Zähne sehen nach Zahnspange aus wie vorher-wieso?

4 Antworten

bei der Zahnspange geht es nicht nur um Optik, sondern auch darum den richtigen "Biss" herzustellen ...

trotzdem solltest Du den KFO nochmal daraus ansprechen, dass Du mit dem Ergebnis nicht zufrieden bist ... und ggfls. noch eine zweite Meinung holen

Ok dankeschön😊

Meine Mutter meinte selbst auch es sei nur Geldmacherei usw. aber eigentlich ist das ja nicht der Fall. Ein was habe ich vergessen und zwar: ich hatte einen zu tiefen Biss, das war auch der hauptsächliche Grund für die Zahnspange und das hat sich jetzt verbessert. Eine zweite Meinung habe ich mir eingeholt und die meinte ich seh hübsch aus. Aber trotzdem nervt mich die Lücke und ich hoffe, dass sie noch zuwächst oderso😂

0

Wenn Du den Eindruck hast lasse Dir vom KFO Arzt die Anfangsmodelle und die Abschlussmodelle zeigen und erklären und nehme die Bilder mit.

Denn nur er ist der Ansprechpartner und nicht hier.

Wahrscheinlich gehörst du zu den 92 %, bei denen eine Spange nur Geldmacherei war.

Ich weiß jetzt nicht, was ich machen soll. Ich finds nur sehr schade, da fast alle, die eine Zahnspange haben oder hatten auch bei diesem KFO wie ich sind und bei denen sehen die Zähne richtig schön aus.

0

Zahnspange draußen - nach 5 Tagen wieder Lücken, schiefe Zähne?..

Huhu=) Bin seit 5 Tagen meine Zahnspange los geworden.. Alles schön und gut, das Gebiss sah super aus.. vom KFO verordnet, soll ich nun regelmäßig mehrmals am Tag (auch nachts) einen Stabilisator (Pre-Finisher) tragen und darauf herumbeißen. Nun wache ich heute morgen auf und sehe, dass sich eine Lücke gebildet hat, sowie die Zähne im Unterkiefer leicht schräg sind!? Bekomme in einer Woche eine lose Zahnspange, die ich nachts tragen soll.

Nun meine Frage(n) - ist es normal, dass sich die Zähne bei dem Stabilisator verschieben können? Kann das durch die lose Zahnspange wieder ausgebügelt werden? Sollte ich eventuell schon etwas früher zum KFO gehen, als erst in einer Woche?

Bin hier ganz verzweifelt, habe mich so gefreut, dass die Fahrradkette endlich draußen ist und nun das:( Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.

Liebe Grüße:))

...zur Frage

Kieferorthopädenbehandlung... Abbruch mit folgen?

Hey ich bin 14 hab meine zahnspange jetzt seit 2 jahren und hab einfach keinen bock mehr des kotzt mich so an (meine zähne stehen jetzt schon ziemlich gerade). ich hab meine eltern schon öfter gebeten dass ich die behandlung abbrechen darf. Sie meinen aber das könnte probleme mit der krankenkasse geben usw... Wisst ihr ob es überhaupt möglich ist eine behandlung abzubrechen und welche folgen bzw probleme treten dabei auf? Ps: ich will nicht sowas hörn wie 'lass doch den sche*ß' oder 'willst du später schiefe zähne haben'

...zur Frage

Auch ohne Zahnspangenbehandlung eine Kieferop möglcih? Rat!

