würdet ihr um einen Mann kämpfen?

4 Antworten

Nein. Wer mich nicht will, hat mich nicht verdient.

Niemand ist es wert, dass man sich mit ihm streitet. Geh in ein anderes Zimmer, schließe die Tür hinter dir ab, reagiere nicht. Es gibt nichts dümmere, als mit einer verschlossenen Tür zu reden.

Wenn er es nicht kapiert ist er ein Mensch, dem Streitgespräche Spaß machen. Wenn du schlagfertig bist, kontere in der gleichen Weise. Wenn du das nicht kannst - siehe oben.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Hey, ich würde niemals um einen Mann kämpfen und ich würde auch niemals mit einem Mann zusammen sein wollen, der mir weh tut oder mich sonst in irgendeiner Weise verletzt und das auch noch weiß.. Denn wer wirklich jemand gern hat, der würde das nicht tun.

Und ich frage mich, was liebst du an diesen Mann? Vielleicht ein paar Dinge die dir gefallen, aber Liebe hat eine ganz andere Bedeutung und dass ihr seit einiger Zeit zusammen seid, kann auch noch nicht solange sein, dass du ihn so gut kennst, um ihm das eine oder andere zu verzeihen.

Du musst selber wissen, was du tust, aber wenn er jetzt schon so ist, wie mag das erst sein, wenn ihr mal zusammen lebt. Dann geht es um nämlich um viel ernstere Dinge, die ihr zusammen meistern müsst, wenn ihr friedlich miteinander auskommen wollt. Also höre auf dein Gefühl und lasse dich nicht blenden, auch nicht von dem, was du Liebe nennst.

Das ist sehr schwer, hatte sowas auch durch..

ich hab immer gekämpft und gekämpft und dann war es aus

Ich war so zerbrochen hab dinge gemacht die ich jetzt bereue, ihm hinter her gerannt meine beste freundin ist dann mit ihm zusammen gekommen.. das war noch schlimmer geworden alles.

Wenn ich jetzt zurück blicke hätte ich es schon vorher beenden müssen, es waren mal gute mal schlechte Zeiten.

Deswegen halte nicht an dem fest was dich enttäuscht oder zerstört.

Am ende wirst du kaputt hinterlassen und bist nurnoch traurig..

hoffe das ich dir helfen konnte

Freund macht mich echt traurig?

Hallo! (Uff das wird eine echt lange Frage haha)

Ich fang mal so an: Ich hatte einen wundervollen Freund den ich sehr liebte, ich dachte er mich auch. Wir waren immer zusammen und haben fast alles zusammen gemacht. Mir fällt gerade auf, dass er mich nie wirklich küssen wollte...Jedenfalls hat er mir letztens gesagt, dass er schwul ist. Er meinte er wusste es davor nicht, er hat gesagt er hat mich die ganze Beziehung über angelogen. Er wollte mich einfach nicht verletzen und mich nicht verlieren, meinte er. Jetzt will er, dass ich seine "beste Freundin" bleibe. Aber er tut mir so weh, er tut emotional so sehr weh. Es tut mir im Herzen weh ihn anzugucken und zu wissen, dass er mich nie wollte. Und das ich nichts dagegen tun kann, dass es nie wieder so wird wie es war. Dass alles nur gespielt war. Ich weiß nicht was ich tun soll, ich kann nicht einfach aufhören ihn zu lieben, nur weil er es nicht tut. Ich will ihn bei mir haben, aber er macht mich einfach so unglaublich traurig zur selben Zeit. Ich weiß wirklich nicht was ich tun soll, ich bin komplett verzweifelt.

Hatte vielleicht jemand mal eine ähnliche Situation? Oder kann mir jemand sagen was ich tun soll? Total aus meinem Leben cutten oder Freunde bleiben? Wie ich mit meinen Gefühlen umgehen kann und es akzeptiere?

Danke.

...zur Frage

Treffen nach Beziehungs-aus?

Hey, ja also ich habe im November mit meinem freund Schluss gemacht und ich weiß dass er da ziemlich hinterher trauert, was mir sehr leid tut.

Ich vermisse ihn zwar auch stark an gewissen Tagen, aber ich war eben nie so verliebt wie er. Dennoch Trauer ich solchen Kontakten hinterher, da ich unglaublich bedaure ihn als Freund in meinem Leben nicht mehr zu haben. Man könnte sagen ich sammle viele Bekanntschaften in meinem Leben, aber mir geht es weniger um Liebe o.ä. sondern eher interessante Menschen kennenzulernen und diese auch in mein Leben miteinzuschließen.

Daher meine Frage: Ab oder kann man überhaupt jemanden wieder anschreiben/anrufen nachdem Schluss ist, sodass die andere person keine weiteren Hoffnung aufbaut, wieder verletzt wird und mich als distanzierte Person wahrnehmen kann.. ? Brauche keine Anzahl an Tagen sondern einem evtl emotionalen Entwicklungsstand (wenn er wieder in einer Beziehung ist bspweise)

Frage hier weil ich auf stark objektive Meinungen über diese sehr reduzierte Zsmfassung meines Liebesleben hoffe... haha

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?