Würdet ihr erlauben euren Kinder Haare zu färben?

Das Ergebnis basiert auf 35 Abstimmungen

Ich würde es meinen Kindern immer erlauben 49%
Ich würde es meinen Kinder erst ab 14 erlaube 31%
Ich würde es meinen Kindern erst ab 16 erlauben 11%
Ich würde es erst erlauben wenn sie Volljährig sind 9%

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ich würde es meinen Kindern immer erlauben

Ich würde es ihnen immer erlauben. "Immer" unter dem Vorbehalt, dass die Farbe für sie nicht gesundheitsschädlich, also entsprechend kindgerecht ist.

An dem bisschen Farbe ist echt nichts auszusetzen, finde ich. Aber vor der Färbung würde ich das Kind natürlich entsprechend darüber aufklären, dass die Farbe so schnell nicht wieder raus geht, auch wenn das Endergebnis dem Kind dann nicht gefallen sollte.

Sie verpasst mir jetzt auch eine blaue Haarsträhne für mein Konservatives Denke 😂

2
@RedBull174

Das gehört dazu. Mein Neffe hat mal mit dem Nagellack seiner Mutter spielen dürfen und ihr, seinem Vater und sich die Nägel lackiert. Und sein Vater (mein Bruder) hat den Nagellack stolz getragen.

2
@Andrastor

Ja Nagellack würde ich erlauben ohne mich fragen zu müssen. Er trug auch schon öfter Nagellack, weil warum nicht? Manchmal nur eine Farbe manchmal kunterbunt

2
@RedBull174

Genau, warum nicht? Betrifft Haarfarben meiner Meinung nach auch, solange der gesundheitliche Aspekt geklärt ist. Solche Veränderungen die schnell wieder vorüber gehen und generell nicht wirklich von Dauer sind, würde ich gestatten.

Bei Tätowierungen und Piercings hingegen würde ich warten bis das Kind 18 ist.

3
@Andrastor

Mein Opa hat jetzt auch eine grüne Strähne, vom inoffiziellen Enkel (mein Neffe).

1

Danke für das Sternchen.

0
Ich würde es meinen Kindern immer erlauben

naja, es kommt drauf an, wie und wie lange. wenn das eine strähne ist die 5 wäschen oder so hält und in den ferien ist, ja. wäre es etwas für immer, und wärend der schulzeit, nein.

liebe grüße :)

Sieht schon cool aus irgendwie 😂

0
Ich würde es meinen Kindern immer erlauben

Hi, ich würde meinen Kindern (zukünftig; hab noch keine) sehr viel erlauben, da es enorm wichtig ist, dass sie sich frei entfalten und ausprobieren können. Dass sie ihre eigenen Entscheidungen treffen dürfen. Ich selbst hatte Helikopter Eltern und muss mich jzt als Studentin ausprobieren und alle nachholen, was man eig in Teenagerjahren so macht. Bereue das selbst. 7 ist wirklich sehr jung...also mit dem Kind reden und ihm klar machen wir die folgen sind uns dass es ihm auch nicht gefallen könnte. Dann muss es eine Weile damit klarkommen und lernt, dass seine eigenen Entscheidungen Folgen haben und gut überlegt sein müssen. Schau dass es eine gute nicht schädliche Farbe ist...ÖkoTest o.Ä. beachten vlt Naturfarben auf Pflanzenbasis verwenden.

Ich würde es meinen Kindern immer erlauben

Ich hab das auch erlaubt, das ist nichts wichtiges, worum es sich lohnt zu diskutieren. Das kann man sich für wichtige Themen ausdenken. Außerdem wird das nicht ein berghoher Wunsch, wenn man es ausprobiert

Welche Haarfarbe haben sich deine Kinder gewünscht?

1
Ich würde es meinen Kindern erst ab 16 erlauben

Färben bei Kindern finde ich verantwortungslos.

Ich selbst durfte auch erst mit 16 färben. Heute versteh ich das. Chemie auf der Kopfhaut von Kindern sollte man vermeiden.

Ausserdem sollte man nicht so früh anfangen mit Sachen wie Haare färben, Nagellack oder schminken. Lasst die Kinder so lange es geht Kinder sein. Die Zeit wird immer kürzer.