X-Werte berechnen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Funktion=11,25 und auflösen

Auflösen wie?

0
@aquaventerra

Die Gleichung so umformen, dass am Ende x= steht. Dann weißt du was x ist.

Hast du die Funktionsgleichung mal da?

0
@questioneer3

Ups. Ich war so durcheinander da ich dachte, dass es keine Funktionsgleichung dazu gibt. Habe komplett vergessen, dass es Teil b der Aufgabe ist. Funktionsgleichung: f(x) = (x+0,5)^2 - 1

0
@aquaventerra

Kein Problem!

Dann setzt du (x+0,5)^2-1=11,25 und löst nach x auf.

Mit der Mitternachtsformel kommst du dann auf die 2 Lösungen.

0
@aquaventerra

Jedoch habe ich noch eine Frage, undzwar steht in den Lösungen x1=3 ; x2= -4

Ich habe jedoch -3 und 4 raus. Dies ist mir auch bei den anderen Aufgaben passiert :/

0

Du hast doch eine Funktionsgleichung für die Parabel:
f(x) = (x+0,5)² - 1

Wenn der Funktionswert 11,25 sein soll, bedeutet das:
f(x)=11,25, also :
(x+0,5)² - 1 = 11,25

Und jetzt die Gleichung x auflösen, dann hast du den x-Wert, für den der Funktionswert 11,25 ist.

Was möchtest Du wissen?