Word, Excel wie am besten selber lernen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe am Beginn meiner Arbeit am Computer die Zeitschrift "Computer-Easy" abonniert. Sie richtete sich speziell an Anfänger und ich habe die Grundlagen des Computers gelernt. Darin gab es eine Serie über verschiedene Programme; unter anderem auch die Office-Programme von Microsoft. Alles Schritt für Schritt erklärt. Ich weiß nicht, ob es diese Zeitschrift noch gibt.

Es gibt auch sehr gute Videos zu Word und Excel. Die Zeitschrift "Computerbild" gibt Bücher raus, die man im Buchhandel kaufen kann.

Wenn Du neu anfängst, solltest Du immer die neuste Version eines Programms kaufen. Es macht keinen Sinn auf einer alten Benutzeroberfläche zu lernen, wenn man später doch mit den neusten Versionen arbeitet.

Was ich in Deiner Frage noch nicht verstanden habe: Du schreibst auf der einen Seite von Word und Excel und auf der anderen von Open Office. Word und Excel gehören zum Office-Paket von Microsoft und sind kostenpflichtig. Open Office dagegen ist eine "freie", kostenlose Software. Sie hat vergleichbare Produkte, wie Microsoft. Die einzelnen Programmteile heißen nur anders. http://www.openoffice.org/product/index.html Vermutlich hast Du aber nur versehentlich das Wort >Open< geschrieben, obwohl Open Office eine gute Alternative zu Microdsoft Office ist.

Ich bin nicht sicher, aber glaube, dass man die Programmteile auch einzeln kaufen kann. Bei iWorks von Apple geht das jedenfalls. Man kann die Programmteile aus dem AppStore einzeln herunterladen.

Gruß Matti

Danke für den Stern.

Gruß Matti

0

office.microsoft.com .... dort gibt es auch zahlreiche Lehrvideos - kostenfrei

Office 2000 und 2003 sind ab Windows 7 nicht mehr lauffähig und laufen im Support aus, bzw sind es bereits.

Mach einen Kurs bei einer Volkshochschule.

Dort lernst Du bestimmt einfacher und zielgerichteter als mit einem Buch und hast hinterher durch die Teilnahme die gute Chance auf eine sehr vergünstigte Version vom Office Paket.

Welche Version Du brauchst, ergibt sich aus Deinem Bedarf.

So ein Kurs kostet aber Geld.

0
@wetterwind

Ja tut er.

Aber auch dort gibt es Ermäßigungen, im besten Falle einen Spezialisten den man Fragen kann, ein gutes Konzept etwas zu lernen, kostenlos dabei den Wegschubser für den inneren Schweinehund, soziale Kontakte mit Anderen, die Möglichkeit Fragen zu stellen, meistens ein Buch dazu und evtl. sogar ein Zertifikat, was beim Arbeitgeber und im Lebenslauf immer gut ankommt.

Gut angelegtes Geld.

Und wenn man bedenkt, was die meisten heute z.B. für ein Handy ausgeben sind die Kosten eher gering:

http://vhs-hannover.de/themen/kurs/details/kombikurs-word-und-excel-2010-54x35h8

2

Wie kann ich Word Textmarken mit einem Excel Makro befüllen?

Hallo liebes Gute Frage Forum,

ich bin ein blutiger Anfänger im Programmieren und möchte mich trotzdem an eine, wie ich finde, nicht ganz so leicht Aufgabe wagen.

Ich hoffe es erbarmt sich jemand und hilft mir weiter.

Meine Aufgabe:

Ich habe eine ExcelDatenbank die mehrere Einträge für mehrere Kunden verwaltet. ( Name, Anrede, Straße usw. )

Außerdem habe ich ein Word Dokument erstellt in das ich die Word Textmarken eingefügt habe ( Ebenfalls so benannt Name, Straße, Anrede usw. )

Nun möchte ich in Excel eine Zeile anklicken und anschließend das Makro ausführen. ( Das Makro soll dann nur für die Ausgewählte Zeile ausgeführt werden )

Die Vorlage soll aber nicht überschrieben werden, es soll ein neues Word Dokument erstellt werden, in dem die Felder dann ausgefüllt sind ( Am besten mit anderem Speicherpfad den ich dann auch direkt im Makro eingeben kann. )

Natürlich habe ich es auch schon selber versucht, allerding haben mir die Codeschnipsel die ich aus dem Internet geholt habe nicht ganz geholfen.

Hier mein Code: http://paste2.org/wFtw5UId

Mein Problem ist es nun, dass nur das letzte Textfeld wo ich die Referenz auf "Hallo" gesetzt habe befüllt werde, die anderen jedoch nicht obwohl excel keine fehlermeldung ausspuckt..

Außerdem hätte ichs gerne so wie oben beschrieben, dass er nur die Vorlage mit den Textmarken öffnet aber nicht überschreibt sondern ein neues Dokument mit den ausgefüllten Textmarken erstellt. (Pfad soll im Makro bestimmt werden)

Ich hoffe sehr das mir jmd. weiter helfen kann

Einen wunschönen Tag noch :)

...zur Frage

Kann ich Word/Open Office-Dokumente auf einem Linux-Rechner ausdrucken?

Ist es möglich, von einem Stick auf einen Linux-Rechner kopierte Word oder Open Office-Dokumente von dort zu drucken?

...zur Frage

OpenOffice - Tabelle

Hallo, ist es möglich bei Open Office in einer Spalte einer Tabelle das Datum incl. Wochentag einzugeben, ohne es mühsam selbst reinzuschreiben? (Beispiel: Mo, 08.06 oder Fr, 12.06) Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Excel-Tabelle mit Libre Office öffnen - möglich?

Hallo,

ich habe gerade kein Word und habe eine Ecel-Tabelle geschickt bekommen. Die Option "öffnen" ist zwar nach dem Download wählbar, doch leider passiert, wenn ich diese anklicke, nichts.

Bekommt man ein Excel-Dokument mit Libre Office geöffnet? Oder braucht man Open Office?

Kann jemand, der mit Word arbeitet wiederum ein Libre Office-Dokument problemlos öffnen und hat er Formatierungsprobleme beim Übertragen von Text aus Libre Office in Word?

Wäre dankbar für fachkundige Auskunft.

MfG Lavande

...zur Frage

Was ist schneller? OpenOffice oder MS Office?

Hallo!

Ich bin auf Apaches Open Office umgestiegen von MS Office und habe den Eindruck, dass OpenOffice beim Starten und Schliessen immer etwas langsamer ist als das Office von MS, bei dem Word und Excel immer sofort da sind, wenn ich die Anwendungen bzw. Dokumente starte.

Ist OpenOffice tatsächlich etwas langsamer?

Lieben Gruß

PS: Zur Beschleunigung von OO lasse ich das Programm mit dem Systemstart starten und speichere / öffne in OO nur die entsprechenden odt / ods Dateien.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?