der Fixierung zu lösen usw.

Er betonte aber immer mehr, dass ich ihm als Mensch extrem wichtig bin und er mich über die Erotik hinaus sehr schätzt.

So blieben wir nach dem Ende der Erotik weiter eng befreundet. Er wohnt 270 km weit weg.

Mit der Ex die Reunion ging in die Hose. Er hatte sie auf narzisstische Art von sich weg getrieben und abgewertet.

Nun wollen wir beide uns regulär wieder treffen, zum Reden, Essen usw.

Er ließ anklingen, dass er gerne wieder Sex hätte.

Ich hätte dies auch extrem gern, ABER...

Er war über die Jahre immer mal wieder in einem Fetisch Erotikforum online mit Gesuchen.

Ich hatte ihn darauf angesprochen, da er ja angeblich wegen der Treue zur Ex keinen Sex mit mir wollte.

Angeblich trifft er dort niemanden, sondern braucht das für sein extrem geringes Selbstwertgefühl. Bewunderung, ein wenig Cybersex, danach habe er kein Interesse mehr an den Frauen.

Glaubhaft?

Ich hatte, da ich mir veräppelt vorkomme, ein Fakeprofil erstellt, um zu gucken, ob er auf ein Treffen einsteigt.

Er ist extrem vorsichtig, verlangt Beweise, dass man eine echte Person ist und schreibt mich parallel auf WhatsApp an, um zu gucken, ob ich dort und in dem Sexportal parallel online bin.

Angeblich wisse er immer, dass ich das bin und "gucke dort nur".

Ich finde es albern, dass er sich dort immer wieder anmeldet, obwohl ich bereits mindestens 8 Profile von ihm aufgedeckt habe.

Versteht mich nicht falsch. Er ist jetzt Single und kann tun, was er will.

Ich möchte aber schon wissen, wo der Mann, der mit mir im November ein ganzes WE Sex haben will, vorher verkehrt hat..klar kann ich das nicht wissen...

Aber ich mache mir Gedanken um übertragbare Krankheiten und besonders schmeichelhaft ist es für mich auch nicht, dort zu lesen, dass er eine Frau sucht, die ihn einfach nimmt und nicht seine devoten Wünsche erfüllt.

Frage: es geht nicht nicht drum, hat F+ Sinn oder nicht, die Frage lautet, könntet Ihr dennoch mit ihm den Sex genießen oder würde Euch das abturnen, dass er dort ständig Annoncen drin hat?

...zur Frage

"Im Nachhinein habe ich den Eindruck, dass ich ihm eventuell nicht dominant genug war. Des Öfteren hatte er versucht, sich aus der Fixierung zu lösen usw."

Es ist nich ungewöhnlich fur einen sub/slave auch mal ein wenig bratty zu sein oder "widerstand" zu leisten.wenn du "nicht dom" genug bist, hätte er es ja einfach ansprechen können..

"Er war über die Jahre immer mal wieder in einem Fetisch Erotikforum online mit Gesuchen."

Bin ich auch.und?so wie ich das rauslese,wart ihr nie in einer beziehung.und wenn ihr nicht explizit eine monogame D/S beziehung habt oder hattet ,kann er tun und lassen,wie es ihm beliebt.

Merke: du warst /bist vllt seine mistress,aber er ist zumindest ausserhalb des Spiels erstmal keinem Gefälle unterworfen..wieso du ihn so kontrollierst,entzieht sich ein wenig meinem Verständnis. Und,da ich davon ausgehe,das du schon ein stück ü18 bist,sollte dir klar sein,das wohl die wenigsten dner zukünftigen partner jungfräulich sein werden und partner vor dir hatten. Ausserdem; es gibt gummis.

Deine frage ist unterschwellig durchaus,ob eine f+ Sinn ergibt..denn was du da schreibst klingt eher als würdest du ne ganze ecke mehr wollen.

Wenn du den Gedanken nicjt ertragen kannst,das er ggf.andere partner hatte,dann solltet ihr das mit dem sex lassen.und weenn du als dominanter part nicht ehrlichund offen mit deinem bottom reden kannst,oder keinvertrauen zu ihm hast,dann solltet ihr das wohl so oder so lassen.

...zur Antwort

Psy. Störungen und erkrankungen unterliegen einem recht häufigen wandel. Das liegt daran,das ständig neue erkenntnisse gewonnen und alte verworfen werden. Diie gesellschaft als solches oder besser gesagt der zeitgeist,spielt da auch mit .

Übrigens soll garnich jeder "gleich" ticken. Wenn der betroffene mt einer potentiellen Störung gut klarkommt bzw. Selbst keinerlei leid empfindet,muss er auch nich behandelt werden.

Bei manchen problemen wiederum allerdings muss der betroffene behandelt werden,da er ggf. Eine gefahr fur sich oder andere darstellt.

