wozu dienen die Schnürringe am Axon einer Nervenzelle?

3 Antworten

Die Ranvierschen Schnürringe sind die Zwischenräume zwischen den Schwannschen Zellen, die um das Axon angelegt sind. Die Schwannschen Zellen wirken isolierend, somit kann ein Teilchenaustausch zwischen dem Inneren und dem Äußeren des Axons nur in den freien Zwischenräumen stattfinden. Das bewirkt, dass nur alle ca. 0,2-2 Millimeter ein Aktionspotenzial ausgelöst werden muss, wodurch das Signal schneller weitergeleitet wird.


Was möchtest Du wissen?