Würdet ihr umziehen,wenn ihr in eine stark befahrene Straße wohnt,oder ist es eigentlich egal?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wenn mich das stören würde, wäre ich wahrscheinlich gar nicht erst da hingezogen. 

Wenn die Straße erst im Laufe der Zeit so stark befahren wurde, kommt es natürlich drauf an, wie gut die Schalldämmung vom Haus ist. Wenn ich von der Straße kaum  was mitkriege, würde ich auch nicht umziehen. Wenn ich dadurch aber nicht mehr schlafen könnte, würde ich wahrscheinlich nach einer Wohnung in einer ruhigeren Gegend suchen.

Ich wohne derzeit an einer sehr stark befahrenen Straße. Wenn sich eine Möglichkeit ergibt, die wir uns leisten können sind wir hier weg. Aber man muss ja auch erst-mal etwas besseres finden.

Aber es ist schon gewaltig nervend, wenn man den ganzen Tag vom Verkehr gestört wird.

Melojuv 27.07.2016, 09:12

bin voll deiner Meinung,geht mir genau so!

0

Eine ständige Lärmbelastung und vor allem die Schadstoffbelastung verkürzt die Lebenszeit.

Also ich wohne seit 12 Jahren an einer stark befahrenen vierspurigen Hauptverkehrsstraße, wo nach offiziellen Zählungen täglich ca. 2000 Fahrzeuge (Autos, Busse, LKWs) vorbeifahren. Mich stört das überhaupt nicht, obwol es keinen Schallschutz gibt (Haus vor 70 Jahren erbaut), an den Straßenlährm gewöhnt man sich schnell und in der Nacht kommt vielleicht alle 15 Minuten ein Auto vorbei. 

Melojuv 27.07.2016, 09:10

Das ist doch gesundheitsschädlich,wie z.B Schlaganfall Risiko!

0

Ja würde ich auch machen. Kommt nur darauf an wie gut die Schalldurchlässigkeit der Fenster im Haus ist.

Ich habe immer an stark befahrenen Straßen gewohnt. Solange die geschlossenen Fenster genug Lärm abhalten, ist es ok.

Melojuv 27.07.2016, 09:09

ich habe gelesen,dass es der Gesundheit schadet,muss ich mir Sorgen machen?

0
FelixFoxx 27.07.2016, 09:12
@Melojuv

Meist nur, wenn noch andere Ursachen da sind, wie Übergewicht, Rauchen, genetische Vorbelastung, Stress am Arbeitsplatz, etc.

0

wenn es eine schöne wohnung ist und die günstig zur arbeitstelle liegt und bezahlbar - warum nicht ? an krach und straßenlärm kann man sich gewöhnen. für mich persönlich wäre das aber nix !

Melojuv 27.07.2016, 09:14

Krach und Lärm schaden der Gesundheit!

0
Otilie1 27.07.2016, 11:57
@Melojuv

du sitzt ja nicht den ganzen tag zun hause

0

Also wenn es dich stört oder dich in deinem Alltag behindert, würde ich mir eine andere Bleibe suchen. Allerdings musst du selber entscheiden, wie stark es dich nervt oder einschränkt, bei was auch immer, und dann entscheiden, ob sich der Aufwand (jenachdem wo du hin willst) des Suchens einer neuen Bleibe lohnt, oder ob du doch lieber mit Lärm wohnst.

Wenn man da einzieht weiß man doch schon dass es eine stark befahrene straße ist. Warum sollte man dann deswegen da wieder weg ziehen?

Ich würde da gar nicht erst hinziehen.

da gewöhnt man sich schnell daran. ich finde es sogar angenehm, wenn ein bisschen was los ist

Melojuv 27.07.2016, 09:13

im Ernst?

1

Kommt drauf an wie laut die Geräusche sind.

Ich persönlich könnte mir absolut nicht vorstellen an einer stark befahrenen Straße zu wohnen.

Der Lärm ist das Eine und der Dreck - nein Danke

Ich würde sofort umziehen unter einbehält der Kündigungsfrist. Hält ja kein normaler Mensch aus.

Was möchtest Du wissen?