Wüstenrennmaus - eine Pfote ist abgebissen!

3 Antworten

da du schon getrennst hast, bitte die verletze nicht wieder zu den anderen setzen, das gibt nur böse wunden.

ist die wunde noch frisch? wenn ja, so schnell wie möglich zum (rennerkundigen) tierarzt. dann braucht die nasen antibiotika und schmerzmittel (metacam ist da gut geeignet, aber bitte vorsicht bei der dosierung). auch sollte sie dann auf zewa sitzen, kein sandbad, keine einstreu.

grundsätzlich kann maus auch gut mit nur drei pfötchen leben, die lernen schnell damit umzugehen. man muss halt nur ein paar dinge beachten. zb sollte es kein zu harten oberflächen geben, da dies zu abschürfungen am stumpf kommen kann. da also regelmäßig kontrollieren. auch kann es sein, dass maus nicht mehr so gut zb auf ebenen kommt, da muss man dann halt gucken.

gründe kann es einige geben. von streit in der gruppe, über eine verletzung und daraus resultierendes abbeissen der pfote (ja, sowas gibt es und das ist eine echt fiese sache. hab selber eine dame gehabt, die sich mehrere zehen wegen sowas abgebissen hatte).

wie rechercheur schon meinte sind drei renner immer ein risiko. am sichersten sind gleichgeschlechtliche zweier gruppen. grund dafür ist zb die rangfolge. bei zwei tieren ist das schnell geklärt: einer chef, der anderen nicht. aber bei drei tieren hast du dann ja viel mehr möglichkeiten und somit viel mehr gründe für streit. das sie seit der neunten woche zusammen leben geht denen sowas von an ihren fellpöpöchen vorbei. da meint dann irgwann einer, er wolle mal chef sein und schon ist die beisserei schnell da und renner sind brutal, richtig brutal. die töten sich zur not auch gegenseitig.

was du nun noch tun solltest: die anderen beiden nach wunden absuchen. haben sie auch welche, ist ein streit sicher. haben sie keine, war es definitiv kein streit. denn mir ist keine beisserei bekannt, wo eine partei nix abbekam. immer haben beide was abbekommen und sei es einer nur kleinere wunden. war es kein streit dann bitte die ursache für eine evlt verletzung suchen. das können zb häuser sein (da sind zt nägel verarbeitet), oder auch stellen, wo maus sich einklemmen kann (unsichere läufräder, gitterkäfige, etc). dann: die beiden anderen gut beobachten. da durch, dass nun eine in der gruppe fehlt kann es auch bei den beiden zu streit kommen, weil die rangfolge neu geklärt werden muss. daher darauf achten.

ich würde mal behaupten, deine tiere sind aus dem zooladen, stimmts? denn da wird dieser tolle mythos immer noch verbreite, falls mal eine stirbt, blablabla... irgwann ist immer ein tier alleine. da sieht man mal, wie wenig ahnung die leute da haben. für die nun einzelne dame such eine neue partnerin (denn die braucht sie sicher) bei einem züchter oder einer notfallstation.

so und nun folgen noch mal ein paar links für dich einmal eine liste mit tierärzten, die als rennerkundig eingestuft wurden (beurteilt nach angaben von anderen haltern, auf grund persönlicher erfahrungen) rennmaus.de/forum/gesundheit/vorsorge-und-erkennung/122527-tierarzt-verzeichnis/

eine liste mit notfallstationen rennmaus.de/forum/basiswissen/allgemeine-fragen/135273-notfallstationen/

und eine mit züchtern rennmaus.de/forum/nachwuchs/zucht/143768-clanliste-2014/

Ist da noch eine Wunde oder ist es bereits komplett verheilt? Im ersten Fall gehst du bitte heute noch zum Nottierarzt oder in die Tierklinik.

Drei Rennmäuse sind eine schlechte Kombination. Bei Rennmäusen leben auch in der Natur stets nur zwei adulte Tiere in einem Revier.
Es ist gut möglich, dass es da also gerade zu Revierbildung kommt, was aber im Gehege nicht möglich ist aufgrund des begrenzten Platzes. Dann kommt es zu heftigen Kämpfen, durchaus auch mal bis zum Tod des unterlegenen Tiers.

Gut wäre also, wenn du die verletzte Maus aus dem Gehege nimmst, ihr ein eigenes gibst und sie dann, sobald alles verheilt ist, mit einer weiteren Rennmaus vergesellschaftest, da sie ja auch nicht allein leben sollte.

Mir wurde damals geraten, 3 zu nehmen, falls eine Stirbt...

0
@ViviOkOk

Wenn eine stirbt, musst du die übrige neu vergesellschaften.
Wenn du drei oder mehr hast, stirbt ja irgendwann auch mal die vorletzte, und dann müsstest du die letzte auch wieder neu vergesellschaften. Das ändert ja nichts an der Grundsituation, dass immer eine übrig bleibt, die neu vergesellschaftet werden muss. Aber es ist für die Tiere deutlich stressig, sie wider ihre Natur zu mehr als zwei adulten Tieren zu halten.
http://www.diebrain.de/re-gruppe.html

Wichtiger ist halt jetzt erstmal die Versorgung der verletzten Rennmaus.
Und danach die Änderung der Haltungsbedingungen.

0

Vielleicht solltest Du mit dem Tier mal zum Tierarzt??

Und wenn das die anderen beiden waren, dann könnte es doch wieder passieren!! Ich würde die verletzte Maus erstmal von den anderen beiden trennen.

Ich habe sie jetzt erstmal kurz in die Transportbox mit ner Schale fressen, dass die in Ruhe fressen kann... Ich werde Morgen wahrscheinlich auch zum Tierarzt fahren, sicher ist sicher

1
@ViviOkOk

Wenn die Wunde nicht schon komplett verheilt ist, fahr bitte heute.
Nottierärzte und Tierkliniken haben geöffnet am Feiertag und auch nachts.

Und schau halt, dass du die verletzte Rennmaus diese Nacht gut unterbringst, eine Plastikspielzeugbox, Babybadewanne etc. sind geeignet, bis du morgen ein weiteres Gehege anschaffen kannst.
Und dann schau auf diebrain.de, wie man sie vergesellschaftet und schau nach einer weiteren Rennmaus als Artgenossen für die verletzte Maus, damit sie wieder Gesellschaft bekommt, sobald sie wieder gesund ist.

1
@Rechercheur

besser in der transportbox lassen, die zwerge springen locker aus dem stand 40cm und höher. da ist alles ohne deckel wirklich nicht zu empfehlen

1
@goldangel23

Ich ging jetzt schon davon aus, dass man dann natürlich irgendeine Abdeckung drüber macht, und sei es nur das Gitterrost aus dem Backofen.
Das hätte ich aber natürlich erwähnen sollen.

Ich finde eine Transportbox halt schon etwas arg klein für eine ganze Nacht.

0
@Rechercheur

also meine zicken durften letztens zwei tage in ihrer sitzen. wobei ich aber nicht diese kleinen boxen haben, sondern schon eine nummer größer. da kann maus auch ruhig mal ein oder zwei tage drin bleiben

0

Was möchtest Du wissen?