Würdet ihr jemanden die Liebe gestehen, auch wenn sie wahrscheinlich nicht erwidert wird?

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

Nein 90%
Ja 10%

4 Antworten

Nein

Ich würde generell dem Wort keine all zu große Gewichtung beimessen, denn es liegt in der Natur von Wörtern, dass sie Symbole sind, die für etwas stehen. Besonders bei so einem unklaren Begriff wie Liebe, kann man damit Erwartungen anfechten, die niemals mit inbegriffen waren.

In dem Sinne würde ich höchstens meine Eltern und Menschen, die mich lange kennen sagen, dass ich sie liebe, weil sie meine Liebe einordnen können. Ansonsten ist sie zu wertend und schießt somit den Vogel ab.

Liebe hingegen zu zeigen, mit Taten und Entscheidungen, ist etwas anderes. Denn man veranschaulicht deine Art der Liebe, ohne sie mit einem so weit gefächerten Begriff zu verfälschen.

Nein

Könnte die Freundschaft zerstören, da du ja weißt, sie ist Hetero. Könnte sein, dass dann bei ihr immer ein mulmiges Gefühl wäre, wenn du in ihre Nähe kämst. Muß nicht, aber könnte sein. Sollte sie mehr als freundschaftliches Interesse an dir haben, wird sie ja irgendwann aktiv werden.

Nein

Würd ich nicht machen wenn klar ersichtlich ist, dass sie hetero ist.

Meinem Schwarm meine Liebe gestehen?

Bitte zuerst lesen

Hey. Ich bin seit 1 Jahr in einen Jungen aus meiner Schule verknallt, er geht in die Oberstufe und ich unter ihm, wir haben noch NIE miteinander persönlich geredet, nur gechattet, das war vor einem Jahr, ich war ihm aber zu aufdringlich bei Whatsapp, so hatte er mich dann blockiert. Überall außer Insta. Er hatte es von Freunden gewusst das ich dann in ihn verknallt war. Ein Freund meinte sogar, das er eine Freundin hätte, ein anderer Freund aber meinte aber das er keine hätte. Nach 8 Monaten entblockte er mich dann wieder auf Snapchat. Danach kurz bei Whatsapp und dann wieder blockiert.

Aber jedesmal wenn ich ihn auf dem Schulhof seh, guckt er mich an aber redet nicht mit mir. Seine Freunde schauen mich auch an. Mit seinen Freunden hab ich auch Kontakt.

Meine Freunde bzw. meine Klasse wissen auch alle bescheid. Jedes Mal wenn ich und meine Freunde(oder auch die ganze Klasse) ihn sehen, schauen sie ihn an und lächeln mir dann zu. Das selbe ist es auch mit seiner Klasse wenn sie mich sehen.

Oder wenn sie jedes Mal an unserem Klassenraum vorbei gehen, klopfen meine Freunde denen aus dem Fenster.

Das Problem ist auch, das mein EX-Schwarm den ich früher gedatet habe auch in der Klasse von meinem jetzigen Schwarm ist. Und sie wissen wahrscheinlich auch Bescheid

Ich will es ihm nun gestehen und persönlich mit ihm reden, dar das Schuljahr auch schon fast um ist und wir uns danach dann wahrscheinlich nie wieder sehen und ich es dann auch abschließen will, auch wenn ich weiß das er mich nicht liebt.

...zur Frage

Angst, schwul zu sein? Möglich? Einbildung?

Hallo,

ich bin 16 Jahre alt und habe seit einiger Zeit, Angst schwul zu sein, obwohl es eigentlich keine Gründe für eine evtl. Homosexualität gibt. Ich war immer fest davon überzeugt, heterosexuell zu sein, obwohl mich einige Jungs in der Unterstufe als "schwul" bezeichneten, weil ich mehr Freundinnen als Freunde hatte/habe. Jedenfalls hab ich dann mit ihnen gesprochen und verständlich gemacht, dass das nicht unbedingt heißt, dass jemand mit solchen Eigenschaften schwul ist.

Ich hab auch schonmal mit einen Freund gemeinsam was ausprobiert, und es hat mir wirklich nicht gefallen.

Aber nun kommen mir ständig Gedanken in den Sinn, dass ich es nur nicht wahr haben will, dass ich schwul bin und so weiter. Aber es gibt ja gar keine Anzeichen, weil ich einen Jungen nunmal nicht sexuell anziehend finde.

Wenn ich beispielsweise einen Mädchenarsch anfasse, fühlt sich das gut an und ich denke eben dass es auch meine Heterosexualität unterstreicht.

Wie kann ich die Zweifel aus dem Weg räumen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?