Würdet ihr 40 Euro im Monat für ein Fitnessstudio mit Schwimmbad ausgeben?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

bin auch bei Fitness First und sehr zufrieden. Da mir die Clubs mit Pool zu weit weg sind, habe ich nur die ca 10 Eur günstigere Mitgliedschaft gültig nur für einen Club.

Aber ab und zu haben die Aktionstage, da kann man andere Clubs ausprobieren, im Pool gibts da auch Kurse (Wassergymnastik). Wenn ich einen in der Nähe hätte würde ich die 10 Euro mehr gerne ausgeben. Auch das Kursangebot ist besser bei den Platinum Clubs, z.B. Boxen. Aber das ist von Club zu Club unterschiedlich.

Billigclubs, die mit günstigeren Preisen werben haben oft Nachteile: Vorauszahlung erforderlich, lange Kündigungsfristen, kostenpflichtige Duschen, keine Sauna. Bei FF zahlt man monatlich, nach einem Jahr kann man kostenlos Partner / Freund am Wochenende mitnehmen, alles (ausser Getränken) ist incl. .. aber die haben wohl neuerdings auch Tarife ohne Kurse um mit den Discountern mithalten zu können.

Wenn dir die 40€ nicht weh tun, würde ich dieses Studio wählen. Ich denke mal das Publikum ist angenehmer und die Trainer besser ausgebildet. 

Ich kann das nachvollziehen, so viel Zeit habe ich nämlich auch nicht. 

Deshalb sage ich auch: FitX. 

Solange du nicht Dampfbad und Pool regelmäßig nutzt, macht das keinen Sinn. Und bei gelegentlicher Nutzung kannst du dir auch genauso gut eine Karte für ein normales Schwimmbad kaufen.

Ich sehe das so: ich gehe ins Studio um zu trainieren. Fertig. 

kommt drauf an wie oft du schwimmen gehen würdest. ich bin eher nicht so die wasserratte - daher wäre es für mich nichts...

MissMariposaa 13.07.2017, 13:13

So im Sommer schon öfters aber im Winter sogut wie garnicht ..

0

Nein

Ich zahle bei FitX lieber monatlich 15 € und gehe nach Lust und Laune in Thermen zum schwimmen und in die Sauna.

Gerade bei Thermen / Saunen liebe ich die Abwechslung und gehe gerne abwechselnd im 60 km Umkreis.

Kommt irgendwie aufs gleiche bei raus. Karte fürs Bad kostet mittlerweile 5,50 Euro und dann sagen wir mal 4 mal im Monat....Aber es gibt ja Frühschwimmerrabatte und so. Ich würds separat machen.

MissMariposaa 13.07.2017, 13:15

Ja ich denke das ist besser , da man ja im Winter nicht so die Lust hat schwimmen zu gehen .. Hab einen Berlin pass und etwas Ermäßigung :)

0

Du kannst dir ja mal die ganzen Fragen ansehen, wo Leute immer wieder versuchen aus diesen Verträgen raus zu kommen.

Es ist mir völlig schleierhaft, warum man sich für Geld VERPFLICHTET, so etwas regelmäßig zu tun.

Für ein paar € kannst du in jedem Soprtverein mitmachen, so oft du willst.

Würde auch 100€ ausgeben, wenn der Club gut ist. Würde gleichzeitig aber auch nie im Leben einen öffentlichen Pool in einem Fitnesstudio nutzen, Sauna & Dampfbad schon gar nicht (Hygiene Issues und so...). Wenn du nen Pool willst, dann bau dir einen in den Garten.

MissMariposaa 13.07.2017, 13:12

Aber da wird gechlort im Pool ..

0
Treetop 13.07.2017, 13:13
@MissMariposaa

Ist doch dann aber trotzdem nicht besonders geil. Dann stinkt der ganze Pool nach Chlor, macht die Ausgangssituation nicht besser.

0
ThePugser 13.07.2017, 15:40

Wenn man Platz und das Geld hat...klar.

0

Wäre mir zuviel, in meiner Gegend kann ich gut im See schwimmen (Ich schwimme zusätzlich im Verein als Trainer.) und allgemein Geld für ein Fitnessstudio zu bezahlen finde ich unsinnig, ich brauch nicht mehr als Gewichte. 

40 Euro wären mir Zuviel.

Nein, das Schwimmbad dort ist meist ziemlich klein, dafür lohnt es sich nicht. Und für den ganzen anderen Schnickschnack den sie dort anbieten lohnt es sich auch nicht.

Was möchtest Du wissen?