Würdet ihr mit einer Mittelohrentzündung reiten?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde es nicht machen, rein aus gesundheitlicher sicht ist es in ordnung, aber aus körperlichersicht ist das nicht besonders gut. Das Gleichgewicht unseres Körpers, hängt von unseren Ohren ab, und wenn man an den Ohrenerkrankt ist kann dies zu Einschränkungen des Gleichgewichts führen, es müssen keine große sein, es können auch kleine sein die man kaum erkennt und gerade beim reiten (je nach dem was du machst) sollte das Gleichgewicht gut sein, weil du es dann brauchen wirst.

ich reite zwar nicht aber schlimm ist es nicht also ja.

Klar, wenn du dir dann ne Warzenfortsatzentzündung als Komplikation geholt hast, und der Knochen aufgemeißelt werden musste, kannst du im Krankenhaus schön lange an deine Reitstunden denken

Mit Mittelohrentzündung Wandern (2000meter höhe)?

Ich habe dine leichhe mittdlohrentzündung und werde bald wandern gehen. Mein arzt meinte ich könnte unter Schwindel leiden aber warum? Was ändert sich durch eine Mittelohrentzündung bei höhenunterschieden? Würdet ihr trotzdem wandern gehen?

...zur Frage

Mittelohrentzündung Heilung und so

Wie schnell verheilt eine Mittelohrentzündung ohne Medikamente? Heilt es überhaupt ohne Medikamente?

...zur Frage

Pferd will sich nicht am Ohr berühren lassen und bekommt dann Panik. Wer kennt Übungen?

Hallo,

folgendes Problem: Er mag es überhaut nicht, wenn man ihn an seinen Ohren berührt! Die Besitzerin meinte, dass er sich früher überhaupt nicht am Hals berühren lassen wollte.. dass geht aber mittlerweile problemlos! Sein Problem sind aber seine Ohren... Wenn ich ihn halftern will, und das Halfter an sein rechtes Ohr kommt reißt er sofort seinen Kopf hof und zieht ihn richtig weg! Ich habe bereits versucht dass Halfter lockerer zu machen aber dass hilft auch nichts... Die Fliegenohren kann ich ihm überhaupt nicht anlegen! Da tickt er total aus! ich habe schon versucht Ihn an den ohren zu kraulen ihn zu beruhigen ihn mit Leckerlis zu locken und erst die Ohren zu berühren und die Fliegenhaube nur auf die Ohren zu legen.. dass klappt garnicht! Trensen klappt mittlerweile, aber nur, weil er eine gebisslose Trene hat und ich alles auf machen kann... somit kann ich, ohne die Ohren zu berühren ihm die Trense anlegen.. aber dass ich eigentlich auch nicht Sinn der Sache!!!

Wer hat auch so ein Problem und hat es lösen können? Durch Übungen etc? Ich will ihm mit der Fliegenhaube natürlich nur etwas gutes tun und ihm so wenig stress wie möglich zumuten... Aber wenn ich ausreite oder draußen reite wäre es schon sinnvoll dass er einen Fliegenschutz trägt, denn sonst schüttelt er ständig seinen Kopf oder reißt ihn hoch wenn eine Fliege an seinem Ohr ist..

Bitte hilft mir!

Danke Limönchen

...zur Frage

Kann man mit einer Mittelohrentzündung Achterbahn fahren?

Hey, ich war heute beim Arzt und ich habe eine mittelohrentzündung. Morgen fährt meine Klasse ins fantasialand(Freizeitpark) und ich wollte mal fragen, ob ich mit einer MittelohrEntzündung mit fahren darf..!

...zur Frage

Gehörgangsentzündung - Trotzdem Reiten gehen?

Hallo, ich habe eine Gehörgangsentzündung. Ich nehme Tabletten und Ohrentropfen. Heute um 16:30 Uhr habe ich Springstunde, diese geht bis 18:30Uhr inklusive fertig machen und Absatteln. Kann ich trotz der Gehörgangsentzündung reiten gehen? Und was kann ich tun damit kein Wind (falls Wind weht) in das betroffene Ohr kommt? Danke schonmal :*

...zur Frage

mittelohrentzündung, nasentropfen...

wie helfen nasentropfen bei einer mittelohrentzündung ? in welcher form tragen die tropfen dazu bei, die mittelohrentzündung zu lindern ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?