heute war ich beim Kieferorthopäden in der Uni. Ich hatte damals vor ein paar Jahren eine kieferorthopädische Behandlung die auch abgeschlossen wurde. Leider waren meine Zähne gerade aber mit dem Endergebnis war ich trotzdem nicht zufrieden. Da ich schon von einigen gefragt wurde, warum ich keine Zahnspange trage. Auch ist mir desöfteren auf Bildern aufgefallen, dass mein Kiefer irgendwie komisch aussieht. Zumal die Zähne schön gerade sind. Aber mein Kiefer wirkt unheimlich dominat. Also ließ ich mich heute beraten. Der Arzt meinte meine Zähne passen ziemlich gut. Man kann auch sehr schön sehen , machte mit so einem Teil einen Test, dass ich gut drauf beißen kann. Er fand nicht das meine Zähne nicht zueinander passen. Ganz im Gegenteil er lobte mich , dass ich ziemlich gute Zähne hätte und alles ziemlich prima ausschaue. Aber trotzdem bekomme ich von zahlreichen Leute gesagt, mein Kiefer würde nach außen schauen, was überhaupt nicht gut ausschaut und man dadurch viel Gummy Smile zu sehen bekommt. Mein Empfinden ist das Gleiche. Dann meinte ich meine Zähne sind ja auch gerade , aber was mich immens stört ist einfach dieser Kiefer. Da meinte er, dann schaut es schon etwas anders an. Er meinte zu mir das der Kiefer nicht deckungsgleich ist und dadurch auch der Lippenschluss inkompetent sei. Wenn es eine Möglichkeit gebe, dann sollte ich bei der Kieferchirugie mich vorstellen. Vielleicht könnte man was chirugisch daran ändern. Er bat mich nichts an meinen Zähnen zu ändern. Außerdem empfahl er mir die Zahnlücke, die zwischen den Frontzähnen sichtbar ist, mit irgendwelchen Veeners oder Keramik zu schließen. Was ich selbst nicht möchte. Er meinte , Leute aus dem asiatischen Raum hätten halt solche Gebisse , die etwas nach vorne ragen. Für mich auch oft sichtbar bei anderen, aber meine Gecshwister haben dies auch nicht. Deren Zähne und Kiefer befinden sich im Mund. Also schrieb er mir einen Brief , mit dem ich zum Kieferchirugen ging und einen Termin machte. Nun hab ich im September einen Termin. Ich hoffe, die können wirklich etwas daran ändern, wäre echt toll. Jetzt meine Frage, der Arzt der es mir dazu geraten hat, meinte ich sollte nichts an meinen Zähnen ändern sondern das Gebiss sollte nur verschoben werden, damit der Kiefer zueinander auch passt. Ich hab im Netz zahlreiche Erfahungsberichte gelesen, und da hatten die meisten eine Zahnspange und danach eine Op , wo der Kiefer nach vorne oder hinten verlagert wurde. Denen wurden teils die Kosten von der Krankenkasse übernehmen und einen kleinen Anteil mussten sie dann selbst bezahlen. Wenn der Kieferchiruge mir das gleiche raten würde und mir eine Op vorschlägt und ich es mir antun würde, wer trägt denn die Kosten? Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht? Würde die Krankenkasse die Kosten auch übernehmen. Ohne Zahnspange kann ich es mir so gar nicht vorstellen wie es nach der Op ausschauen soll. Bezahlt die Krankenkasse nur wenn auch die Zahnspange als Vorbehandlung zum Einsatz kommt?

...zur Frage

Zahnspange raus, Lücken?

Hey

Ich bekomme morgen nach fast 3Jahren meine feste Zahnspange raus. Ich war vor ca. 2 Wochen extra nochmal beim KO da sich zwischen den Schneidezähnen eine Lücke gebildet hat, diese würde jetzt geschlossen. Nun habe ich aber rechts und links neben den Schneidezähnen zwei Lücken bekommen.

Meine Frage ist:

-Werden diese Lücken mit der losen Zahnspange behoben ? Da man ja einen Retainer bekommt,der die Zähne in Position halten soll. Können die Zähne sich dann überhaupt noch bewegen ?

Danke im voraus und schönen Sonntag :)

...zur Frage

retainer lose und zahnspange passt nicht was tun

Hallo Freunde. ..

Ich habe seit längerem nicht gemerkt das eine stelle meines retainers locker ist erst nachdem ich gesehen hab das sich unten ein zahn (da wo die lose stelle ist) verschoben hat. Ich wollte dann meine lockere zahnspange reinmachen damit sich das nicht verschlimmert. .. aber die passt nicht mehr :( ... ich will meine geraden Zähne nicht wieder verlieren was soll ich tun

...zur Frage

Kann ich meinen Kieferorthopäden wechseln?

Hallo ich bin schon seit knapp 3 Jahren in Behandlung. Am Anfang hieß es, dass es nur maximal 2 Jahre dauern würde. Bei jedem Termin entdeckt sie etwas neues zum 'behandeln', vor einigen Tagen hat sie einen Kreuzbiss festgestellt. Ich habe den Verdacht, dass es nur ein Gelaber ist. Neulich habe ich ihr nur gesagt, dass es schon 3 Jahre sind und es nur 2 Jahre hieß und dann fing sie an mit den Gummis, die ich 24 Stunden tragen muss, jedoch trage ich sie nicht so oft. (Es kann ja nicht nur an den Gummis liegen?) Ich drohte mir meinen Eltern und der Krankenkasse es zu mitteilen, vor allen anderen Patienten. Gilt das nicht als Datenschutz? Meine Frage ist jetzt, kann ich mein Kieferorthopäden wechseln, da ich mit ihr sehr unzufrieden bin? Wenn ja, wie muss ich vorgehen?

PS: Soweit ich und vielen andere es beurteilen kann sehen meine Zähne perfekt aus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?