Soll heissen; der narzisst braucht keine therapie,wenn er damit klar kommt.ad(h)s betroffene,depressive menschen u.ä. brauchen keine Behandlung, wenn sie keinen Leidensdruck empfinden oder gesunde wege fur sic selbst gefunden haben.

Menschen mit akuten psychosen etc. Dagegen, sollten schon zu ihrem eigenen wohl betreut und behandelt werden.

...zur Antwort

Das ist n recht kurzer Eingriff, keine op am offenen herzen. Du bist danach nich bettlägrig..

...zur Antwort

Erkläre mal,wieso wir überhaupt altern. Diese Frage ist nämlich noch nichtmal wirklich geklärt.außerdem müsste man vorweg ein universelles Heilmittel gegen krebs entwickeln. Wenn wir nich an alter oder (anderweitigen)krankheiten oder Unfällen sterben,dann wäre nämlich krebs die unvermeidbare Todesursache

...zur Antwort

Ziemlich genau 0,garnix...und wenn du jetz jetz nich von selbst drauf kommst,wieso in einem MINERAL aus der Gruppe der RINGSILIKATE keinerlei fettlösliche vitamine enthalten sein KÖNNEN...dann weis ich auch nich...schon allein wie du auf die Idee kommst,das da überhaupt vitamin D drin sein könnt,schaudert mich

...zur Antwort

Fingerhut ist in allen teilen giftig.hohe Konzentrationen befinden sich in Blatt und stängel.

Auch doe Knospen sind giftig.der wacjstumsstand/blütestand der pflanze kann zwar die Konzentration verändern, allerdings ist das fur das gesamtbild unerheblich. Immer giftig.

...zur Antwort

Wer nach 6 geschlechtspartnern im Urlaub daheim plötzlich Panik bekommt sich irgendwas eingefangen zu haben, dem ist einfach nich zu helfen.

...zur Antwort

Ab wann man genau Zeugungsfähige Spermien produziert hat kein festes "Datum", irgendwann so zwischen 12 und 14-15 vielleicht.

Und der is n und Zweck einer vasektomie ist die Verhütung. Von daher : ja, damit kann man ohne weitere Verhütung sex haben. Allerdings gibt es immernoch die Möglichkeit von Sexuell übertragbaren Krankheiten, von daher ist ein Kondom trotz allem noch sinnvoll, vor allem bei wechselnden sex Partnern.

...zur Antwort

Nein. Die meisten "Angriffe" werden schon vom unspezifischen immunsystem, dem komplementsystem oder schlicht den physischen/chemischen schutzbarrieren des Körpers selbst abgewehrt. Spezifische immun Reaktionen bedingen, das ein Erreger tatsächlich eine infektion verursacht, und die oben genannten Systeme dies nicht innerhalb eines bestimmten Zeitraums in den Griff bekommen.

Oder anders: bevor das sondereinsatzkommando anrückt, haben die streifenpolizisten erstmal die Arbeit.

...zur Antwort

Ist ja alles schön und gut, allerdings hast du die wichtigste info vergessen: wann denn die Pille eingenommen wurde.

Das die Pille nicht wirken konnte wenn man er bricht hat nämlich die bewandtnis : nimmt man die Pille ein und er bricht kurze Zeit darauf, dann wurde das Mittel ggf. Noch nicht richtig vom Körper aufgenommen.

Wenn die Pille bspw. Um 12 Uhr mittags genommen wird, und man sich dann gegen 22 Uhr erbricht, ist das per se erst mal völlig okay und beeinträchtigt die Pille nicht.

Ähnlich verhält es sich bei Durchfall.

Als grobe Regel gilt, daß nach 4-5 Stunden nach Einnahme der Pille erbrechen udn Durchfall keinen Einfluss auf deren Wirkung hat.

...zur Antwort

Drüber wegkommen und selbst nich kindisch sein.

...zur Antwort
Ja

Ja, wir haben knappe 70% impfqoute, Verlauf, schwere und Folgen einer möglichen Erkrankung sind gut bekannt. Ich finde es ist mittlerweile genug Zeit ins Land gegangen, um covid den Status einer endemischen Erkrankung ähnlich wie der Grippe zu geben. Muss nich gleich morgen sein, aber wie man feststellt stagniert die impfquote und langsam wird es lächerlich, diese noch weiter auf biegen und brechen hochtreiben zu wollen.

...zur Antwort

Naja.. Irgendwas muss die Haut ja aufhellen.. Also ohne ein "bleichmittel" im weitesten Sinne geht ja nicht. Die nächste Variante wäre anmalen ;)

...zur Antwort

Im Allgmeinen gibt es keine approbierten Ärzte an einer schule.. Mit n bisschen Glück ne schulkrankenschwester. Und Medikamente geben diese wenn dann nur sehr begrenzt aus (wenn überhaupt). insofern wäre es wohl wahrscheinlich, das ein Arzt gerufen wird.

Wenns an deiner schule tatsächlich nen festen doc gibt, sieht das natürlich anders aus.. Dann kommts eben auf die Diagnose und die Möglichkeiten an.

...zur Antwort